Symptome der Hund Haut-Allergien

Symptome der Hund Haut-Allergien Hund Allergien Haut zeigen, dass es etwas ist aus dem Gleichgewicht in den Körper des Hundes. Ein Hund entwickeln kann, verschiedene Arten von Haut-Probleme, die als Reaktion auf Lebensmittel,

Hund Hautallergien zeigen, dass es etwas ist aus dem Gleichgewicht in den Körper des Hundes. Ein Hund entwickeln kann, verschiedene Arten von Haut-Probleme, die als Reaktion auf Lebensmittel, Parasiten oder Chemikalien er in Kontakt kommt. Die Arten von Haut-Probleme können gehören Ringelflechte, Krätze, papulonodular Dermatose, hot spots und Ekzeme. Es gibt verschiedene Symptome zu suchen, in der der Hund das Verhalten als auch durch die direkte Beobachtung von Veränderungen der Haut.

Ringworm

Wenn ein Hund die Haut infiziert wird mit der überschüssigen Pilz /Flechte erscheint. Was Sie sehen, sind die kreisförmigen Bereiche, die rot und schuppig. Der Hund wird sehr juckende und so wird kratzen oder beißen auf dem Gebiet zwanghaft. Einige der Skalen können wiederum in Blasen, die sickern. Einige der schuppige Flecken haben, genau definierten Bereichen. Dieses problem kann auftreten, selbst wenn Sie Baden Sie Ihren Hund konsequent und gründlich. Kann der Pilz noch vorhanden sein, ohne Symptome für bis zu einem Jahr. Das ist, warum es ist wirklich wichtig, durch zu Folgen, auf jede Behandlung Regime Sie beginnen.

Mange

Mange wird durch Milben oder kauen Läuse, die legen Ihre Eier unter die Haut des Hundes. Es gibt einige Behandlungen, die helfen, geben Sie Ihrem Hund eine gewisse Erleichterung aus dieser unglaublich juckende Zustand. Die Behandlung ist wichtig, weil die Räude kann zu einer sekundären Infektion, vor allem, wenn der Hund ist dabei eine Menge von Kratzern, bricht die Haut. Wenn ein Hund hat Räude, Sie ist sehr juckende und unangenehm, aber glücklicherweise gibt es einige sehr wirksame Behandlungen. Diese speziellen Milben Graben sich in Bereiche, wo es nicht viel Haar. Dies kann die Ohr-klappen und Bauch.

Papulonodular Dermatose

Eine Vorherige Zustand der Haut kann verursachen Haut-Allergien und Entzündungen. In verschiedenen Hunde-Haut-Allergien, holprig, solide Läsionen bilden auf der Haut. Entzündungszellen und Flüssigkeit im inneren sitzen die Verletzungen. Knötchen liegen auf der tieferen Schichten der Haut, während die Unebenheiten sind näher an der Oberfläche. Die Haut kann sich verfärben und rot oder krustig durch Bakterien und Pilze, verursacht eine Infektion.

Hot Spots

Einige Hunderassen sind besonders anfällig für hot spots. Hot-spots sind buchstäblich Bereiche der Haut, die gereizt und entzündet sind. Ein Hund mit hot-spots werden juckende und in der Regel angezogen, um geil auf harten Oberflächen. Sie können feststellen Flecken von Rötung und nasses Fell, wo der Hund hat sich gekratzt und geleckt, um die extreme. Wenn hot-spots, die sich verschlimmern, kann es zu einem systemischen problem. Rufen Sie den Tierarzt, wenn Ihr Hund scheint übermäßig lethargisch und desinteressiert in Essen, Spielzeug und in den park gehen.

Ekzem

Hunde entwickeln können diese stark juckende Haut-Allergie-in der Regel in Reaktion auf Nahrungsmittel-Allergien. Ekzem kann trockene, schuppige Aussehen oder einfach nur ein unglaublich roten Bereich. Manchmal ist die Haut wird brechen und Bluten, wenn der Hund Kratzer es

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: