Niereninsuffizienz bei Katzen

Niereninsuffizienz bei Katzen Chronische Nieren Insuffizienz oder chronische Nierenkrankheit in der Regel wirkt sich auf ältere Katzen. Katzen, die älter sind als 7 Jahre alt sind, verlieren einen Teil Ihrer Nieren-Funktion und

Chronische Nieren Insuffizienz oder chronische Nierenkrankheit in der Regel wirkt sich auf ältere Katzen. Katzen, die älter sind als 7 Jahre alt sind, verlieren einen Teil Ihrer Nieren-Funktion und leiden unter chronische Nieren-Insuffizienz, die nach und nach zu Nierenversagen führt. Dieser Zustand ist eine der führenden Todesursachen bei älteren Katzen, kann aber Streik jüngere Katzen als auch.

Nieren und Ihre Funktionen

Die primäre Funktion der Nieren ist die Regulierung der Menge von Flüssigkeiten im Körper und zu beseitigen Abfall-und Giftstoffe aus dem Körper. Die Nieren bestehen aus tausenden von Mikro-Filtrationsanlagen bekannt, die als nephrons, die Ihnen helfen, in Ihren Funktionen. Diese Funktionen umfassen die filtration des Blutes, die Beseitigung der Abfallprodukte und die re-absorption von Flüssigkeiten, so dass der Hund nicht leiden unter Dehydrierung.

Die Nieren spielen auch eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Elektrolyt-balance. Ein Hormon, das durch die Nieren bezeichnet, die als erythropoietin reguliert die Produktion von roten Blutkörperchen und ein anderes Hormon, bekannt als rennin steuert den Blutdruck.

Chronische Nieren-Insuffizienz

Im Laufe der Zeit, nephrons beschädigt und zerstört. Wenn mehr als 70 Prozent des nephrons sind zerstört, die Nieren sind nicht mehr in der Lage die Durchführung Ihrer vielfältigen Aufgaben, ohne die Unterstützung und das führt zu Niereninsuffizienz und Todesfall.

Symptome von Nieren-Mangel

Symptome der Niereninsuffizienz bei Katzen sind:

  • Anstieg der Durst
  • Anstieg der Wasserlassen
  • Dehydration
  • Lethargie
  • Schwäche
  • Erbrechen
  • Mundgeruch
  • Appetitlosigkeit
  • Gewichtsverlust
  • Oral Geschwüre
  • Reizdarm-Syndrom
  • Stumpfes Fell
  • Verstopfung
  • Empfindlichkeit gegenüber Lärm
  • Sabbern
  • Verlust des Muskeltonus
  • Freistehende Netzhaut
  • Niedrige Körpertemperatur
  • Koma
  • Anfälle

Ursachen der Feline Nieren-Insuffizienz

Alter, Umwelt und Genetik sind die primären Ursachen dieser Erkrankung. Katzen Zugehörigkeit zu bestimmten Rassen wie Abessinier, Burma, Balinese und Russisch Blau sind anfälliger für diese Bedingung. Haustiere leiden unter Bluthochdruck-und Zahnerkrankungen sind auch eher zu entwickeln, Niereninsuffizienz.

Katzen sollten nicht gefüttert werden angesäuerten Diäten, die geringe Mengen von Kalium, da dies kann dazu führen, Niereninsuffizienz in der Zukunft.

Diagnose von Feline Nieren-Insuffizienz

Da viele andere Erkrankungen haben Symptome, die ähnlich denen der Niereninsuffizienz klinische Prüfungen sind von grundlegender Bedeutung für eine korrekte Diagnose. Der Tierarzt kann empfehlen, die tests wie Urinanalyse, um zu überprüfen Sie die Konzentration des Urins. Blut-tests werden auch durchgeführt, um zu prüfen, die Ebenen von Kreatinin und Blut-Harnstoff-Stickstoff.

Behandlung der Katze Niereninsuffizienz

Veränderungen in der Ernährung, Flüssigkeitszufuhr, Hämodialyse und Nierentransplantationen sind einige der Behandlungsmöglichkeiten, die sind in der Regel verwendet, um die Verbesserung der Qualität und Länge des Lebens einer Katze leidet unter Niereninsuffizienz. Die empfohlene Diät sollte niedrig in Salz-und Kalium-Gehalt. Ausreichend frisches Trinkwasser sollte zur Verfügung gestellt werden, um betroffenen Katzen. Oft, das Blut der Haustiere leiden unter Niereninsuffizienz extrahiert werden und gereinigt durch eine künstliche Niere, bevor es ersetzt im Körper der Katze. Eine Nierentransplantation können Verbesserung die Länge des Lebens Ihres Haustieres, indem Sie so viele wie 6 Jahre, aber es ist nicht ohne Risiko.

Katzen mit Niereninsuffizienz gefüttert werden müssen eine nahrhafte Diät und immer gut hydratisiert. Solche Katzen brauchen mehr Pflege als die gesunden. Mit der richtigen Behandlung, betroffene Katzen können ein besseres Leben zu führen. Da dies jedoch ist eine tödliche Krankheit, Sterbehilfe könnte zu einem wesentlichen, wenn die Beschwerden Zunahmen zu unerträglich Ebenen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: