Lymphknoten-Krebs bei Katzen

Lymphknoten-Krebs bei Katzen Lymphe Krebs ist eine bösartige form von Krebs, auch bekannt als Lymphom oder lymphosarkom. Es ist zwar eine der häufigsten Arten von feline Krebs, es ist auch eines der am meisten

Lymphknoten Krebs ist eine bösartige form von Krebs, auch bekannt als Lymphom oder lymphosarkom. Es ist zwar eine der häufigsten Arten von feline Krebs, es ist auch eines der am meisten erfolgreich behandelten Arten von feline Krebs. Um jedoch für die Behandlung wirksam zu sein und zu verbessern, eine Katze die Prognose, den Krebs frühzeitig erkannt werden. Daher ist es zwingend erforderlich, dass Katzenhalter bewusst sein, der Anzeichen und Symptome, könnte ein Anzeichen für Lymphknoten-Krebs bei Katzen.

Übersicht der Katze Lymphknoten Krebs

Die Immunsystem-Funktionen sind die Katze primäre Verteidigung gegen Infektion, Erkrankung und ökologische Elemente, die gesundheitsschädlich sein könnte. Innerhalb des Immunsystems sind Leukozyten, oder weiße Blutkörperchen. Diese Zellen finden sich in verschiedenen Organen des Körpers der Katze, einschließlich der Milz, Lymphknoten und Tonsillen. Die Funktion der Leukozyten ist der Schutz der Katze gegen Infektionen und zur Bekämpfung der Infektion, wenn es erkannt wird.

Lymphknoten-Krebs bei Katzen tritt auf, wenn diese Leukozyten sind infiltriert mit bösartigen Tumoren, die verbieten, dass Ihre normale Funktion und immun-Kampfkraft. Beachten Sie, dass die lymph-Zellen gefunden werden, die den gesamten Körper innerhalb des lymphatischen Systems, so dass das Potenzial für diese Art von Krebs zu metastasieren, oder zu Reisen, ist groß. Aus diesem Grund, erfolgreich in der Behandlung von lymph-Krebs bei Katzen beginnt mit der Früherkennung.

Symptome von Lymphknoten-Krebs bei Katzen

Es ist von größter Bedeutung, dass Lymphknoten Krebs frühzeitig erkannt, so dass die Katze hat eine chance auf Leben. Um dies zu erreichen, Katze, müssen die Eigentümer in Kenntnis der Anzeichen und Symptome, die anzeigen könnten, lymph-Krebs. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Katzen betroffen, die durch das feline Leukämie-virus sind 60 mal häufiger zu entwickeln, Lymphknoten Krebs, also das ist etwas im Auge zu behalten bei der Beurteilung der Symptome.

Die Symptome der Lymphknoten Krebs sind abhängig von dem Bereich des Körpers der Katze betroffen ist. Hier sind einige der Dinge, die Katzenbesitzer sollten sich bewusst sein:

  • Wenn der Verdauungstrakt betroffen ist, die Symptome sind unerklärlicher Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Magenbeschwerden und Erbrechen.
  • Wenn die Nieren betroffen sind, können Symptome sind übermäßiger Durst, erhöhte Häufigkeit von Wasserlassen und verminderter Appetit.
  • Wenn der Kopf betroffen ist, Symptome können Atemnot oder schnelle Atmung.

Diagnose und Behandlung von Lymph-Krebs

Zunächst, ein komplettes Blutbild, Blut-Chemie-tests und x-ray imaging durchgeführt, um bewerten den Allgemeinen Gesundheitszustand der Katze. Die x-ray-images können auch den Weg zu Anomalien gefunden, in der Lymphe Gewebe im Körper, die einen Bereich der Kennzeichnung für die Biopsie. Eine Biopsie kann dann durchgeführt werden, und das durch Biopsie gewonnene Gewebe wird dann geschickt für die Bewertung, wo es ermittelt werden kann, ob oder nicht es irgendeine Bösartigkeit.

Behandlung von lymph-Krebs bei Katzen erfolgt in der Regel mit Chemotherapie. Chemotherapie Medikamente können gehören Prednison, Vincristin, doxorubicin oder chlorambucil oder eine Kombination von allen Drogen. Statistisch gesehen, rund 50% bis 70% der Katzen sprechen gut auf eine Chemotherapie über sich ergehen lassen und ertragen können, eine 20 – bis 30-Monats-Zeitraum der remission.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: