Prognose der Pankreatitis bei Hunden

Prognose der Pankreatitis bei Hunden Pankreatitis bei Hunden ist die Diagnose gegeben, wenn die Bauchspeicheldrüse geschwollen. Pankreatitis ist eine Bedingung, die nicht immer erkannt werden, da es keine

Pankreatitis bei Hunden ist die Diagnose gegeben, wenn die Bauchspeicheldrüse geschwollen. Pankreatitis ist eine Bedingung, die möglicherweise nicht immer erkannt, da keine Symptome auftreten oder sogar, wenn vorhanden, die Symptome können irreführend sein. Die Prognose für Hunde mit Pankreatitis hängt von der Zeit der Erkennung, der auslösenden Faktoren und der schwere der Erkrankung.

Ursachen der Pankreatitis

Die Ursachen der Pankreatitis bei Hunden kann Einfluss auf die Prognose. Die Bauchspeicheldrüse ist ein lebenswichtiges organ, die Geheimnisse insulin (zu assimilieren Glukose) und produzieren auch die Verdauungs-Enzyme sind wichtig für die Verdauung. Wenn die Bauchspeicheldrüse betroffen ist, wird es nicht mehr in der Lage sein, seine Funktionen zu erfüllen und zusätzliche Probleme auftreten können, wie diabetes oder Verdauungsbeschwerden.

Die Ursachen der Pankreatitis bei Hunden gedacht werden, um Viren und Parasiten. Eine milde Infektion verursacht eine akute Pankreatitis, und dies kann leicht behandelt werden. Wenn die Infektion schwerwiegend ist, der Pankreatitis kann chronisch werden und dies kann Einfluss auf die Prognose der Hund.

Erkennung von Pankreatitis

Die Erkennung von Pankreatitis kann Einfluss auf die Prognose. Eine frühzeitige Erkennung kann zu beseitigen die Infektion und verhindern, dass weitere gesundheitliche Komplikationen. Wenn die Krankheit nicht erkannt, in einer fristgerechten Weise, der Zustand des Hundes verschlechtern kann und seine Lebenserwartung beeinflusst werden. Sie sollten aufpassen, für Symptome wie:

  • Bauchschmerzen und Entzündung, aufgeblähter Aussehen
  • Erbrechen und Durchfall
  • Lethargie
  • Weigerung zu Essen
  • Unterkühlung
  • Erhöhter Durst und Wasserlassen, wenn die Leber betroffen ist oder wenn der Zustand entwickelt sich diabetes
  • Gelbsucht
  • Nierenversagen

Die Krankheit kann asymptomatisch sein, so ist es wichtig, regelmäßige Tierarzt Besuche, um in der Lage sein, zu erkennen, Probleme so früh wie möglich. Bluttests und Röntgenstrahlen geben ein klares Bild von dem problem, die der Hund und der Tierarzt wenden Sie passende Behandlung.

Prognose der Pankreatitis bei Hunden

Die Prognose für Hunde mit Pankreatitis wird von mehreren Faktoren abhängen, einschließlich der Art der Behandlung und dem Stadium der Krankheit.

Wenn die Pankreatitis ist gefangen von einem frühen Stadium, und die Infektion behandelt wird oder die Parasiten werden entfernt, der Hund hat eine ausgezeichnete Prognose. Die Wiederholung der Pankreatitis ist nicht wahrscheinlich, wenn die Behandlung verabreicht wird, in einer fristgerechten Weise, und, wenn die Ursachen der Entzündung der Bauchspeicheldrüse erkannt werden.

Wenn die Bedingung ist schwerer, der Hund kann die Entwicklung von diabetes, Nierenschäden, Leberschäden oder Magen-Probleme. Diabetes ist keine tödliche Krankheit, sofern es richtig gehandhabt wird. Allerdings, wenn der diabetes nicht erkannt, der Hund ist die Prognose schlecht sein kann. Nieren-und Leberschäden sind die schweren Bedingungen, und kann reversibel sein, wenn der Schaden nicht erweitert. Die Prognose hängt von der schwere der Zustand des Hundes.

Wenn die Pankreatitis nicht erkannt und behandelt, kann der Hund schließlich in einen Schock, und das kann tödlich sein.

Like this post? Please share to your friends:
Chong Choi
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: