Stadien der Leberzirrhose, die bei Hunden

Stadien der Leberzirrhose, die bei Hunden, Wenn die Besitzer beziehen sich auf die Stadien der Zirrhose, die ein Hund erlebt Leberschäden gehen durch, Sie sind in der Regel verweisen insbesondere auf Leber

Wenn Tierhalter beziehen sich auf die Stadien der Zirrhose , die ein Hund erlebt Leberschäden gehen durch, Sie sind in der Regel verweisen insbesondere auf Leber-Krankheit als ganzes. In Wirklichkeit, Zirrhose ist eine von mehreren Stufen der breiten Leber Krankheit bei Haustieren, und es sind in der Regel nicht berücksichtigt zu werden, mehrere Stadien der Leberzirrhose. That being said, eine Leberzirrhose kann, unterscheiden sich in Ihrer Gesamt-schwere und möglicherweise unterscheidet sich von patient zu patient und sogar in einer bestimmten Hund die Kampf mit Leber-Krankheit. In beiden Fällen die Leberzirrhose ist Endstadium von Lebererkrankungen und in der Regel zeigt ein Hund, der ist nahe an der totalen Leberversagen.

Erste Stufe Leberzirrhose

Die erste Phase Leber Krankheit, die zur Leberzirrhose ist eine Allgemeine Entzündung der Leber. Das kann ganz schnell gehen oder, wahrscheinlicher, entwickeln sich über viele Jahre und durch eine allmähliche progression. Die Entzündung der Leber zustande kommen kann für eine Vielzahl von Gründen, aber es ist in der Regel eine Reaktion auf eine von mehreren möglichen harms, widerfahren kann, die Leber, einschließlich Infektion oder Behinderung von einer Art ist. Die Entzündung ist charakteristisch für die Leber, die versuchen, sich selbst zu heilen durch Natürliche Prozesse. In diesem ersten Teil den Prozess der Leberzirrhose, Ihr Haustier zeigen keine sichtbaren Anzeichen von Schmerzen oder Unbehagen, und Blut-tests sind normal.

Zweite Stufe Leberzirrhose

Die zweite Stufe der Lebererkrankung führt zu Leberzirrhose ist die sogenannte Fibrose. Fibrose tritt auf, wenn eine längere Entzündung der Leber Ergebnisse in den Aufbau von Narbengewebe in der Leber. Dieses Narbengewebe ersetzt das gesunde Lebergewebe, die anschließend die Ergebnisse in der Verengung der Blutfluss durch die Leber. Wie dies geschieht, wird die Leber nicht in der Lage, zu entgiften, das Blut sowie in der Regel, und die Ergebnisse beginnen zu zeigen, in Bluttests. Ihr Haustier wird wahrscheinlich immer noch nicht irgendwelche dramatischen Symptomen, jedoch, wie es nach außen Symptome der Lebererkrankungen und Leberzirrhose sind in der Regel sehr spät zu zeigen.

Dritte Stufe Leberzirrhose

Die Dritte Stufe von Lebererkrankungen ist die Leberzirrhose selbst. In Leberzirrhose, die einen kritischen Teil der Leber umgewandelt wurde, um Narbengewebe, so dass die Leber nicht in der Lage sich selbst zu heilen, durch gesunde Prozesse. Dies tritt normalerweise auf, wenn so viel wie 75 Prozent der Leber wurde vollständig beschädigt. Erst jetzt wird Ihr Haustier zu starten, zeigt Symptome von Lebererkrankungen, einschließlich der folgenden:

  • Gelbsucht
  • Erbrechen und Durchfall
  • Magen Blähungen
  • Lethargie und Schwäche
  • Verlust von Appetit und Gewicht

Sobald Ihr Hund erreicht eine Leberzirrhose, die Sie und Ihr Tierarzt kann nur hoffen, dass für die Erhaltung der restlichen Gewebe, die funktionell in der Leber und zur Pflege Ihres Haustieres Bedingung auf der Ebene, dass es geht.

Die Vierte Phase Leberzirrhose

Die vierte und Letzte Stufe der Lebererkrankung ist die Leber Versagen. Wenn unbehandelt, wird diese Bedingung ist fast immer sofort tödlich. Jedes Haustier, gehen durch Leberversagen behandelt werden sollte von einem Notfall Tierarzt so schnell wie möglich für eine sofortige Behandlung.

Like this post? Please share to your friends:
Chong Choi
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: