Zahn-Infektionen bei Hunden

Zahn-Infektionen bei Hunden Zahn-Infektionen zählen zu den häufigsten oralen Probleme bei Hunden entlang Parodontitis. Die Infektionen durch die Bakterien, die sammeln in der Nähe von dem Zahnfleisch, oder auf

Zahn-Infektionen zählen zu den häufigsten oralen Probleme bei Hunden entlang Parodontitis. Die Infektionen durch die Bakterien, die sammeln in der Nähe von dem Zahnfleisch oder auf der Oberfläche des Zahnes, was zu Infektionen und Hohlräume. Zahn-Infektionen können behandelt werden, aber am häufigsten der zahn braucht eine Extraktion. Zahn-Infektionen können vermieden werden, wenn der Hund hat eine tägliche routine für Mundhygiene.

Hund Zahn-Infektionen Verursacht

Die Infektionserreger, die dazu führen, zahn-Infektionen sind in der Regel Bakterien, die man in den Mund Hund. Auch Infektionen sind Häufig, wenn der Hund hat eine Zahnfleischentzündung.

Die Infektionen können auch auftreten, wenn der Hund hat eine Verletzung im Mund.

Symptome von Zahn-Infektionen bei Hunden

Zahn-Infektionen bei Hunden manifestiert werden durch:

  • Starke Schmerzen und das scharren von Gesicht oder Mund
  • Schwellung des Zahnfleisches und eventuell eine Seite des Gesichts
  • Das Zahnfleisch erscheinen rot (Sie sind in der Regel rosa in der Farbe)
  • Eiter-Ansammlung in der Nähe von dem Zahnfleisch, die bewirkt, dass der Bereich zu werden weiß
  • Ständige niesen
  • Übermäßige sabbern
  • Mundgeruch
  • Jammern
  • Lethargie

Die Diagnose für Zahn-Infektionen

Ein zahn-Infektion kann erkannt werden durch die Durchführung einer Prüfung des Hundes in den Mund. X-Strahlen können durchgeführt werden, um festzustellen, ob die Infektion entsteht an der Wurzel des Zahnes.

Die Behandlung einer Infektion des Zahnes

Der erste Schritt in der Behandlung von zahn-Infektion ist die Verabreichung eines Antibiotikums. Dies ist empfehlenswert, auch wenn der Tierarzt entscheidet, dass der zahn-Extraktion ist die einzige Lösung, da der zahn nicht extrahiert werden, wenn es eine Infektion. Die Infektion kann leicht geben Sie die Durchblutung und sollte vermieden werden.

Nach der Infektion eliminiert wird, der Tierarzt kann untersuchen, der Hund den Mund und etablieren der beste Kurs der Behandlung.

Füllungen und zahn-Behandlung ist selten bei Hunden, aber der Tierarzt kann entscheiden, zu verwalten, diese zu verhindern, der Verlust des Zahnes. Aber auch mit Behandlung kann die Infektion wieder.

In einigen Fällen, die einzige Lösung ist die Extraktion des Zahnes. Allerdings sollte der Tierarzt feststellen, ob die benachbarten Zähne sind auch betroffen.

Verhütung von Zahn-Infektionen bei Hunden

Zahn-Infektionen und Zahnfleischerkrankungen bei Hunden können Häufig verhindert werden, mit einer richtigen Mundhygiene, die besteht aus:

  • Tägliche Zähne putzen, die entfernt plaque und verhindert die Entwicklung von Bakterien, die sammeln können, in den Hund, das Maul; sollte dies mit einem Kinder-große zahn-Bürste und Haustier Zahnpasta
  • Mund-Spülungen, die getan werden kann, mit Tee (z.B. Kamillentee) oder besonderer Hund den Mund Spülen
  • Verwaltung von trocken behandelt, kann führen Sie eine Reinigung der Oberfläche der Zähne, entfernen von plaque
  • Eine Diät, bestehend aus Trockenfutter, die reinigen auch die Zähne
  • Die Verwendung von kauen Spielzeug, die stärken der Hund die Zähne und reinigen Sie die Plakette

Sie sollten auch vermeiden, dass Ihr Hund Knochen oder andere harte Spielsachen, die Verletzungen hervorrufen können, in den Mund, das kann zu Entzündungen führen.

Like this post? Please share to your friends:
Chong Choi
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: