Zahnerkrankungen bei Hunden

Zahnerkrankungen bei Hunden Dental-Krankheit ist die häufigste bei Hunden und ist aufgrund der mangelnden Zahnhygiene. Die Mundgesundheit Probleme können Einfluss auf die Gesundheit des Tieres. Dental-Krankheit kann behandelt werden,

Dental-Krankheit ist die häufigste bei Hunden und ist aufgrund der mangelnden Zahnhygiene. Die Mundgesundheit Probleme können Einfluss auf die Gesundheit des Tieres. Dental-Krankheit kann behandelt werden, aber oft ist die Lösung die Extraktion des Zahnes. Die Prävention von zahnärztlichen Problemen ist wichtig und kann erreicht werden durch die Reinigung der Hund die Zähne und geben ihm kauen leckereien und Spielzeug.

Ursachen von Zahnerkrankungen bei Hunden

Zahnerkrankungen bei Hunden, vor allem verursacht durch den Mangel an Mundhygiene. Hunde brauchen regelmäßige Reinigung der Zähne, um Ihre plaque entfernt. Plaque kann Zahnstein und Karies auftreten. Die Krankheit verbreiten können, beeinflussen das Zahnfleisch und der rest von den Körper des Hundes, wie Zahnfleischerkrankungen können, erleichtern den Eintritt von Bakterien in die Blutbahn.

Symptome von Zahnerkrankungen

Dental-Krankheit manifestieren kann in mehrere Arten; aber der Hund, der in Schmerz und träge, und man kann vermuten, dass es ein medizinisches problem. Achten Sie auf Symptome wie:

  • Mundgeruch
  • Das scharren im Gesicht und Schnauze-Bereich
  • Dental Abszess mit Eiter-Ansammlung in der Nähe von dem Zahnfleisch
  • Sabbern mehr als üblich
  • Niesen, vor allem, wenn es eine zahn-Infektion
  • Das Zahnfleisch kann sein intensives rot, nicht rosa wie gewohnt
  • Sie können sehen, dass ein zahn gebrochen oder teilweise beschädigt, aber in der Regel, Ihr Hund kann aggressiv werden, wenn Sie wollen, zu berühren, seine Schnauze
  • Verhalten und Reizbarkeit
  • Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust

Die Erkennung Von Zahnerkrankungen

Zahnerkrankungen können erkannt werden, die Beurteilung durch die Symptome und durch die der Hund überprüft von einem Tierarzt. Der Tierarzt wird Sie verwalten ein Anästhetikum, wie sonst, wird es schwer sein, untersuchen Sie den Hund in den Mund. Der Tierarzt kann feststellen, ob es ein problem in der Zahnmedizin und der schwere der Erkrankung.

Behandlungsmöglichkeiten

Der Tierarzt wird feststellen, was getan werden kann zu beseitigen das problem in der Zahnmedizin. In den meisten Fällen eine Zahnextraktion wird erforderlich sein. Allerdings können Hunde auch bekommen Füllungen. Wenn es eine zahn-Abszess, sollte die Infektion beseitigt werden vor der Verabreichung jede Art von Behandlung. Orale Antibiotika erforderlich sein, um die Heilung der Infektion.

Verhütung Von Zahnerkrankungen

Zahnerkrankungen bei Hunden kann verhindert werden, indem Sie die folgenden ein paar gesundheitliche Richtlinien:

  • Holen Sie sich den Hund Zähne putzen ab einem frühen Alter (noch bevor er bekommt seine bleibenden Zähne); die Bürsten wird loszuwerden plaque und diese nicht verkalken und zu Zahnstein, das kann dazu führen, Zahnprobleme.
  • Nehmen Sie Ihren Hund auf eine jährliche professionelle Zahnreinigung, die das angesammelte Zahnstein.
  • Geben Sie dem Hund kauen Sie Spielzeuge, die helfen bei der Beseitigung von plaque und Bakterien von den Zähnen und Zahnfleisch.
  • Geben Sie Ihrem Haustier dental leckereien, die gemeint sind, um abkratzen plaque.

Sogar Trockenfutter Essen, haben möglicherweise Vorteile für den Hund die Mundhygiene, da kann es abkratzen plaque bleibt. Allerdings, wenn Ihr Hund braucht, um eine flüssige Diät, die leckereien und kauen Spielzeug sind ausreichend, um die Zähne und das Zahnfleisch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *