Medikamente, die zu Verstopfung bei Hunden

Medikamente, die zu Verstopfung bei Hunden Einige Medikamente können zu Verstopfung bei Hunden , die aufgrund einer Nebenwirkung auf ein Medikament genommen, für einen anderen medizinischen Zustand. Einige dieser

Einige Medikamente können zu Verstopfung bei Hunden, die aufgrund einer Nebenwirkung auf ein Medikament genommen, für einen anderen medizinischen Zustand. Einige dieser Medikamente enthalten Antihistaminika, Antazida, Diuretika und Eisen ergänzt.

Anzeichen und Symptome

Schlechte Ernährung sowie Medikamente mit sich bringen können Verstopfung bei Hunden. Symptome der Verstopfung sind:

  • Selten Stuhlgang
  • Belasten, um einen Stuhlgang zu haben, vielleicht mit Begleitung Wimmern
  • Übergeben Sie eine kleine Menge von Fäkalien oder gar nichts
  • Vorbei an harten, trockenen Kot
  • Vorbei an Flüssigkeit Kot nach längerer Anstrengung

Alle der oben genannten können begleitet werden, die mit einem Mangel oder Verlust des Appetits, depression oder Erbrechen. Wenn Ihr Hund geworden ist Verstopfung nach Einnahme von Medikamenten, überprüfen Sie die Droge Warnhinweis zu sehen, wenn die Verstopfung ist eine der möglichen Nebenwirkungen.

Medikamente, die zu Verstopfung Führen

  • Antihistaminika
    Antihistaminika verschrieben werden, zur Behandlung von Allergien bei Hunden. Die am häufigsten verwendeten Antihistaminika sind: Benadryl, Atarax, Tavist, Seldane und Chlortrimeton.
  • Antazida
    Antazida werden verwendet, unter der Leitung von einem Tierarzt für die Behandlung von Magen-Erkrankungen, Magengeschwüren, Sodbrennen und senken hohen phosphorwerten bei Hunden mit Nierenversagen.
  • Diuretika
    Diuretika sind zur Behandlung von Herzinsuffizienz bei Hunden durch das entfernen der gepoolten Flüssigkeiten und Blut in die Organe und die Lunge. Herzinsuffizienz tritt auf, wenn das Herz nicht richtig zirkulieren Blut in den Körper, so erhöht sich der Gegendruck und verminderte Wirksamkeit mit dem Herzen als eine Pumpe. Dies bewirkt, dass das Herz zu vergrößern und Flüssigkeiten sammeln sich in und um das Herz und die Lunge. Der Bauch tendiert auch zu schwellen. Diuretika, wie Furosemid (Lasix) und Spironolacton Häufig verwendet werden, um diese Krankheit behandeln.
  • Eisenpräparate
    Sind Eisenpräparate zur Behandlung der Anämie und Eisenmangel bei Hunden. Dies kann das Ergebnis von einem Verlust von Blut, Parasiten, Infektionen der Harnwege, Magen-Darm-Masse oder Lymphom.

Behandlung

Probiotika sind Leben Mikroorganismen, die Wiederherstellung des kritischen natürlichen flora finden sich in den Darm, die notwendig sind für die ordnungsgemäße Stuhlgang. Antibiotika Streifen Darm von gesunden Bakterien, wie es ist zu töten, die Infektion und schlechte Bakterien. In der Regel Behandlung dauert bis zu zwei Wochen nach der letzten Verwendung der Antibiotika.

Hocker Weichmacher helfen, wiederherstellen von Feuchtigkeit in den Stuhl, so dass es weicher und leichter zu passieren. Schmiert, wie mineral-öl, auch Hydrat der Dickdarm und stimulieren Stuhlgang. Eine andere Methode in feuchtigkeitsspendende dem Doppelpunkt ist die Verwendung von einem Einlauf. Menschliche Einläufe sind nicht bei Hunden verwendet werden, so kann es notwendig sein, besuchen Sie einen Tierarzt für seine Verwaltung. Die Verwendung der Faser in die Ernährung Ihres Hundes kann behandeln Verstopfung. Faser absorbiert Wasser, Füllstoffe bis der Inhalt in den Darm und damit die Stimulierung Stuhlgang.

Verstopfung Kann Gefährlich Sein

Es ist sehr wichtig, um Verstopfung zu behandeln, so bald wie möglich, da es dazu führen kann schwere Verstopfung, Brüche des Dickdarms und möglicherweise den Tod. Chirurgie kann auch erforderlich sein. Nach der administration oder der Einführung der Medikamente, die Sie, überwachen Sie Ihren Hund für eine solche Nebenwirkungen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: