Was Sie Nicht Füttern Hunde

Was Nicht zu Füttern Hunde, Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund hat etwas gegessen giftig, machen ihn Erbrechen und gehen Sie sofort zum Tierarzt. Trauben Trauben sollten nicht gefüttert werden, um Hunde. Trauben können Gift der Hund

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund hat etwas gegessen giftig, machen ihn Erbrechen und gehen Sie sofort zum Tierarzt.

Trauben

Trauben sollten nicht gefüttert werden, um Hunde. Trauben kann vergiften den Hund und führen zu Nierenversagen. Kann ein Hund vergiftet durch die Einnahme von nur 4 bis 5 Trauben. Rosinen sind so giftig wie Trauben.

Zwiebeln

Zwiebeln verursachen die Heinz Anämie bei Hunden. Diese Art der Anämie führt zu einer geringen Anzahl an roten Blutkörperchen und Nierenversagen. Knoblauch oder schnittlauch sind auch giftig für Hunde.

Zwiebeln und Knoblauch sind die meisten giftig, wenn roh, aber Sie sollten vermeiden, füttern Sie Ihren Hund auch gekochte oder gebratene Zwiebeln oder Knoblauch.

Die Symptome der Heinz Anämie sind blasse Zahnfleisch, Herzgeräusche, Müdigkeit, Erbrechen, Durchfall und Blut im Urin.

Die pet wird die Notwendigkeit der Bluttransfusion und Infusionstherapie.

Schokolade

Schokolade ist giftig für Hunde, es enthält theobromide. Kakao ist auch giftig für Hunde.

Die Dosis von Schokolade, dass die Ursachen der Vergiftungen bei Hunden hängt von der Art der Schokolade. Backen Schokolade ist die am meisten giftigen und 2 Unzen kann tödlich sein für Ihren Hund.

Kaffee

Kaffee enthält die gleichen giftigen Chemikalien als Schokolade und Kakao. Stellen Sie sicher, Ihr Hund bleibt auch Weg von Getränken, die Koffein enthalten, wie Soda oder schwarzer Tee.

Alkohol/Ethanol

Können Hunde bekommen Vergiftung von nur ein paar Tropfen Alkohol. Ethanol ist enthalten in allen alkoholischen Getränken und ist der Wirkstoff, der giftig ist für Hunde.

Hefeteig kann auch ethanol enthalten, so halten Sie Ihren Hund Weg von Hefe als gut. Auch, faules Obst kann auch ethanol zu produzieren.

Nüsse, besonders macadamia-Nüsse sind giftig für Haustiere. Einfach ein paar Nüsse können Gift Ihr Hund; jedoch nur ein paar Nüsse sind nicht tödlich für Hunde.

Frucht, Samen und Gruben

Ein paar Früchte, Samen und Gruben können Cyanid enthalten:

So stellen Sie sicher, entfernen Sie die Samen und Gruben, wenn Sie füttern diese Früchte zu Ihrem Hund.

Xylit

Xylit ist ein Süßstoff, der vorhanden sein kann, in Süßigkeiten, Limonade oder Kaugummi zu kauen. Xylit kann dazu führen, Leberschäden. Nur 2 Stück Gummi kann Hypoglykämie verursachen, während der 12 Stücke, die der Leber Schaden.

Die Symptome der Vergiftung

Wenn ein Hund frisst eine giftige Substanz, die er zeigt folgende Symptome:

  • Erbrechen
  • Appetitlosigkeit
  • Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Schwäche
  • Zusammenbruch
  • Anfälle

Die Symptome können auftreten, 1 bis 24 Stunden nach der Einnahme des giftigen Wirkstoff. Versuchen, Erbrechen herbeiführen, wenn Sie vermuten, dass Ihr Hund zu sich genommen hat, eine giftige Nahrungsmittel. Dies kann verhindern, dass die absorption der toxischen Wirkstoff. Gehen Sie sofort zum Tierarzt für eine Magenspülung, Verabreichung von Aktivkohle und die weitere Behandlung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *