Schilddrüsen-Tumoren bei Hunden

Schilddrüsen-Tumoren bei Hunden die Schilddrüse Tumoren sind selten bei Hunden, aber am häufigsten sind die Tumoren sind Maligne. Die Schilddrüse-Tumoren behindern die normale Funktion der Schilddrüse und wird auch

Schilddrüsen-Tumoren sind selten bei Hunden, aber am häufigsten sind die Tumoren sind Maligne. Die Schilddrüse-Tumoren behindern die normale Funktion der Schilddrüse und wird auch auf andere Organe übergreifen, so dass die Tumore entfernt werden müssen oder Ihre Entwicklung verzögern, so viel wie möglich.

Die Schilddrüse

Hunde haben zwei Schilddrüse Drüsen, die in der Hals-Bereich. Die Schilddrüse produziert die Schilddrüsenhormone, die der Körper für den normalen Stoffwechsel des Hundes.

Die Schilddrüse kann beeinträchtigt werden, durch Tumoren, aber nur in sehr seltenen Fällen. Häufiger werden die Tumore werden Karzinome, die Maligne Zelle Wucherungen. Adenome, das sind gutartige Tumoren sind weniger Häufig bei Hunden. Schilddrüsen-Krebs sind häufiger bei älteren Hunden und bei bestimmten Rassen, wie Boxer und Beagle.

Ursachen von Schilddrüsen-Tumoren

Die Ursachen von Schilddrüsen-Tumoren sind nicht klar. Die Tumoren bilden können, durch eine über-stimulation der Schilddrüse. Allerdings werden die Tumoren können auch verursacht werden, indem der Hund die Ernährung, oder Sie können erblich bedingt sein.

Symptome von Schilddrüsen-Tumoren

Die Schilddrüse-Tumoren beobachtet werden kann als eine Schwellung in der Mitte oder an der Basis des Halses. Weitere Symptome beinhalten:

  • Husten und Probleme mit der Atmung, wenn die Tumore drücken auf die Atemwege
  • Schwierigkeiten beim schlucken und die Weigerung zu Essen, wenn der tumor wirkt sich auf die Speiseröhre
  • Änderungen in den Hund bellen Ton
  • Schlechte Haut und Fell Zustand, aufgrund der fehlenden Schilddrüsen-Hormone
  • Veränderungen in der Hund-Stoffwechsel

Der Hund nur selten Symptome der Hyperthyreose (d.h., fettige Haut, Akne, übermäßiger Durst oder Unruhe), wie die Tumoren werden nicht dazu führen, eine übermäßige Produktion von Hormonen.

Schilddrüsen-Tumor Diagnose

Eine Schilddrüsen-tumor kann erkannt werden durch X-Strahlen, und eine Zelle Biopsie. Allerdings, Blut-tests erforderlich sein, um festzustellen, inwieweit der tumor betrifft den Hund-system. Zusätzliche Röntgenstrahlen und Ultraschall kann auch notwendig sein, wie Schilddrüse-Tumoren oft verlängern, um die Lunge oder die nahe gelegenen Lymphknoten.

Behandlungsmöglichkeiten

Ein umfassendes Verständnis der Zustand des Hundes ist von grundlegender Bedeutung, um den besten Kurs der Behandlung. Es ist wichtig zu wissen, wie Fortgeschritten der tumor ist.

Wenn der tumor ein Adenom oder ein Karzinom in seiner Entstehungs-Phasen, der Tierarzt wird eine Operation durchzuführen, die Sie extrahieren können den tumor oder sogar die gesamte Schilddrüse betroffen, die durch den tumor. Im Falle einer Krebserkrankung, nach der Operation wird der Hund zu erhalten, der Chemotherapie, der sollte behindern die Entwicklung oder das auftreten von neuen Krebszellen. Wenn die Schilddrüse Drüsen sind beide entfernt, wird der Hund haben, um eine Gabe von Schilddrüsen-Hormonen. Medikament verfügbar ist.

Wenn der tumor größer ist und mehr erweitert, der Tierarzt kann eine Operation durchzuführen. Chemotherapie und Strahlentherapie sind die Therapie-Optionen in diesem Fall. Alternative Natürliche Behandlungen kann auch angewendet werden, vor allem, wenn der tumor ist nicht operabel und Zustand des Hundes Fortgeschritten ist.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: