Symptome von Leber-Probleme in Hunde

Symptome von Leber-Probleme bei Hunden, Die Symptome von Leber-Probleme bei Hunden sind vielfältig und schwer zu definieren. Es gibt eine Reihe von Gründen für diese. Eine der wichtigsten Ursachen dieser Schwierigkeiten

Die Symptome von Leber-Probleme bei Hunden sind vielfältig und schwer zu definieren. Es gibt eine Reihe von Gründen für diese. Eine der wichtigsten Ursachen für diese Schwierigkeiten bei der Diagnose ist, dass es gibt eine Reihe von mögliche Gründe, warum Ihr Haustier können erleben Probleme mit der Leber. Von der akuten Leber-Krankheiten und Beschwerden (wie Entzündungen, Tumoren, Leberzirrhose und mehr), um Antworten auf nicht-Leber-Erkrankungen, könnte Ihr Haustier zeigt eines dieser Anzeichen, die für mehrere unterschiedliche Gründe.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Haustier überwachen die Gesundheit gezielt und dass Sie sofortige Maßnahmen ergreifen, sobald Sie bemerken, dass Ihr Hund zeigt eines dieser Symptome. Beachten Sie alle Symptome und ungewöhnliche Verhaltensweisen, die Sie sehen, und dann nehmen Sie Ihr Haustier zum Tierarzt für eine Prüfung. Im folgenden sind einige der häufigsten Symptome von Leber-Probleme bei Hunden.

Häufige Darm-Verärgert

Wenn Ihr Hund erbricht regelmäßig, Erfahrungen Durchfall und hat in der Regel eine schwierige Zeit halten Lebensmittel nach unten, dies kann ein Zeichen von Leber-Probleme. Schauen Sie sich insbesondere für gelbe Galle erscheint in seinem Stuhl oder im Erbrochenen.

Blähungen

Im Falle der Leber, die entzündet ist oder erfährt eine Art von anormalen Wachstum, Ihr Haustier zeigen möglicherweise Anzeichen von Blähungen. Sein Magen und Bauch zu sein scheinen geschwollen oder mit Flüssigkeit gefüllt. Dies kann auch Einfluss auf die Art und Weise, dass Sie Ihr Haustier bewegt, sitzt und liegt.

Lethargie und Depression

Hunde mit Leber-Probleme erleben eine höhere rate von Depressionen und Lethargie als andere Hunde. Dies ist teilweise aufgrund der Schwäche, die Ihr Tier eventuell erlebt, als Ergebnis seiner Bedingung. Er wird weniger wahrscheinlich sein, nach draußen zu gehen und zu spielen, spazieren zu gehen oder laufen rund um das Haus und bekommen prompt für Lebensmittel. Er kann die Anzeige ungewöhnlich langsam Verhaltensweisen und Handlungen auch.

Gelbsucht

Gelbsucht oder eine Gelbfärbung der Haut um das Zahnfleisch, die Zunge, die Augen und die Nase, ist einer der nur die Symptome von Leber-Probleme, die einzigartig für die Leber. Während all diese anderen Symptome vorhanden sein können, in der andere Bedingungen als gut, Gelbsucht bezieht sich direkt auf eine Leber-Erkrankung.

Verfärbten Urin und Kot

Hunde mit Leber-Probleme haben oft orange gefärbten Urin und blass grauen Kot. Beachten Sie die Farbe Ihres Haustieres Evakuierungen und sicher sein, zu beachten, wenn die Farben shift, so dass Sie informieren Sie Ihren Tierarzt.

Vermehrte Wasseraufnahme

Hunde mit Leber-Probleme oft trinken übermäßige Mengen an Wasser. Beachten Sie, ob Ihr Haustier zu sein scheint, fordern eine größere Menge Wasser als üblich, oder wenn er scheint zu urinieren häufiger als gut.

Während alle diese Symptome sind in der Regel im Zusammenhang mit der Leber Probleme, die Sie nicht unbedingt kommen zusammen und bilden eine vollständige Angabe, was genau das Problem ist. Ihr Tierarzt wird diese Symptome und führen eine Reihe von tests, die auf Ihnen basieren, um zu bestimmen, was genau das problem ist. Deshalb ist schnelles handeln ist also wichtig bei der Behandlung von Ihrem Haustier.

Like this post? Please share to your friends:
Chong Choi
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: