Vermeidung Katze Impfstoff Reaktionen

Vermeidung Katze Impfstoff Reaktionen Einer Katze, Impfung, haben eine Menge Vorteile durch den Schutz der Katze vor Erkrankungen, die sehr ansteckend ist. Allerdings, Katze Impfungen können auch Nebenwirkungen haben und

Eine Katze Impfstoff kann eine Menge Vorteile durch den Schutz der Katze vor Erkrankungen, die sehr ansteckend ist. Allerdings, Katze Impfungen können auch Nebenwirkungen haben und negative Reaktionen wie Fieber, Rötung und Schwellung an der Injektionsstelle, Appetitlosigkeit, Erbrechen oder Grippe-ähnliche Symptome. Einige Impfungen können mehr schwere Nebenwirkungen wie Sarkome, neurologische Schäden, Niere oder Leber-Probleme oder sogar zum Tod führen. Auch wenn einige Nebenwirkungen (Sarkome) oder Rötung und Schwellung an der Injektionsstelle) nicht vermieden werden kann, können Sie verhindern, dass das auftreten von einige häufige Reaktionen.

Wählen Sie die Impfung für Ihre Katze

Sie können vermeiden, die Katze Impfstoff Reaktionen durch die Vermeidung von bestimmten Impfungen.

Nicht alle verfügbaren Impfstoffen angewendet werden sollte bei Katzen. Die core-Impfstoffe sind die einzigen, die notwendig sind. Die Kern Impfstoffe gehören der Tollwut-Schuss und die FVRCP Impfstoff (das ist eine gemischte Impfstoff, schützt gegen 3 gemeinsame feline Krankheiten). Die non-core-Impfstoffe enthalten die FIV-Impfstoff, der feline Leukämie-virus erschossen und die Chlamydien-shot. Die non-core-Impfstoffe haben in der Regel mehr Nebenwirkungen, und diese Nebenwirkungen sind schwerer (d.h. gutartige oder bösartige Tumoren, Nieren-oder Leberproblemen, Schädigung des Nervensystems oder Essstörungen).

Auch einige Tierärzte empfehlen nur Booster einmal alle 3 Jahre, nicht jedes Jahr. Konsultieren Sie Ihren Tierarzt und stellen Sie sicher, Sie erhalten die notwendigen Impfungen in der Zeit, aber versuchen zu vermeiden, überflüssig Booster.

Kalte Kompressen

Fast alle Impfstoffe und Booster verursacht Rötung und Schwellung an der Injektionsstelle. Zur Minimierung dieser Nebenwirkungen sollten Sie kalte Kompressen oder Eisbeutel auf die Injektionsstelle, die ein paar Stunden nach der Verabreichung der Schuss.

Anwenden kalte Kompressen oder Eis für 30 Minuten und dann lassen die Haut atmen; erneut das kalte Kompressen nach 30 Minuten. Weiterhin für 2 bis 3 Stunden.

Immunität-Unterstützung

Die Nebenwirkungen der Impfstoffe kann mehr ernsthaft in immungeschwächten Katzen. Angebot Immunität unterstützen wird, verringern die Wahrscheinlichkeit von schweren Reaktionen nach der Impfung.

Sie können sich entscheiden, für einige Nahrungsergänzungsmittel (omega-3-und-9-Fettsäuren), stärken das Immunsystem der Katze.

Natürliche Immunität Booster, wie Echinacea-Tropfen können auch verwendet werden.

Diese Behandlungen mindestens 4 Wochen vor dem geplanten Datum der Impfung, so dass Sie beginnen, wirksam.

Force Feed Ihr Haustier

Bestimmte feline Impfstoffe verursachen, Mangel an Appetit und Sie zu zwingen füttern Sie Ihr Haustier, um zu verhindern, Anämie oder Gewichtsverlust.

Sie können wechseln, um Nassfutter für 3 Tage nach den Schüssen, die Katze ist mehr wahrscheinlich zu Essen weicheren Lebensmitteln.

Überwachen der Injektionsstelle

Katzen entwickeln Tumoren an der Injektionsstelle. Auch wenn Sie nicht verhindern, dass das auftreten von Tumoren, Sie können verhindern, dass diese Entwicklung durch die Anwendung der Behandlung so früh wie möglich. Überwachen Sie Ihre Katze die Impfung der Website und Benachrichtigen Sie Ihren Tierarzt, wenn Sie bemerken eine ungewöhnliche Schwellung. Beachten Sie, dass die Injektionsstelle kann geschwollen sein für bis zu 5 Tage, so ist dies eine normale Reaktion.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: