Soziale Petworking Monat: Helfen Tierheim Tiere Auf Social Media Im Juni!

Soziale Petworking Monat findet das ganze im Juni. Hier ist, wie können Sie soziale Medien nutzen, zum Wohle der Tiere, auf der Suche nach immer Häuser.

(Bild Credit: Getty Images)

Soziale Petworking Monat findet das ganze im Juni, und es ist eine chance, um soziale Medien nutzen, zum Wohle der Tiere, auf der Suche nach immer Häuser. Wenn Sie Facebook, Twitter, Snapchat, Instagram oder anderen social-media-Konten, die Ihnen helfen können, durch den Austausch herrenlose Tiere, hilft, rettet und Unterstände, und ermutigen Sie Ihre Freunde, Familie und Anhänger, sich zu engagieren. Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Teilnahme an Sozialen Petworking Monat, dass kann einen positiven Einfluss auf das Leben der Katzen, Hunde und andere Haustiere Tierheim wartet, suchen liebevolle Familien. Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie Sie helfen können, während Soziale Petworking Monat.

1. Teilen Herrenlose Tiere

Ein Weg, um zu helfen Tierheim Tiere ist zu direkt, das Wort indem Sie auf Ihrer social-media-Seiten. Wenn Sie nicht bereits haben, können Sie suchen und verfolgen viele Tierheime und auffangstationen in der Nähe, die Sie verlassen sich auf social media zu fördern, Ihre Tiere, und es ist sehr einfach zu klicken, teilen, retweeten, oder verlinken Sie von Ihrer eigenen Seite. Sie können auch prüfen wollen, CatTime adoption-Seite, können Sie nach Postleitzahl, für herrenlose Katzen in Ihrer Nähe, dann können Sie post-links auf Ihre Favoriten, so dass all Ihre Freunde und follower sehen können, oder Sie können Folgen Sie CatTime auf Facebook, wo wir regelmäßig post Katzen, die suchen immer Häuser. Sie können am Ende die Buchung der perfekte Kätzchen für einen Ihrer social-media-Bekanntschaften, und dazu führen könnte, dass eine adoption.

2. Menschen Helfen Ehrenamtlich

(Bild Credit: Getty Images)

Nicht jeder ist vertraut mit, wie Sie sich einbringen und helfen Tierheime in real life und social media ist ein hervorragendes tool, um direkte Menschen, die aktiv werden wollen. Sie können Ressourcen bereitstellen, wie Sie in diesem Artikel auf wie man freiwillig in einem Tierheim, oder können Sie post-links an lokale Tierheime in der Nähe, wenn Sie spezielle Anforderungen und Bedürfnisse. Die meisten Tierheime würden zu schätzen wissen, die extra Hände, und dies ist ein guter Monat, um neue freiwillige mit Organisationen, die diese benötigen.

3. Das Organisieren Von Veranstaltungen

Einer der großen Dinge über social media ist, dass Sie die Menschen zu informieren, von real-life-events sehr schnell. Wenn du gut bist auf Veranstaltungen und wollen Sie Ihre Fähigkeiten zu nutzen, können Sie organisieren die Versorgung von Laufwerken, Benefizveranstaltungen, oder awareness-Kampagnen, die geschäftlich in Tierheimen und rettet. Kontaktieren Sie die Unterstände oder rettet, bevor Sie mit der Planung beginnen, damit Sie wissen, was Ihre Bedürfnisse sind, dann nutzen Sie Ihre social-media-Seiten, um Personen einzuladen, sich zu beteiligen.

4. Förderung Der Tierheime Und Auffangstationen

(Bild Credit: Getty Images)

Wenn Sie keine Zeit haben, eine Veranstaltung zu organisieren sich selbst, Sie können immer helfen, teilen und fördern die Ereignisse, die rettet und Unterstände halten. Non-profit-Organisationen nicht oft haben riesige Werbebudgets, so berufen Sie sich auf word-of-Mund-Werbung und social media kann ein großes Werkzeug für diese. Wenn Tierheime post über Ihre Bedürfnisse, auf Ihre social-media-Seiten, Ihre shares, likes, Kommentare und Interaktionen helfen, das Wort raus, so dass Sie von mehr Leuten gesehen.

5. Gegen Missbrauch

Einer der Gründe, es gibt so viele Tiere in Tierheimen, weil die Menschen missbrauchen, Hort, dump, oder über-Rasse. Durch die Verbreitung des Bewusstseins, wir können kämpfen, Hinterhof Züchter, kitten mills, und Hundekämpfe Ringe, die Häufig Katzen als Köder Tiere und verursachen großes Leid für die Hunde, auch die Ergebnisse in überfüllten Tierheimen, wenn Behörden und Rettungskräfte nehmen diese Tiere. Wenn Sie sehen, Beiträge über Verbrechen gegen die Tiere in Ihrer Umgebung, die Ihnen zu teilen. Manchmal kriminellen, die Verletzte Tiere gebracht werden, um Gerechtigkeit durch soziale Medien, und wenn diese schrecklichen Menschen sind aus dem Verkehr gezogen, weniger Tiere leiden und am Ende in Notunterkünften.

6. Teilen Sie Ihre Geschichten

(Bild Credit: Getty Images)

Als Katzenliebhaber haben wir eine Möglichkeit, mit gutem Beispiel voranzugehen, damit andere davon lernen können und wissen, die Freuden, dass Katzen in Ihrem Leben. Wenn Sie eine persönliche Geschichte von ein Tier Sie angenommen, die Ihr Leben verändert, sprechen über Sie auf social media. Bilder posten. Sie müssen nicht zu sein ein dichter; nur Ihre Geschichte da draußen. Es kann inspirieren, jemanden zu suchen, in der Annahme, Förderung, Ehrenamt oder Spenden Sie, und das wäre eine große Hilfe für Katzen in Tierheimen.

Wie sonst können Menschen soziale Medien nutzen, um zu helfen Katzen in not bei Sozialen Petworking Monat? Sind Sie auf der Planung zu helfen, Tierheime mit Ihren Seiten im Juni? Lassen Sie uns wissen in den Kommentaren unten!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *