Warum Ist Meine Katze Erbrechen? Was Normal Ist und Was Nicht, VetBabble

Die meisten Katzen Erbrechen gelegentlich, so wie Sie wissen, wenn sich zu sorgen? Der trick ist, zu erkennen, Wann die Katze ist krank oder hat ein problem hinter der Krankheit.

Die meisten Katzen Erbrechen gelegentlich, so wie Sie wissen, wenn sich zu sorgen?

Dies hängt davon ab, ob die Katze ansonsten gut oder hat ein gesundheitliches problem Zwang Sie, sich zu Erbrechen. Klar wie Schlamm?

Sieh es mal so. Gelegentliches Erbrechen kann normal sein. Zum Beispiel, wenn eine wilde Katze geht auf die Jagd, Sie verschlingt unten die kill extra schnell, bevor eine andere Katze Stiehlt es. Sie verdaut, was Sie können, und dann bricht wieder die unverdaulichen bits wie Fell oder Federn. Das ist normal und von Mutter Natur so zu halten, Sie gesund.

Es ist ein argument, das sagt, dass Hauskatzen, genau wie wilde Katzen, sind entworfen, um Erbrechen von Zeit zu Zeit. Für eine Runde Katze dies kann ausgelöst werden durch einen Haarballen, wenn die Haare reiben der Magenschleimhaut löst das Erbrechen reflex und bis es erscheint, auf dem Wohnzimmer-Teppich. Dies ist ein Beispiel für ein ‘glücklich’ vomiter tun, wie es die Natur vorgesehen mit nichts viel zu befürchten.

Der trick ist, zu erkennen, Wann die Katze ist krank oder hat ein problem hinter der Krankheit. Lassen Sie uns nehmen einen Blick auf einige der gesundheitlichen Probleme, die dazu führen können eine Katze zu Erbrechen.

Warum Tun Katzen Erbrechen?

, Klebrigen Haufen auf dem chinesischen Teppich besteht aus cat ‘ s Magen Inhalt, gemischt mit Verdauungs-Säfte. Was war in Ihrem Bauch, nun auf dem Boden, wodurch das Erbrechen eine effiziente Möglichkeit der Entleerung Gifte oder verdorbene Lebensmittel aus Ihrem system. Ja, Erbrechen ist ein schutzreflex, der es ermöglicht die Katze, um loszuwerden, die schädlichen Stoffe, die sonst Schaden Sie.

Die Gründe für die Krankheit können sein weit gehend eingeteilt in solche Probleme direkt mit dem Darm und diejenigen, in denen kranke produziert Erbrechen als symptom.

Magen-bedingten Ursachen von Erbrechen

Alles, was entzündet oder irritiert den Magen zu Erbrechen, das ist, wo die Krankheit durch Medikamente oder Nahrungsmittel-Intoleranz kommt. Die Krankheit ist besonders wichtig, wenn die Katze genommen ist ein nicht-steroidale anti-entzündliche, eine solche meloxicam (ein gemeinsames Medikament verschrieben arthritis) kann es zu Magen-Geschwüren. Wenn Ihre Katze ist auf eine vorgeschriebene Medikament und beginnt, krank zu sein, Benachrichtigen Sie den Tierarzt sofort.

Parasiten

Wir sollten aber nicht übersehen werden, gemeinsame Probleme, wie Darm-Würmern, die als Ursache von Magen-Reizungen. Nachdem alle, mit einem Magen voll von wriggly Spulwürmer nicht Los, dass Sie gut sitzen mit niemandem! Regelmäßige Entwurmung ist wichtig. Aber selbst dann, einige Wurm-Spezies überleben können bestimmte entwurmen, also eine Stuhlprobe notwendig sein kann.

Lebensmittel-Allergie oder-Intoleranz

Einige Katzen leiden unter Lebensmittel-Allergien oder empfindliche Verdauungssystem. Ihr Immunsystem überreagiert, um bestimmte Nahrungsmittel verursachen eine Entzündung der Darmschleimhaut, und entweder Krankheit oder Durchfall (oder beide!) In der gleichen Weise, dass eine person mit einer Erdnuss-Allergie sollten es vermeiden Nüsse, die Katze sollte vermeiden, Essen was auch immer es ist, Sie reagiert auch, für Ihre Symptome zu beheben.

Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen

Ein enger verwandter von Lebensmittel-Allergie-entzündlichen Darmerkrankungen (IBD), ja, Nahrungsmittelallergien können auch eine der Ursachen der CED – aber nicht das ganze Bild, da Faktoren wie stress oder präkanzeröse Veränderungen können auch Auslöser der Erkrankung.

Diese Katzen kann eine Kombination von Krankheit und Durchfall, da die meisten der Darm ist entzündet und sehr empfindlich auf alles, was in Sie setzen. Die Behandlung beinhaltet oft Medikamente, um die Entzündung zu verringern und eine spezielle Diät.

Lethargisch mit Erbrechen als Symptom

Infektionen

Bakterielle oder virale Infektionen kann die Ursache für Erbrechen bei Katzen. Einige können lebensbedrohlich sein, so seien Sie besonders vorsichtig, wenn Ihre Katze ist nicht geimpft. In der Regel sind diese Katzen sind auch niedergeschlagen und verlieren das Interesse an Nahrung und Energie fehlt.

In den schwersten Fällen eine unterstützende Behandlung mit Infusionen, Antibiotika und anti-Krankheit Medikamente erforderlich sind.

Nieren-Krankheit

Eine der Nieren ” viele Arbeitsplätze, ist es zu filtern Giftstoffe aus dem Blut. Wenn die Nieren Versagen, Ebenen der natürlichen Toxine steigen auf und reizen die Magenschleimhaut, die Krankheiten verursachen. Diese Katzen sind oft krank in sich selbst, mit Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust.

Überfunktion Der Schilddrüse

Die Schilddrüse produziert ein Hormon, das reguliert der Körper die metabolische rate. Zu viel Schilddrüsen-Hormon und der ganze Körper ist überreizt, einschließlich der Bauch. Abgesehen von Erbrechen, sonstige Symptome sind nicht hyperaktiv, viel zu Essen, aber Gewicht zu verlieren. Behandlungen sind leicht verfügbar, so plaudern Sie mit Ihrem Tierarzt über die Möglichkeiten.

Pankreatitis

Die Bauchspeicheldrüse produziert Verdauungssäfte. Wenn diese Verdauungs-Säfte Auslaufen Ihrer “holding cells” werden Sie beginnen verdauen der Bauchspeicheldrüse und surround-weich Gewebe, die Ergebnisse (unter anderem) in der Krankheit. Dieser Zustand kann reichen von mild bis lebensbedrohlich, so spielen Sie es sicher und sehen den Tierarzt.

Wenn zu Sehen, der Tierarzt

Es gibt viele Gründe, warum eine Katze erbricht, aber keine Sorge, es ist nicht Ihre Aufgabe zu diagnostizieren, was falsch mit der Katze. Ihren job wie eine Katze guardian ist zu erkennen, die Sie braucht, um zu sehen, der Tierarzt und dann mit Ihr zusammen. Wichtigsten Hinweise, die eine Reise zum Tierarzt erforderlich ist, umfassen:

  • Plötzliches Erbrechen: Wenn die Katze ist immer wieder krank und es hält für mehrere Stunden.
  • Täglich Erbrechen: Ein Haustier Katze gefüttert eine gute Ernährung sollte kranke nicht mehr als ein zwei Wochen oder so. Wenn Sie krank ist, täglich oder sogar wöchentlich, dann ist etwas nicht in Ordnung ist.
  • Durchfall: Krankheit mit Durchfall ist eine Kombination, die führt schnell zu Dehydrierung, also nicht dilly-dally über das anzeigen von Hilfe mit diesem ein.
  • Einnahme von Medikamenten: Wenn Ihr Tierarzt verschrieben und jetzt ist die Katze Erbrechen, ist es möglich, Sie hatte eine Reaktion, und der Tierarzt muss es wissen.
  • Blut in den Kranken: Zu keiner Zeit ist Blut in Erbrochenem normal, so sehen die Tierarzt sofort.
  • Schmerzen: Wenn Sie scheint Schmerzen oder verzweifelt sind, finden Sie in der vet.
  • Andere Symptome: Mangel an Energie, vermehrter Durst, Gewichtsabnahme, Gewichtszunahme, wenn Ihre Katze nicht selbst, oder hat Anzeichen von Krankheit, dann sollte Sie einen Tierarzt aufsuchen.

Wenn Sie sind besorgt über die Katze, Vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl und Sie geprüft von einem Tierarzt. Sie kennen Ihr Haustier. Unter Umständen Erbrechen ist normal und kein Grund zur Sorge, aber wenn Sie Zweifel haben bitte Holen Sie Ihre Katze überprüft.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: