Ohr-Infektionen bei Katzen – Symptome – Pflege, VetBabble

Wir erforschen die Bedeutung des richtigen Ohr Betreuung für Katzen und geben Tipps zu helfen, halten Sie Ihre Katze die Ohren sauber und frei von Infektionen.

Im Gegensatz zu Hunden, Katzen haben fast keine Rasse variation in der Form und Beschaffenheit Ihrer Gehörgänge. Die Ohren, die von Rasse zu Rasse. Dies bedeutet, dass alle Rassen sind gleichermaßen in Gefahr von Krankheit Ohr.

Wenn man sich die Ursachen von Ohr-Krankheit bei Katzen, Sie kann unterteilt werden in primäre oder sekundäre Faktoren. Primäre Faktoren sind solche, die zu Entzündungen in den Ohren. Sie gehören Ohr-Milben, Allergien und Polypen im Gehörgang. Sekundäre Faktoren sind verantwortlich für die anhaltenden Symptome auch nach der primären Ursache behandelt worden ist. Bakterien und Pilze sind häufige sekundäre Faktoren, die in-ear-Krankheit bei Katzen.

Symptome der Ohr-Entzündung oder Ohrenentzündung, bei Katzen zählen schütteln den Kopf und kratzen an den Ohren. Wenn das Mittelohr betroffen ist, sehen Sie möglicherweise neurologische Symptome wie Gesichtslähmung. Dies geschieht, weil der Entzündung tief im inneren des Ohres wirkt sich auf die Nerven in diesem Bereich.

GEMEINSAME OHR-PROBLEME BEI KATZEN

Wenn Sie die Behandlung von Ohr-Infektionen bei Ihrer Katze, die Sie brauchen, um herauszufinden, warum die Infektion aufgetreten ist, und es ist in der Regel aufgrund einer zugrunde liegenden problem. Diese sind die häufigsten Ursachen von otitis in Ihre katzenartigen Freund:

  • – Allergien. Atopie ist eine Allergie auf Staub und Pollen in der Umwelt. Katzen können auch leiden unter Nahrungsmittel-Allergien. Beides kann zu Entzündungen im äußeren Gehörgang und lassen Bakterien und Pilze vermehren.
  • Ohr-Milben. Diese ansteckende kleinen Kreaturen verursachen starken Juckreiz und Irritationen. Sie verbreiten sich leicht von Katze zu Katze.
  • Klangliche Polypen. Ein polyp ist eine entzündliche Wachstum, der sich in der Mitte Ohr von Katzen. Es ist nicht bekannt, warum Sie auftreten, aber Sie kann es werden, groß genug, um zu füllen das Ohr und verlängern entweder in der Ohrmuschel oder nach innen in den Rachen.

DIE BEHANDLUNG VON OHR-KRANKHEIT BEI KATZEN

Medizinisches Ohr-Tropfen können verwendet werden zur Behandlung von Ohr-Infektionen bei Katzen. Sie enthalten in der Regel ein Antibiotikum, ein anti-Pilz-Medikament und ein anti-entzündliche Medikamente, um die irritation zu erleichtern und machen Sie Ihre Katze noch komfortabler. Weiterhin verwenden Sie, wie verwiesen, so lange, wie Ihr Tierarzt empfiehlt.

Wenn Sie diese Behandlung Ohr-Infektionen, ist es wichtig, dass Sie nicht nur Bewältigung der sekundäre Bakterien und Pilze, sondern, dass Sie die Behandlung der primären Ursache. Wenn Sie nicht, die Infektion ist wahrscheinlich wiederzukehren. Je nach Art der Infektion, wird Ihr Tierarzt verschreiben Tabletten anstelle von Ohrentropfen.

Ohrmilben können eliminiert werden durch Verwendung von Revolution, eine Flüssigkeit aufgetragen, um die Rückseite Ihrer Katze Hals, einmal im Monat. Es hat den zusätzlichen Vorteil, zu töten Flöhe, Herzwurm und Darm Würmer zu.

Polypen können müssen chirurgisch entfernt werden, wenn Sie sind, führen zu anhaltenden Reizungen und Entzündungen.

Allergien können verwaltet werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn Ihre Katze hat eine Nahrungsmittelallergie, können Sie es, indem Sie eine Lebensmittel-Studie zu identifizieren, was er ist allergisch, dann halten, dass aus seinem Menü. Wenn er Neurodermitis und reagiert auf die Umwelt Stäube und Pollen, dann einen Kurs bei der Desensibilisierung-Injektionen können helfen, ihn besser zu tolerieren, die allergen. Eine Dritte option ist, um ihm Medikamente wie Antihistaminika oder Kortikosteroide, um zu stoppen die allergische Reaktion passiert in seinem Körper.

WIE VERHINDERN, DASS KATZE-OHR-KRANKHEIT

In eine normale, gesunde Katze, es gibt nichts, was Sie tun müssen, um auf einer regelmäßigen basis zu verhindern, dass Ohr-Krankheit. Wenn Ihr feline Familienmitglied genießt die Natur und wird wahrscheinlich kommen in Kontakt mit anderen Katzen mit Ohrmilben, dann regelmäßige Verwendung von Revolution halten diese kleinen Lebewesen in der Bucht.

Für jene Katzen, die unter Allergien leiden, der einzige Weg, um zu verhindern, dass Ohr-Infektionen ist, um seine allergischen Symptome gut unter Kontrolle. Trotz Ihrer besten Anstrengungen, er kann immer noch die gelegentliche aufflammen von otitis, braucht tierärztliche Versorgung.

OHR-KRANKHEIT IST NICHT EIN DO-IT-YOURSELF-PROBLEM

Entzündung und Infektion in den äußeren und mittleren Ohr sind nicht so Häufig bei Katzen als bei Hunden, aber Sie sind immer noch ein einigermaßen häufige Ursache von Schmerzen und Beschwerden. Es ist eine gute Idee, überprüfen Sie Ihre Katze die Ohren regelmäßig, so können Sie erkennen, wenn es etwas falsch mit Ihnen. Dies ermöglicht es Ihnen, haben Sie rasch behandelt wird, so dass Ihre Katze erholt sich schneller.

Nicht versucht zu behandeln Ihre Katze die Ohren selbst. Ohne eine genaue Diagnose, Ihre Behandlung kann nicht helfen, und kann tatsächlich noch schlimmer machen. Immer haben Sie Ihre Katze überprüft von Ihrem Tierarzt, bevor Sie irgendetwas in seinen Ohren.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: