Mögliche Ursachen von Hund Muskelkrämpfe

Mögliche Ursachen von Hund Muskelkrämpfe Krämpfe Aufgrund von Verletzungen Oft, wenn ein großer Muskel Krampf Auftritt, in Ihrem Hund, der Verletzungen an den Beinen oder Rücken kann ein Verschulden trifft. Wenn eine Verletzung Auftritt, die Muskeln

Krämpfe Aufgrund Einer Verletzung

Oft, wenn ein großer Muskel Krampf Auftritt, in Ihrem Hund, der Verletzungen an den Beinen oder Rücken kann ein Verschulden trifft. Wenn eine Verletzung Auftritt, die Muskeln angespannt, um zu schützen und stützen Sie die beschädigten Gelenk. Bestimmte Rassen von Hunden-jene mit ungewöhnlich langem Rücken wie Dackel und Bassett Hounds-sind anfälliger für Krämpfe wieder.

Chronische Rücken Krämpfe können behandelt werden mit Schmerzmitteln, Chirurgie, Chiropraktik oder Akupunktur.

Bein Muskelkrämpfe können erscheinen plötzlich in einen Hund. Sie sind oft das Ergebnis von über Aktivität oder eine abrupte Bewegung. Wenn der Schmerz ist nicht stark, es ist in der Regel sicherer, den Hund lassen “walk it off”.

Epileptische Anfälle Beinhalten Krämpfe

Canine Epilepsie verursacht wiederkehrende Anfälle bei Hunden. Vor einer Pfändung, können Hunde erleben Angst, stress und Muskelzittern. Es gibt medikamentöse und chirurgische Behandlungen zur Verfügung, um die Kontrolle Anfälle.

Degenerative Myelopathie Bewirkt, Dass Das Hintere Bein Schwäche

Degenerative Myelopathie verursacht wird, durch die Funktion der Nerven-Verlust im Rückenmark. Es ist am häufigsten bei Schäferhunden, aber auch bei anderen Rassen auch. Erste Symptome sind Rücken-Bein-Schwäche und Verlust der Koordination. Bewegung und unterstützende Pflege sind das nur die aktuellen Behandlungen.

Canine Stress Syndrom und Krämpfe

Ähnlich (und oft falsch diagnostiziert als), Epilepsie, CSS ist eine erbliche Erkrankung, die bewirkt, Muskelzittern, Krämpfe und Anfälle. Es wird angenommen, dass neurologische in der Natur und wird am häufigsten beim Labrador Retriever.

Hypoglykämie Verursacht Muskelschwäche

Niedriger Blutzucker oder Hypoglykämie wirkt sich auf Hunde, besonders toy-Rassen, Welpen unter dem Alter von drei Monaten oder Hunde, die unter körperlichen, parasitäre oder Ernährung stress. Symptome sind Lethargie, Verwirrtheit und Muskelschwäche oder Spastik.

Staupe Verursacht ZNS-Versagen

Staupe ist eine ansteckende und oft tödliche virale Bedingung, die bewirkt, dass Magen-Darm, Atemwege und das zentrale Nervensystem Versagen. Die meisten Hunde geimpft sind gegen diese tödliche Krankheit. Es gibt keine Heilung für Staupe, aber unterstützende Pflege, die Leben retten können. Die Symptome der Staupe zählen Krampfanfälle und Lähmungen sowie Depressionen, Husten, Nasenausfluss und Augenentzündung. Wenn Sie vermuten, Ihr Hund hat die Staupe, Kontaktieren Sie einen qualifizierten Tierarzt sofort.

Andere Mögliche Ursachen für Krämpfe

Hirntumoren, Enzephalitis kann zu Muskelkrämpfen. Enzephalitis, eine Entzündung des Gehirns, die durch Mücken verbreitet ist. Es ist eine Art, das speziell für den Mops, wie gut. Hirntumoren, Enzephalitis erfordern eine sofortige tierärztliche Behandlung.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: