SSRI Medikamente für die Katze-Verhalten Probleme

SSRI Medikamente für die Katze Probleme beim Verhalten der SSRI , die Abkürzung für selektive serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer, ist ein anti-Angst-Medikamente, die reduzieren Sie bestimmte Verhaltens-Probleme bei Ihrer Katze. Allerdings

SSRI, die Abkürzung für selektive serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer, ist ein anti-Angst-Medikamente, die reduzieren Sie bestimmte Verhaltens-Probleme bei Ihrer Katze. Aber Medikamente allein ist selten in der Lage, um zu heilen ein Verhaltensproblem und sollte verwendet werden, in Verbindung mit einer Verhaltensmodifikation Programm.

Wie SSRIs Arbeit

SSRIs serotonin beeinflussen, das ist ein neurotransmitter im Gehirn, die mit dem Allgemeinen Bewusstsein, coping-Mechanismen, der Anpassungsfähigkeit und der Erleichterung der sozialen Interaktion. Gemeinsame SSRIs sind Fluoxetin, wie Versöhnen oder Fluoxetin, Paroxetin, wie Paxil und Sertralin wie Zoloft. Diese Drogen arbeiten, indem die Wiederaufnahme von serotonin, so dass mehr verfügbar ist, binden sich im Gehirn, die Erhöhung Ihrer Katze, Anpassungsfähigkeit und die Fähigkeit zu bewältigen.

SSRIs wurden verwendet, um die Behandlung von Angst-bezogene Probleme, wie die Vermeidung von Müll, Angst, Verhalten, aggression und zwanghafte Verhaltensweisen wie übermäßiges putzen. Um wirksam zu sein, SSRIs genommen werden müssen, mindestens einmal pro Tag.

Jedoch SSRIs sind nicht eine schnelle Lösung. Weil Sie verändern die Chemische Zusammensetzung des Gehirns, Sie kann Wochen dauern, um wirksam zu sein und muss verwendet werden, für mehrere Monate vor der Wirksamkeit festgestellt werden kann. In der Tat, SSRIs kann sogar zunehmen, Angst zu Beginn der Behandlung. Wenn Sie sind besorgt über diese, Fragen Sie den Tierarzt, wenn Ihre Katze kann beginnen, auf eine geringere Dosierung als ursprünglich empfohlen.

Vorsicht Bei Der Verwendung Von SSRIs

Wie bei vielen Medikamenten, eine langfristige Einnahme von SSRIs wurde im Zusammenhang mit einem gesundheitlichen problem wie Leber-und Nierenerkrankungen. Wenn Ihre Katze erlitten hat, keine ernsthaften Erkrankungen, besprechen Sie diese mit Ihrem Tierarzt und halten Sie up-to-date mit Blutplättchen, die erkennt, änderungen in der Leber und Niere Enzyme.

SSRIs sollte nicht verwendet werden in Verbindung mit bestimmten Medikamenten, so Benachrichtigen Sie Ihren Tierarzt, um irgendwelche Medikamente Ihre Katze ist derzeit verwenden und konsultieren Sie mit ihm oder Ihr vor jedem hinzufügen von neuen Medikamenten.

Entfernen Sie nicht Ihre Katze von einem SSRI plötzlich da, die Gesundheitsprobleme verursachen können. Wenn Sie unzufrieden mit den Ergebnissen, besprechen, schrittweise Verringerung der Dosierung der SSRI, so dass Ihre Katze kann sich den Veränderungen anpassen.

Obwohl SSRIs verringern die Angst, Sie behandeln nicht die zugrunde liegende Ursache der Angst, wie Angst vor Menschen oder laute Geräusche. So, Sie kann sich abhängig von der Droge, wenn Sie nicht verwendet werden in Verbindung mit einem verhaltenänderung-Programm.

Während Ihre Katze auf Medikamente, beginnen Sie zu desensibilisieren ihm seine ängste, indem man Sie auf einem niedrigen Niveau, wie eine völlig neue person stand auf der anderen Seite des Hauses und belohnen Sie Ihre Katze mit einem Leckerbissen. Erhöhen Sie allmählich die Intensität der Reize. Wenn Ihre Katze zeigt Anzeichen von stress an jeder Stelle, bewegen Sie sich langsam und erhöhen Sie den belohnungsplan.

Wenn die Verhaltensänderung allein nicht reicht, um curb your cat ‘ s Angst, SSRIs kann ein Mittel der Verringerung der Angst Ebenen genug, um zu beginnen ein Trainingsprogramm. Wenn Sie zusammen verwendet werden, diese können ziemlich effektiv sein. Allerdings müssen Sie sich bewusst sein, die gesundheitlichen Risiken für die langfristige Nutzung und Umsetzung ein Verhalten änderung Programm, um sicherzustellen, dass Ihre Katze nicht auf Medikamente für immer.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: