Road Trip: 7 Auto-Sicherheits-Tipps Für Hunde – Katzen

Sieben Dinge, die zu tun ist, wenn Sie die Vorbereitung einer Reise mit Hund oder Katze.

(Bild Credit: Getty Images)

Hunde und Katzen im Auto kann ein Rezept für eine Katastrophe, da Hunde sind instinktgesteuert, stecken Ihre Köpfe aus offenen Fenstern und Katzen sind fest verdrahtet, um zu Pinkeln alle über die Ledersitze, sobald die Autotüren verriegeln. Also, wenn Sie eine Familie haben von Hunden, Katzen und Menschen, wie Sie sicher Holen Sie sich die pelzigen Mitglieder Ihrer Familie zum Tierarzt oder Oma ‘ s Haus für einen netten Besuch? Und wenn Sie wollen, um eine lange Autoreise, was tun Sie mit Ihrem Haustier? Hier sind sieben Dinge zu erinnern, wenn es um die Sicherheit im Auto für multi-pet Familie.

1. Wählen Sie Die Fest-Große Fahrt

Wenn Ihr Fahrzeug ist zu klein, um bequem zu Haus, Sie, Ihre Familie und Ihre Haustiere, nicht in Betracht ziehen, Umreifung Ihren Hund und oder Katze, der Dachträger für die Reise. Wenn Sie fahren einen pick-up, don ‘ T legen Sie Ihre Tiere in den Rücken, wo Sie können, springen Sie in den Verkehr oder in einem Verkehrsunfall. Wenn Sie Ihre Haustiere zusammen kommen für die Fahrt und das einzige extra Raum zur Verfügung, ist das Handschuhfach, die Anmietung eines SUV oder minivan für die Fahrt.

2. Besuchen Sie Die Vet

Sich bewusst sein, dass jedes Bundesland hat einen anderen Satz von Einreisebestimmungen für Hunde und Katzen; also für jeden Staat, der Sie planen, fahren Sie durch, überprüfen Sie mit Ihrem department of health services für details. Bevor Sie sich auf den Weg, planen Sie einen Besuch mit Ihrem Tierarzt, um sicherzustellen, dass Ihre Haustiere sind up-to-date mit allen notwendigen Impfungen, einschließlich der Tollwut Schüsse. Fragen Sie Ihren Tierarzt für einen Gesundheits-Zertifikat auf Ihrer Reise, die zeigt, dass Ihr Haustier ist gesund und geimpft.

3. Schnallen Sie Sich An

Beide Katzen und Hunde müssen eingeschränkt werden, während einer Auto-Fahrt (plus, in einigen Staaten ist es das Gesetz). Genau wie jede andere lose-Objekt in ein Fahrzeug, ein Tier kann zu einem gefährlichen Geschoss im Falle eines Unfalls — auch bei nur 35 mph. Katzen können gehen in eine Katze Träger fest angeschnallt und gesichert im Auto. Für Hunde, es gibt mehrere spezielle Hundegeschirre auf dem Markt, die funktionieren genauso wie ein Sicherheitsgurt.

4. Bringen Ein Katzenklo

Während das Auto in Bewegung ist, Ihre Katze ist unwahrscheinlich, zu wollen, zu einem Katzenklo. Also Mach dir keine sorgen über das versuchen zu passen in einen Träger, da das Endergebnis wird ein furchtbares Durcheinander, sobald Sie einen plötzlichen Stopp. Statt, bei längeren Reisen, planen Sie Zeiten, wo Sie aufhören können und bereiten sich und bieten Sie Ihre Katze verwenden Sie ein Katzenklo. Zusammen mit Essen und Trinkwasser, ist es wahrscheinlich, Ihre Katze wird nur zu warten, bis Sie in einem Hotelzimmer, bevor Sie Ihr Geschäft.

5. Zu Fuß Und Trainieren Sie Ihre Katze und Hund

Während Ihrer Reise, planen Sie Stopps entlang des Weges zu spazieren und trainieren Sie Ihren Hund als auch Ihre Katze. Stellen Sie sicher, Ihr Hund ist angeleint, als er oder Sie gehen können, nach fremden oder noch schlimmer, laufen Weg von dir. Ihr Hund kann scheinen ein wenig nervös und sogar aggressiv, als Sie gehen Sie in einer fremden Umgebung. Einfach ruhig bleiben, in Befehl von Ihrem Hund, damit er oder Sie versteht, ist alles okay.

Der beste Platz für Ihre Katze zu dehnen, seine/Ihre Beine in einem Hotelzimmer so werden Sie sicher zu finden, tierfreundlichen Unterkünften entlang des Weges. Sie können auch in eine Katze zu nutzen, dass Sie der Praxis mit, um sicher sein, dass Ihre Katze nicht entweichen kann, und ist bequem zu Fuß mit. Das Letzte, was Sie brauchen, ist, um herauszufinden, das Gurtzeug, die Sie ausgewählt haben ist nicht das richtige für Ihre Katze, wenn Sie draußen in einem park in einer Stadt, die Sie nicht vertraut sind mit. Mit Katzen, werden Sie sicher es gibt keine anderen Tiere um, wenn Sie lassen Sie Sie Strecken Ihre Beine an der Leine in der öffentlichkeit. Alles konnte spook eine Katze. Die Welt ist ein gefährlicher Ort für unser kleines Kätzchen.

6. Nicht Droge Ihre Haustiere

Beide Hunde und Katzen haben Möglichkeiten des Umgangs mit stress, der nicht notwendigerweise mit dem kauen der Boden oder barfing. In der Tat, Sie werden überrascht sein, wie ruhig Ihre Haustiere sind während einer längeren Reise im Auto oder im Flugzeug. Aber wenn Ihr Hund oder Ihre Katze besonders ängstlich, während einer Reise, statt Medikamente, betrachten Sie eine beliebige Anzahl von Natürliche, nicht medikamentöse Hilfsmittel, die helfen, beruhigen die Tiere, wenn Sie erleben niedrige Belastungen.

7. ID Ihre Wertvollen Haustiere

Sollten Sie nicht lassen Sie Ihr Haustier im Auto allein. Nein, auch nicht für wenige Minuten. Noch sollten Sie lassen Sie aus Ihrem Träger mit Ihrem Auto Fenster nach unten oder die Tür zu öffnen. Sobald ein Hund oder eine Katze sieht ein unbekanntes terrain, Ihr Erster Instinkt wird sein, die Schraube und führen Sie Weg von Ihnen, Ihrer Familie und Ihrem Fahrzeug. Dies ist der Grund, warum das anbringen einer Art ID, um Ihr Tier so wichtig ist. Zumindest, stellen Sie sicher, Ihr Haustier hat eine Mikrochip-ID, so dass Sie haben die chance, wieder mit Ihnen, wenn Sie tun, verlieren Sie.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: