Lymphatischen Leukämie bei Hunden

Lymphatischen Leukämie bei Hunden Lymphatischen Leukämie ist ein überaus ernster Zustand des Blutes beeinflussen können, dass nahezu jeder Hund. Wie bei anderen Arten von Leukämie, die diese Krankheit gekennzeichnet ist

Lymphatischen Leukämie ist ein überaus ernster Zustand des Blutes beeinflussen können, dass nahezu jeder Hund. Wie bei anderen Arten von Leukämie, die diese Krankheit zeichnet sich vor allem durch die überproduktion von weißen Blutkörperchen. Denn die weißen Blutkörperchen sind in das lymphatische system (einschließlich der Lymphknoten, der Milz und in das Knochenmark), diese Krankheit wird oft als lymphatischen Leukämie. Lesen Sie weiter für einen kurzen überblick über diese Krankheit, einschließlich, wie Sie zu erkennen, Ihr Haustier, wie es diagnostiziert und wie Sie helfen verwalten die Bedingung.

Symptome der Lymphatischen Leukämie

Die weißen Blutkörperchen, die produziert werden, im überschuß in den Fällen des lymphatischen Leukämie als ausländische Invasoren, die auf andere Teile des Körpers. Sie wird daher dringen in Ihrem Haustier die anderen Organe und kann Sie veranlassen zu schwellen. In extremen Fällen, Sie können sogar in der Lage, um zu sehen, die Schwellung der Organe durch Ihr Haustier Bauch oder Magen. Jedoch in den meisten Fällen werden Sie nicht in der Lage sein zu sagen, dass dies Auftritt.

Die andere häufige Symptome der lymphatischen Leukämie, die Sie wahrscheinlich sehen werden, in der Ihr Hund mit dieser Erkrankung gehören:

  • Verlust von Appetit und Gewicht
  • Plötzliches Fieber
  • Lethargie
  • Erbrechen
  • Durchfall

Diese Symptome sind sehr Häufig und können ein Hinweis auf eine Anzahl von anderen Krankheiten. Daher ist es wichtig, dass Sie erkennen, Ihren Hund zu entwickeln, diese oder andere Symptome. Wenn Sie bemerken, nehmen Sie Ihr Tier zum Tierarzt frühzeitig für eine Prüfung. Die frühzeitige Erkennung des lymphatischen Leukämie ist ein entscheidender Bestandteil einer erfolgreichen Diagnose und Behandlung zu planen.

Die Diagnose Der Lymphatischen Leukämie

Lymphatischen Leukämie ist in der Regel diagnostiziert, die zunächst durch eine körperliche Untersuchung. Wenn Ihr Tierarzt denkt, dass Ihr Hund zeigt einige der Symptome der lymphatischen Leukämie oder dass er aus irgendeinem Grund eine Prädisposition für die Krankheit (größere Hunderassen neigen zu höheren raten von contracting-lymphatischen Leukämie als kleinere Rassen), er werde beginnen, indem Sie eine Blutprobe. In diesem Beispiel wird die Verarbeitung in Labor und können gezählt werden, um zu bestimmen, die Anzahl der weißen Blutkörperchen. Wenn die weißen Blutkörperchen hoch ist, müssen Sie weiterhin durch eine Knochenmark-Biopsie, bei dem eine kleine Probe von Ihrem Haustier Knochenmark getestet, um zu bestimmen, wenn er den Zustand.

Behandlung Von Lymphatischen Leukämie

Da die Ursache des lymphatischen Leukämie ist unbekannt für Hunde, es ist unmöglich zu verhindern, dass diese Bedingung. Dies macht auch die Behandlung der Bedingung, die eine schwierige Aussicht sein. Wenn Sie arbeiten, um Ihr Haustier mit einer Chemotherapie frühzeitig, stehen Ihnen eine gute chance, zu senden, die die Krankheit in remission. In diesen Fällen müssen Sie weiterhin genau zu überwachen Ihren Haustier, das Blutbild für den rest seines Lebens. Die Krankheit ist nicht vollständig heilbar.

Für mehr Informationen über lymphatischen Leukämie bei Hunden, und für Informationen darüber, wie zu behandeln Ihr Haustier in den Fällen des lymphatischen Leukämie, sprechen Sie mit einem Tierarzt.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: