Nebenwirkungen von Gemeinsamen Veterinär-Antibiotika für Katzen

Nebenwirkungen von Gemeinsamen Veterinär-Antibiotika für Katzen Veterinär-Antibiotika sind in zahlreichen feline Krankheiten, darunter bakterielle, virale und Pilz-Infektionen. Während die Antibiotika sind

Veterinär-Antibiotika sind in zahlreichen feline Krankheiten, darunter bakterielle, virale und Pilz-Infektionen. Während die Antibiotika sind wirksam bei der Heilung von mehreren Krankheiten, Sie müssen sich auch bewusst sein, dass es gibt Nebenwirkungen, die vorhanden sein können bei Ihrer Katze.

Penicillin-Gruppe von Antibiotika

Die Antibiotika aus der penicillin-Gruppe werden Häufig verwendet, da Sie Bakterien zu beseitigen, die schwierig sein würde, zu töten, die mit anderen Arten von Antibiotika. Aber viele Katzen können allergisch auf penicillin und entwickeln können Nebenwirkungen:

  • Chronischer Durchfall
  • Speichelfluss im übermaß
  • Appetitlosigkeit und essensverweigerung
  • Werfen

Eine erweiterte Behandlung mit Antibiotika kann dazu führen, Hefe-Infektionen, vor allem, wenn die Katze das Immunsystem schwächer ist.

Amoxicillin-Gruppe Nebenwirkungen

Amoxicillin kann verwendet werden, für zahlreiche Infektionen, einschließlich der Haut und Magen-Darm-Infektionen. Katzen entwickeln können, die einige Nebenwirkungen folgende amoxicillin-Therapie, einschließlich:

  • Hautausschläge
  • Sabbern
  • Appetitlosigkeit
  • Durchfall

Erythromycin

Erythromycin ist in der Regel verwendet für Haut-und Darm-Infektionen, als auch effektiv für Prostata-und Nieren-Infektionen. In einigen Katzen, die Antibiotika verursachen:

Tylosin oder Tylan

Tylosin oder Tylan sind relativ sicher Antibiotika. Diese Medikamente können eingesetzt werden bei der Behandlung von Magen-Darm-Infektionen oder Durchfall, kann aber auch Durchfall verursachen.

Doxycycline oder Tetracycline

Doxycyclin wirksam sein kann bei der Behandlung von Lyme-Borreliose, verursacht durch Zeckenbisse. Der Hund kann die Entwicklung von Nebenwirkungen wie Durchfall, Hautausschläge, übelkeit und Appetitlosigkeit.

Sulfa Antibiotika

Sulfa Antibiotika kann die Behandlung von bakteriellen Infektionen, wie die Infektionen mit Kokzidien. Diese Antibiotika haben nur wenige Nebenwirkungen; allerdings muss Ihre Katze eine Menge von frischem Wasser, da die Medikamente kann dazu führen, den Aufbau von Kristallen im Urin.

Nystatin

Nystatin wird Häufig verwendet, um Hefe-Infektionen zu entwickeln, auf der Haut, der Ohren, der genitalen und analen region. Nystatin kann zu übermäßiger Durst und Wasserlassen, so stellen Sie sicher, dass Ihre Katze viel Wasser.

Cephalosporin

Cephalosporin wird weithin verwendet zur Behandlung von bakteriellen Infektionen bei Katzen und kann Nebenwirkungen wie übelkeit oder Hautausschläge.

Amforal

Amforal, auch bekannt als Kantrim, können verwendet werden zur Behandlung von Magen-Darm-Infektionen und chronischen Durchfall. Die Nebenwirkungen sind Verstopfung und teerstühle. Wenn verabreicht als Injektion, amforal zu Entzündungen und Schmerzen an der Injektionsstelle.

Chinolon-Antibiotika

Der Chinolon-Antibiotika gehören ciprofloxacin, enrofloxacin und marbofloxacin und können Einfluss auf das Wachstum der Knochen, damit Sie sollte nicht verwendet werden, die in den Kätzchen mit den Knochen, die sind noch nicht voll entwickelt. Diese Antibiotika können zu Nebenwirkungen führen wie übelkeit und Appetitlosigkeit. Enrofloxacin kann Blindheit verursachen, wenn verabreicht in falscher Dosierung.

Novobiocin

Novobiocin wird zur Behandlung von bakteriellen Infektionen der Haut und wird Häufig verwendet, da es steroid-Substanzen, die lindern Juckreiz und Hautausschläge. Die Nebenwirkungen von novobiocin sind Blut-Erkrankungen, Fieber oder Durchfall.

Bitte beachten Sie, dass es auch einige Kontraindikationen bei der Verwendung von verschiedenen Arten von Antibiotika. Zum Beispiel, schwangere Katzen, KITTEN oder Katzen mit diabetes oder einer Nieren-problem sollte bei der Einnahme von Antibiotika mit großer Vorsicht. Lesen Sie die Etiketten sorgfältig durch und konsultieren Sie Ihren Tierarzt, bevor Sie irgendwelche Antibiotika für Ihr Haustier.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *