Lumbosakrale Spondylose bei Hunden

Lumbosakrale Spondylose bei Hunden Lumbosakralen Spondylose ist eine degenerative arthritische Zustand des Hundes Wirbelsäule. Es entwickelt sich meist wie ein Hund bewegt sich in seinen späteren Jahren, und es wirkt sich auf seine

Lumbosakrale Spondylose ist eine degenerative arthritische Zustand des Hundes Wirbelsäule. Es entwickelt sich meist wie ein Hund bewegt sich in seinen späteren Jahren, und es wirkt sich auf seine Mobilität. Schauen wir uns die Symptome des lumbosakralen Spondylose und was Sie und Ihr Tierarzt tun können, um zu helfen, Ihren Hund besser zu fühlen, wenn er diese Bedingung.

Lumbosakrale Spondylose Symptome

Symptome der lumbosakralen Spondylose kann von asymptomatischen (ohne Anzeichen von Symptomen), die zu schweren Behinderungen. Häufige Symptome sind

  • Rücken Steifheit und Schmerzen
  • Inkontinenz
  • Lahmheit
  • leg Gelenkschmerzen
  • Verlust des Gleichgewichts
  • Verlust der Mobilität
  • singen in Schmerzen, wenn Sie berührt
  • Schwäche

Die genaue Ursache der lumbosakralen Spondylose ist unbekannt, obwohl Genetik, trauma oder Umwelt-Faktoren spielen Rollen in seiner Entwicklung.

Lumbosakrale Spondylose betrifft den unteren Teil des Hundes die Wirbelsäule und sollte nicht verwechselt werden mit zervikale Spondylose, die auf ein Hund der oberen Wirbelsäule, oder thoracic Spondylose, die sich auf die Mitte eines Hundes Wirbelsäule. Es ist üblich, in großen Rasse Hunde, vor allem der Deutsche Schäferhund, in Ihren späteren Jahren. Hunde sind wahrscheinlich zu zeigen, Symptome, da die Krankheit zuerst entwickelt, aber Sie scheinen zu passen zu der Krankheit, die nach einer ersten Zeit der Anpassung.

Diagnose und Behandlung von Lumbosakralen Spondylose

Ihr Tierarzt kann die Verwendung einer Vielzahl von tests zur diagnose lumbosakrale Spondylose in Ihren Hund. Dazu kann auch eine körperliche Untersuchung, Labortests und Röntgenstrahlen. Er oder Sie kann auch verlangen, eine myelogram (ein test von spinalen Kompression), ein force-plate-Analyse (zur Ermittlung der Gewichts-Toleranz) und Gelenkflüssigkeit Analyse (Untersuchung von Flüssigkeit aus Ihrem Hund die Gelenke, um festzustellen, ob seine Probleme sind verursacht durch degenerative oder infektiöse Krankheiten).

Nachdem eine Diagnose gestellt wurde, wird Ihr Tierarzt formulieren einen Behandlungsplan. Abhängig von der schwere der Ihr Hund die Symptome, kann die Behandlung gehören:

  • alternative Behandlungen, wie Akupunktur
  • Schmerz-oder entzündungshemmende Medikamente
  • physikalische Therapie

In schweren Fällen, Chirurgie kann erforderlich sein, um zu lindern Ihren Hund die Schmerzen. In den meisten Fällen wird Ihr Tierarzt entfernen Knochensporne, die sich auf Ihrem Hund die Wirbelsäule und reizen die Nerven in Ihrem Hund die Hinterbeine. Follow-up-Betreuung, einschließlich der physikalischen Therapie in der Regel notwendig, um zu helfen, Ihren Hund eine vollständige Genesung in etwa sechs Monaten.

Zusätzliche Schritte Können Helfen, Ihren Hund

Besprechen Sie Ihren Hund die Behandlung zu planen, mit Ihrem Tierarzt, um zu sehen, ob weitere Schritte unternommen werden können, um eine weitere Erleichterung Ihres Hundes Unbehagen. Wenn er übergewichtig, eine Gewichtsreduktion und management zu planen, benötigen Sie möglicherweise ein Teil der Ihr Hund die Behandlung zu planen, weil das zusätzliche Gewicht ist schädlich für Ihren Hund ‘ s Allgemeine Gesundheit und das zusätzliche Gewicht ist nicht zu helfen sein lumbosakralen Spondylose, entweder.

Umsetzung einer täglichen Trainingsplan abgestimmt auf Ihren Hund die situation können helfen, zu verwalten sein Zustand. Walking ist eine empfohlene übung, aber schwimmen oder anderen Wassersportarten-Therapie kann auch helfen, weniger mobile Hunde erreichen Ihre persönlichen Fitness-Ziele. Übung auch hilft Ihr Haustier ein gesundes Gewicht zu halten.

Wärme-Therapie kann ein weiteres nützliches Teil der Ihr Hund die Behandlung zu planen. Er kann profitieren von feuchter Hitze, wie die Verwendung von Wasser-Flaschen oder warme Tücher wickelte sich um seine Gelenke zu lindern seine Beschwerden. Einige Hunde können auch finden, Schmerzlinderung von regelmäßigen sanften Massagen, die helfen können, stimulieren die Durchblutung und lockern verspannte Muskeln.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: