Vitamine und Mineralien für Katzen

Vitamine und Mineralien für Katzen Wasserlösliche Vitamine Es gibt zwei Arten von Vitaminen: wasserlösliche und fettlösliche. Wasserlösliche Vitamine aufgenommen werden, ohne Schwierigkeiten, und die überschüssige

Wasserlösliche Vitamine

Es gibt zwei Arten von Vitaminen: wasserlösliche und fettlösliche. Wasserlösliche Vitamine aufgenommen werden, ohne Schwierigkeit, und der überschuß wird schnell ausgeschieden durch den Urin. Die B-Vitamine sind Häufig wasserlöslich diejenigen benötigt, die von Katzen:

  • Niacin
  • Riboflavin
  • Thiamin, auch bekannt als vitamin B1

Diese Vitamine stärken die Katze das Immunsystem. Wenn eine Katze fehlt es an der nötigen Mengen an B-Vitaminen, kann Sie anfälliger für Krankheiten, Lethargie und nehmen eine längere Zeit zur Erholung von Krankheiten. Ein ernster Mangel an B-Vitaminen führt zu langsamen reflex Funktion.

Vitamin C ist ein wesentlicher wasserlösliches vitamin für Katzen. Vitamin C ist wichtig, die Kollagen-Synthese.

Andere wasserlösliche Vitamine wichtig, eine Katze die Ernährung Folsäure, biotin und Cholin.

Wenn diese Vitamine sind in mehr als in die Katze die Ernährung, werden diese einfach beseitigt, ohne Schaden. Auf der anderen Seite, wenn fettlösliche Vitamine im übermaß, Sie können giftig sein.

Fettlösliche Vitamine

Fettlösliche Vitamine lagern sich im Fettgewebe und gebrochen sind langsamer als wasserlösliche Vitamine.

Einige wichtige fettlösliche Vitamine sind:

  • Vitamin A
  • Vitamin D
  • Vitamin E
  • Vitamin K

Wenn Ihre Katze ist ein Fett Löslichen vitamin-Mangel, wird er auf Haut und Fell Probleme. Wenn das Defizit zu stark ist, wird er auch die Erfahrung, Nachtblindheit. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, um herauszufinden, die richtige Dosierung von vitamin-Ergänzungen, um sicherzustellen, dass diese nicht giftig für Ihr Haustier.

Essentielle Mineralien

Es gibt eine Reihe von Mineralien, die empfohlen sind bei der Katze ist die Ernährung.

  • Calcium ist wichtig für jede Katze die Gesundheit, vor allem stillende Katzen. Calcium ist empfohlen für starke Knochen und gesunde Zähne. Kommerzielle Nahrung enthält in der Regel eine Menge von Kalzium.
  • Magnesium kann in Kombination mit Kalzium zu helfen, Ihre absorption. Magnesium ist auch gut für das Immunsystem. Jedoch, magnesium und calcium müssen verwaltet werden, mit Vorsicht, da Sie möglicherweise Infektion der Harnwege, wenn im übermaß.
  • Eisen verhindert Anämie und Allgemeine Schwäche, und empfiehlt sich vor allem, wenn Ihre Katze hat Parasiten.
  • Kalium hält die Katze mit Feuchtigkeit versorgt. Ergänzungen sind vorgeschrieben, für Katzen mit Durchfall und Erbrechen.
  • Natrium hilft auch bei der Hydratation.

Chlorid

Kommerzielle Lebensmittel enthalten sollte, alle diese Vitamine und Mineralien, aber während der Herstellung und Lagerung, viele von diesen verloren gehen kann. Besuchen Sie den Tierarzt, um festzustellen, ob Ihre Katze hat irgendwelche vitamin-oder Mineralstoffmangel. Ihr Tierarzt kann vorschreiben, Multivitamine oder einzelne Vitamine oder Mineralien. Ergänzungen sind als Tabletten, Kapseln oder in flüssiger form.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: