Plasma-Zell-Krebs bei Hunden

Plasma-Zell-Krebs bei Hunden Krebs bei Hunden kann Auswirkungen auf verschiedene Organe und Zellen. Plasma-Zell-Krebs tritt auf, wenn die weißen Blutkörperchen vermehren sich unkontrolliert und bösartig. Plasma-Zellen

Krebs bei Hunden kann Auswirkungen auf verschiedene Organe und Zellen. Plasma-Zell-Krebs tritt auf, wenn die weißen Blutkörperchen vermehren sich unkontrolliert und bösartig. Plasma-Zellen gehören zum Immunsystem und sind verantwortlich für die Bildung von Antikörpern, die helfen, den Organismus gegen Krankheiten. Wenn die plasma-Zellen multipliziert außer Kontrolle, Sie können dazu führen, dass mehrere Arten von Krebs bei Hunden.

Plasma-Zell-Krebs bei Hunden

Plasma-Zellen haben eine aktive Rolle in der Verteidigung des Körpers gegen Krankheiten. Sie sind Teil des Immunsystems und sind in der Regel im lymphatischen Gewebe und die Schleimhaut. In einigen Fällen, Sie Schaden dem Körper durch die Multiplikation unkontrollierbar. Wenn Sie bösartig, plasma-Zellen werden Runder und größer als Ihre normale Größe. Vermehren Sie sich schneller und mehr produzieren immunglobulin.

Maligne Plasmazellen können dazu führen, dass verschiedene Arten von Krebs: extramedulläre Plasmozytom, solitären ossären Plasmozytom und Multiplem Myelom.

Extramedulläre Plasmozytom

Extramedulläre Plasmozytom ist üblich bei Hunden. Die Entstehung von Tumoren von Weichgewebe, die sich auf der Oberfläche der Haut (mehr als 75% der Fälle), der Mundhöhle (etwa 20% der Fälle) und in seltenen Fällen können innere Organe betroffen sind, Genitalien oder den Augen (etwa 5% der Fälle).

Extramedulläre Plasmozytom ist nicht eine aggressive Erkrankung, und es ist in der Regel heilbar durch chirurgische Exzision; jedoch, wenn es sich ausbreitet, um andere Standorte, Chirurgie ist nicht möglich. Es betrifft in der Regel ältere Tiere.

Wenn Sie sich in der Mundhöhle und der Haut, extramedulläre Plasmozytom hat das Aussehen eines Tumors: rot und manchmal ulzeriert.

Wenn extramedulläre Plasmozytom wirkt sich auf die inneren Organe, spezifische Zeichen manifestieren könnte.

Solitären Plasmozytom Ossäre

Solitären Plasmozytom ossäre Formen in den Knochen. Die Tumoren sind in der Regel gebildet, die auf die Wirbelkörper, die rippen und das Jochbein des Schädels. In sehr seltenen Fällen können Sie sich auf der langen Knochen.

Abhängig von der Lage, den tumor verursacht Knochenschmerzen, pathologische Frakturen, Lähmungen oder neurologische Probleme.

Solitären ossären Plasmozytom tritt nur selten bei Hunden. Es in der Regel verwandelt sich in ein multiples Myelom. Die Behandlung besteht aus Operation, Bestrahlung und Chemotherapie, aber die Prognose ist schlechter als bei den auf extramedulläre Plasmozytom.

Das Multiple Myelom

Das Multiple Myelom ist aggressiver als andere plasma-Zell-Krebs-Formen. Es entwickelt sich meist aus solitären Plasmozytom ossäre und wirkt sich auf ältere Hunde.

Myelom betrifft vor allem die Knochen. Es bewirkt, dass Knochen-Krankheiten, pathologische Frakturen, diffuse Osteoporose und unterdrückt das Knochenmark. Myelom erhöht auch die calcium-Werte im Blut und verdickt es. Diese Veränderungen, die auftreten im Blut auslösen können Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Hunde leiden unter Myelom kann auch manifestieren Blutungsneigung, Neigung zu Blutungen, verursacht durch das Blut nicht gerinnen normal.

Myelom kann auch Auswirkungen auf die Nierenfunktion und auch einzudringen Nierengewebe.

Ist die Operation nicht eine option, so wird die Chemotherapie in der Regel ist der eingeschlagene Kurs der Behandlung. Die Behandlung zerstört nicht alle bösartigen Zellen, aber verzögert das Fortschreiten der Krankheit. Welche zusätzlichen Bedingungen müssen auch behandelt werden. Sie können auch verwaltet werden, durch eine Verringerung der primäre tumor.

Im best-case-Szenario, Hunde können überleben bis zu 4 Jahren.

Like this post? Please share to your friends:
Chong Choi
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: