Tränende Augen bei Hunden

Tränende Augen bei Hunden Tränende Augen bei Hunden verursacht werden können durch eine Vielzahl von Faktoren wie Chemikalien oder Infektionen. Wenn der Zustand wirkt sich auf die pet für mehrere Tage, dies führt zu entzündeten Augen

Tränende Augen bei Hunden verursacht werden können durch eine Vielzahl von Faktoren wie Chemikalien oder Infektionen. Wenn der Zustand wirkt sich auf die pet für mehrere Tage, dies führt zu entzündeten Augen und Infektionen. Aus diesem Grund, ist es am besten, wenn die Bedingung erkannt wird und behandelt in einer fristgerechten Weise.

Ursachen für Tränende Augen bei Hunden

Tränende Augen bei Hunden kann durch Folgendes verursacht werden Augenerkrankungen:

  • Konjunktivitis, eine Entzündung der Bindehaut
  • Hornhaut-Geschwür
  • Uveitis
  • Glaukom
  • Tränenfluss, ein Zustand, auch bekannt als Pudel Auge
  • Nasolacrimal duct-Infektionen
  • Angeborene defekte der tränenkanal

Augenreizungen können auch dazu führen, eine übermäßige Produktion von Tränen. Die Augen-Reizungen können verursacht werden durch:

  • Allergien
  • Ein Fremdkörper im Auge (z.B. Staub, ein Insekt oder Wimpern)
  • Chemikalien oder Rauch in der Umgebung

Zusätzliche Symptome mit Tränenden Augen

Sollten Sie auf der Suche nach zusätzlichen Symptome, die möglicherweise spezifisch für die zugrunde liegende Erkrankung führt zu übermäßigen reißen.

Sie können feststellen, ein paar Symptome wie:

  • Rote Augen, die dadurch verursacht werden, Bindehautentzündung, Allergien oder andere Augeninfektionen
  • Schleimhaut Entladungen von der Augen und sogar aus der Nase, das kann aufgrund einer Tonne eine Infektion. Die Farbe der Entladung werden sollte
  • Schnupfen und manchmal Husten, die Indikativ für eine allergische Reaktion
  • Hautausschläge, wenn der Hund hat eine allergische Reaktion
  • Laufende Nase

Sie sollten auch beachten, wenn eine oder beide Augen haben Entladungen. Zum Beispiel, wenn die Ableitungen sind nur aus einem Auge, kann dies ein Anzeichen für einen Fremdkörper im Auge.

Die Diagnose Tränende Augen bei Hunden

Die tränende Augen bei Hunden diagnostiziert werden kann, wenn einer augenärztlichen Prüfung durchgeführt wird.

Färbung der pool der okulären Ableitungen mit fluorescein-Farbstoff kann auch benötigt werden. Dadurch entstehe die Chemische Zusammensetzung der Tränen und kann helfen bei der Diagnose.

Intradermale Tests können durchgeführt werden, wenn der Tierarzt vermutet eine allergische Reaktion.

Der Tierarzt kann Sie bitten, Fragen über mögliche Allergene, so dass die Tests, die getan werden können, effizienter zu gestalten.

Behandlungsmöglichkeiten für Tränende Augenerkrankungen

Die Behandlungsmöglichkeiten variieren in Abhängigkeit von der Diagnose:

  • Die Antibiotika-Behandlung wird empfohlen, im Falle von Bindehautentzündung oder nasolacrimal duct-Infektion
  • Operation, wenn die nasolacrimal Kanal blockiert ist oder wenn der Hund hat einen Geburtsfehler Auswirkungen auf die Tränendrüsen
  • Entfernung der Fremdkörper, die getan werden kann, durch das Spülen der Augen mit Flüssigkeiten, kann aber auch durchgeführt werden, indem Sie einige Präzisions-Werkzeuge wie Pinzetten
  • Die Behandlung von Allergien mit Antihistaminika, die blockieren das Immunsystem und die Symptome zu reduzieren
  • Kortikosteroide, die recomemdned im Falle einer schweren Entzündung oder wenn der Hund hat eine allergische Reaktion. Die Medikamente unterdrücken das Immunsystem und die Beseitigung der entzündlichen Zellen

Topische Cremes und Augentropfen werden in der Regel verschrieben werden, zusätzlich zu den oralen Behandlung. Diese Lösungen sollten nur angewendet werden, nach der Reinigung der Augen mit einer sterilen Lösung von falschen Tränen, die entfernen Sie alle Verunreinigungen aus dem Auge.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: