Phenylpropanolamin für Hunde

Phenylpropanolamin für Hunde Phenylpropanolamin für Hunde ist ein Medikament, das verwendet wird, um zu Steuern, Harninkontinenz, meist bei weiblichen Hunden. Trotz einiger kontroversen in der nicht-tierärztliche Welt,

Phenylpropanolamin für Hunde ist ein Medikament, das verwendet wird, um zu Steuern, Harninkontinenz, meist bei weiblichen Hunden. Trotz einiger kontroversen in der nicht-tierärztliche Welt, dieses Medikament bleibt auf dem Markt für beschränkt mit qualifizierten veterinärmedizinischen Einrichtungen. Es hat sich gezeigt, relativ sicher zu sein für den Einsatz in Hunde-und scheint zu funktionieren sehr effektiv bei der Kontrolle der Inkontinenz durch viele verschiedene Faktoren verursacht, einschließlich der Alterung, übergewicht, hormonelle Ungleichgewicht oder eine schlecht durchgeführte Entfernung der Eierstöcke Verfahren.

Wie Es Funktioniert

Phenylpropanolamin für Hunde funktioniert durch die Stimulierung bestimmter Prozesse innerhalb des sympathischen Nervensystems. Das sympathische Nervensystem ist verantwortlich für die Steuerung bestimmter Funktionen des Körpers, reagieren auf spontane Ereignisse, wie stress. Es ist besser bekannt als die “Kampf oder Flucht” – system. Phenylpropanolamin wurde verwendet, um zu Steuern, viele verschiedene Symptome, die im Zusammenhang mit diesem Teil des Nervensystems, aber scheint am besten geeignet für die Steuerung von Urin Leckage und Versickerung in weiblichen Hunden. Dieses Medikament tatsächlich erhöhen kann die Stärke von den geschwächten Schließmuskel, die reduzieren die Auswirkungen der Inkontinenz.

Die Kontroverse

In der Vergangenheit, phenylpropanolamin, war eine der Zutaten in einigen over-the-counter Diät-Medikamente und Mittel. Es wurde nun begrenzt durch die FDA für Gebrauch nur mit Haustieren. Dieses Medikament wurde gefunden, um zu verursachen Schlaganfälle bei Frauen und andere gefährliche Nebenwirkungen, und es wurde auch eine Substanz, wurde Häufig missbraucht von illegalen Drogen Anwendern und Herstellern. Forschung schlägt vor, dass alle Symptome Häufig berichtet, in der die Menschen nicht von erheblichen Risiko für Hunde oder Katzen. Aus diesem Grund, phenylpropanolamin für Hunde wurde als eines der sichersten Medikamente zur Behandlung von Harninkontinenz und wird Häufig für diesen Zweck verwendet.

Nebenwirkungen

Obwohl phenylpropanolamin für Hunde ist relativ sicher, gibt es einige Nebenwirkungen, die Sie beachten sollten, bevor Sie eine endgültige Entscheidung, ob bei der Verwaltung dieser Droge, um Ihr Haustier. Denn dies ist ein Stimulans, die Sie möglicherweise bemerken Sie eine erhöhte Herzfrequenz, Blutdruck und/oder Unruhe. Änderungen in der Appetit kann zu einem Problem werden und wenn deutliche Gewichtsverlust tritt auf, um unter normalen, gesunden Gewicht sind, sollten Sie überlegen, beenden der Verwendung von Medikamenten oder die Erforschung Veränderungen in der Ernährung. Aufgrund der Potenzial für diese Nebenwirkungen, dieses Medikament sollte vermieden werden, indem Hunde, die haben Herz-oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, hohem Blutdruck, Glaukom, Schilddrüsen-Probleme oder diabetes.

Sonstige Hinweise und Überlegungen

Phenylpropanolamin für Hunde funktioniert nicht über Nacht. Sie sollten erwarten, zu geben, mehrere Tage im Wert von Dosen, bevor Sie sehen keine Verbesserung Ihres Hundes Zustand. Achten Sie darauf, untersuchen die tatsächliche Ursache der Inkontinenz bei Ihrem Hund, bevor unter Berufung auf eine Droge wie phenylpropanolamin unterdrücken die Symptome. Nieren-und Blasenentzündung sind zwei Ursachen der Inkontinenz, der wahrscheinlich verschlechtern progressiv. Diese Probleme sollten anders behandelt werden. Resistenz und Toleranz zu phenylpropanolamin kann entstehen bei chronischen und langfristigen Konsum der Droge. Möchten Sie vielleicht zu suchen, mehrere mögliche Lösungen, um Ihren Hund ‘ s problem und Alternative Behandlungen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: