Ursachen von einem Geschwollenen Bauch Katze

Ursachen von einem Geschwollenen Bauch Katze Komponenten der Hunde-Verdauungssystem Mund, Zähne, Speicheldrüsen Ösophagus Magen Darm Pankreas Leber und Galle

Komponenten der Hunde-Verdauungssystem

  • Mund
  • Zähne
  • Speicheldrüsen
  • Speiseröhre
  • Magen
  • Darm
  • Bauchspeicheldrüse
  • Leber und Gallenblase

Das Verdauungssystem verarbeitet aufgenommene Nahrung, absorbiert Nährstoffe und vermeidet Abfall.

Einige Ursachen der Feline Geschwollenen Bauch

  • Flüssigkeitsansammlung aufgrund von Darm-tumor
  • Darm stark betroffen sind, mit Parasiten, dass die Ursachen der Flüssigkeit Akkumulation
  • Feline Infektiöse Peritonitis (FIP)
  • Entzündungen in und um den Magen
  • Vergrößerte Organe
  • Krebs

Wenn Ihre Katze zeigt Anzeichen für eine geschwollene Bauch, gepaart mit Appetitlosigkeit oder Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang, es ist am besten nehmen Sie ihn zu Ihrem Tierarzt. Es gibt viele tests, die durchgeführt werden können, um zu bestimmen, die Ursache für den geschwollenen Bauch.

  • Körperliche Untersuchung
  • Blut Test
  • X-ray
  • Bauch-Ultraschall
  • Fluid-Probe-Prüfung
  • Urin-test

Denken Sie daran, halten Sie Ihre Katze in sauberer Umgebung und beobachten auf Anzeichen von Krankheit. Viele Magen Verwandte Krankheiten sind verursacht durch Parasiten oder Viren. FIP ist eine Erkrankung, die durch eine corona-virus. Dieser virus kann übertragen werden durch Umweltbelastung des Katzenklos. Oft kann die Mutter-pass auf den virus auf Ihr Kätzchen durch Ihre Milch. Wenn Katzen kommen in Kontakt mit dem corona-virus Ihr Immunsystem versucht zu bekämpfen eine Infektion. Allerdings, wenn Sie haben geschwächten Immunsystem das virus unkontrolliert vermehren. Kätzchen von 4 bis 6 Wochen und Erwachsene Katzen über 10 Jahre alt sind, sind besonders anfällig für FIP. Diese Krankheit ist tödlich, und Sie sollten achten Sie auf Symptome bei Ihrer Katze.

Symptome

  • Gewicht-Verlust
  • Appetitlosigkeit
  • Fieber
  • Verstopfung
  • Durchfall
  • Anämie
  • Angeschwollenen Bauch

FIP ist eine progressive Krankheit, und obwohl die chance des überlebens gering ist, den Tierärzten wird damit die notwendige Medikation und unterstützende Pflege, um die Katze sich wohler fühlen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: