Toxoplasma Gondii in Katzen

Toxoplasma Gondii Katzen Toxoplasma gondii ist ein Parasit, der Toxoplasmose verursachen können. Diese Bedingung kann beeinflussen, den meisten warmblütigen Tieren, aber es ist ernster Mensch. Bei Katzen, die

Toxoplasma gondii ist ein Parasit, der Toxoplasmose verursachen können. Diese Bedingung kann beeinflussen, den meisten warmblütigen Tieren, aber es ist ernster Mensch. Bei Katzen, die Parasiten werden selten zu schweren Nebenwirkungen, und die Infektion behandelt werden kann und verhindert werden.

Art der Übertragung

Die wichtigste Quelle von toxoplasma gondii findet sich in ungenügend gekochtem Fleisch, enthält der Parasit. Der toxoplasma gondii Parasit übertragen werden können, von anderen warmblütigen Tieren, die infiziert sind. Die Parasiten sind in der Regel in den Kot eines infizierten Tieres. Einmal aufgenommen, wird der Parasit lodge in der pet-Darm und produzieren Oozysten, die Schuppen in den Kot und kann auch infizieren andere Tiere oder Menschen. Diese Oozysten können überleben, für mehrere Jahre in einer verseuchten Umgebung und sind schwierig zu entfernen, selbst mit regulären Haushalts-Chemikalien.

Die übermittlung kann auch erfolgen durch den Kontakt mit sand oder Erde, die enthalten kann Tierische Exkremente, die T. gondii-Oozyten. Es gibt auch eine Reihe von Zwischenwirte (Vögel und Nagetiere), die werden nicht unbedingt von der Infektion betroffen, aber möglicherweise infizieren andere Tiere. Der Parasit kann auch übertragen werden durch die Plazenta von einer infizierten Mutter auf Ihr Kätzchen. Wenn die Infektion nicht passiert in der Gebärmutter, kann es passieren, durch die produzierte Milch von der Mutter.

Toxoplasmose bei Katzen

Der toxoplasma gondii eingenommen und kann besiedeln den Darm der Katze. Die Krankheit, die durch diese Parasiten ist bekannt als Toxoplasmose. In der Zeit, die Parasiten können migrieren, um die Muskeln und das Gehirn. Die Krankheit kann sich durch verschiedene Symptome, die sind in der Regel unspezifisch:

  • Erhöhte Fieber
  • Appetitlosigkeit
  • Lethargie und depression

Es kann auch andere Symptome, die davon abhängen, welche Bereiche des Körpers sind betroffen:

  • Augenentzündung und Bindehautentzündung-wenn das Auge betroffen ist
  • Lungenentzündung, wenn die Parasiten greifen die Lunge
  • Herzrhythmusstörungen wenn das Herz beteiligt ist
  • Verdauungs-Probleme, wenn die Parasiten angreifen, das Verdauungssystem, Muskeln
  • Anfälle, Erbrechen, Lähmung und das fehlen von Nerven-Funktion, wenn das Gehirn betroffen ist

Wenn eine infizierte Mutter gibt Geburt der Kätzchen, kann es passieren, dass alle von Ihnen sind tot oder werden schwer krank und wird nicht überleben.

Katzen Anfällig für Infektionen

Während viele Katzen tragen den Parasiten und haben keine Symptome und keine gravierenden Probleme gibt es eine Reihe von Haustieren, die mehr anfällig für fallende schwer krank. Diese Tiere sind in der Regel die Kätzchen, ältere Katzen und Katzen, die ein geschwächtes Immunsystem aufgrund von:

  • Die Anwesenheit des felinen Leukämie-virus im system
  • Feline-Immunschwäche-virus
  • Feline infektiöse peritonitis
  • Katzen unter medikamentöse Behandlung mit immunsuppressiven Medikamenten

Behandlung für Toxoplasmose

Die Infektion kann erkannt werden, indem ein test auf Blut; ein positiver test enthält die toxoplasma gondii-Antikörper. Wenn eine Katze infiziert ist durch T. gondii und manifestiert Symptome, er kann eine Behandlung brauchen. Antibiotika werden verordnet. Die meisten Katzen werden nach der Behandlung erholen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: