Penicillin für Hunde

Penicillin für Hunde Penicillin für Hunde vorgeschrieben werden können für die verschiedenen Infektionen, die in der Regel durch Bakterien verursacht. Penicillin ist üblicherweise in der human-Medizin, aber können verschiedene

Penicillin für Hunde vorgeschrieben werden können für die verschiedenen Infektionen, die in der Regel durch Bakterien verursacht. Penicillin ist üblicherweise in der human-Medizin, sondern kann verschiedene tierärztliche Zwecke, auch. Auch wenn penicillin kann eine Reihe von Vorteilen mit sich, das Medikament kann auch Nebenwirkungen haben, die können schwerwiegend sein. Es ist wichtig, sich bewusst sein, der Nebenwirkungen und dann entscheiden, ob penicillin ist der beste Kurs der Behandlung.

Verwendet von Penicillin für Hunde

Penicillin gehört zu den bekanntesten Antibiotika und wurde in der Formulierung für den menschlichen Gebrauch. Aber die Eckzähne bekommen kann penicillin Rezepte, wie gut.

Penicillin kann verwendet werden bei Hunden für ein paar Infektionen, vor allem, wenn die Infektion schwerer. In der Regel, die Infektionen, die durch Bakterien verursacht.

Allgemeine Infektionen, die mit penicillin behandelt werden, umfassen:

  • Harnwegsinfektionen
  • Infektionen der Atemwege, die Auswirkungen auf die Lunge
  • Nieren-Infektionen
  • Infektionen der Haut (topische Cremes oder orale Antibiotika)

Der Tierarzt kann auch vorschreiben, penicillin für bestimmte Pilz-Infektion.

Penicillin Dosierung für Hunde

Penicillin kann nur erreicht werden durch die Verschreibung und der beruflichen Bildung etablieren wird, die Dosierung. Die Dosierung von penicillin eingerichtet werden, der die Beurteilung durch eine Reihe von Faktoren, wie:

  • Die schwere der Infektion
  • Die Größe des Hundes
  • Das Alter des Hundes

Das penicillin verordnet werden können als orale Therapie oder gegeben werden kann, in der injizierbaren form. Es gibt auch topische Cremes mit penicillin. In der Regel, die Heilung von penicillin wird empfohlen für 10 bis 14 Tage.

Penicillin sollte nicht verabreicht werden, ohne dass empfohlen von der Tierarzt. Penicillin für den Menschen sollten niemals gegeben werden Hunde, wie können Sie eine hohe Dosis, und dies kann giftig, verursachen Nierenversagen.

Penicillin Nebenwirkungen bei Hunden

Penicillin verabreicht, um die Hunde können Nebenwirkungen haben, die vielleicht gravierender als die Erstinfektion. Die penicillin Nebenwirkungen können einschließen:

  • Hefe-Infektionen, vor allem im Magen-Darm-Trakt. Die Hefe-Zellen, die normalerweise in den Darm und der Magen des Hundes, sondern in einer ausgewogenen Menge mit anderen nützlichen Bakterien. Wenn die Hefe-Zellen überwuchern, eine Hefe-Infektion tritt auf, und diese erfordern eine langwierige Behandlung, die mit anderen Arten von Antibiotika.
  • Erbrechen und Durchfall
  • Reizbar Darm-Krankheit – (IBD)
  • Fieber
  • Haut-Ekzemen oder anderen allergischen Reaktionen, wie Anschwellen
  • Juckreiz
  • Hautveränderungen
  • Mundgeruch
  • Haarausfall
  • Zunahme der weißen Blutkörperchen
  • Resistenz gegen Medikamente oder Antibiotika können die Bakterien Resistenzen gegen das Medikament verbindungen. Dies geschieht vor allem, wenn die Behandlung verabreicht wird, für eine lange Zeit, oder wenn die Behandlung plötzlich abgesetzt wird.
  • Nieren-Krankheit
  • Leberschäden
  • Die Schwächung des Immunsystems, so dass der Hund mehr ausgesetzt, um verschiedene Infektionen

Verhindern, dass Nebenwirkungen von Penicillin

Die Nebenwirkungen von penicillin verhindert werden kann, in einigen Fällen.

Geben dem Hund eine Reihe von Ergänzungen können helfen, das Immunsystem zu bewältigen mit der penicillin-Behandlung.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: