Primäre Hyperparathyreoidismus Symptome bei Katzen

Primäre Hyperparathyreoidismus Symptome bei Katzen Feline primäre Hyperparathyreoidismus tritt auf, wenn Ihre Katze die Nebenschilddrüsen sezernieren zu viel Parathormon (PTH). Dieses Hormon spielt eine

Feline primäre Hyperparathyreoidismus tritt auf, wenn Ihre Katze die Nebenschilddrüsen sezernieren zu viel Parathormon (PTH). Dieses Hormon spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung der Gehalte an Phosphor, calcium und vitamin D im Blut. Ungleichgewichte im Blut Gehalt an diesen Nährstoffen kann zu gefährlichen Auswirkungen auf die Gesundheit. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren über diese Krankheit und Ihre Symptome.

Ursachen des Hyperparathyreoidismus bei Katzen

Die Nebenschilddrüsen befinden sich neben der Schilddrüse Drüsen, die in Ihre Katze die Kehle durch. Sie sind verantwortlich für die Regulierung der Blutspiegel von Parathormon oder PTH, die Ihnen helfen, um die Ebenen von Kalzium, vitamin D und Phosphor stabil in Ihrer Katze Blut. Hyperparathyreoidismus tritt auf, wenn Ihre Katze die Nebenschilddrüsen produzieren zu viel Hormon. Dies kann das Ergebnis von gutartigen oder krebsartigen Tumoren der Drüsen, sowie der Verletzung der Nebenschilddrüsen.

Primäre hyperparathryoidism tritt auf, wenn es ein problem mit den Nebenschilddrüsen selbst.

Sekundäre hyperparathryoidism, eine andere Art der Erkrankung, entsteht durch eine Unzureichende Ernährung.

Symptome des Primären Hyperparathyreoidismus bei Katzen

Katzen mit Hyperparathyreoidismus auftreten, Appetitlosigkeit und Erbrechen. Sie erscheinen lethargisch oder depressiv. Sie erleben übermäßiger Durst und Wasserlassen. Die Symptome dieser Erkrankung in der Regel langsam und bekommen mehr schwere als die Krankheit wirkt sich auf wichtige Systeme des Körpers.

Hyperparathyreoidismus können Auswirkungen auf das funktionieren aller Ihrer Katze Körper-Systeme, vor allem in den großen Organen wie Herz, Nieren und Leber.

Diagnose und Behandlung von Hyperparathyreoidismus bei Katzen

Ihr Tierarzt muss eine vollständige Anamnese und eine Gründliche körperliche Untersuchung, um die diagnose von Hyperparathyreoidismus bei Katzen. Er werde das testen für erhöhte Konzentrationen von Kalzium und Phosphor im Blut. Er kann auch eine Urinanalyse. Ihr Tierarzt kann brauchen, ein Ultraschall oder Röntgen, um zu bestimmen, das Ausmaß der Schäden Ihrer Katze die Nebenschilddrüsen.

Wenn Ihr Tierarzt vermutet Krebs der Nebenschilddrüse, kann er wollen, nehmen Sie eine Gewebeprobe für die Biopsie. Er kann eine einseitige thyreoidektomie zum entfernen von Gewebe von einem der Nebenschilddrüse.

Ihre Katze kann eine Operation notwendig, um die Behandlung seiner Hyperparathyreoidismus. Ihr Tierarzt wahrscheinlich wollen, zu löschen, den Verletzten oder geschädigten Drüsen und können müssen, um überschüssige Gewebe vollständig der Verbrauchsteuer-alle Tumoren, die in Ihrer Katze Drüsen. Wenn Ihre Katze die Blutspiegel von Kalzium und anderen Mineralien, sind außergewöhnlich hoch, Ihre Umsatzsteuer müssen möglicherweise bleiben ins Krankenhaus eingeliefert und erhalten IV-Flüssigkeit Therapie und Medikamente, bis diese gefährlich hohen Mineralstoffgehalt wieder nach unten.

Nach der Operation wird Ihre Katze Probleme haben, die Aufrechterhaltung ausreichende Blutspiegel von Phosphor, calcium und vitamin D. Er möglicherweise müssen Sie ein Nahrungsergänzungsmittel zu helfen, ausreichende Mengen dieser Mineralien in seinem Blut.

Hyperparathyreoidismus ist selten, aber Chirurgie und Nahrungsergänzungsmittel sind ein sehr erfolgreiches Mittel der Behandlung. Sie und Ihr Tierarzt müssen sorgfältig überwachen Sie Ihre Katze auf den calcium -, Phosphor-und vitamin-D-Spiegel einmal hatte er seine Operation. Watch out für die Zeichen des niedrigen Blut Kalzium, einschließlich:

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: