Lebenserwartung für Hunde mit Hunde-Cushings Krankheit

Lebenserwartung für Hunde mit Hunde-Cushings Krankheit Entdecken Sie die Durchschnittliche Lebenserwartung von Hunden mit canine Cushing-Krankheit. Zwar gibt es keine genauen Lebensdauer, es ist wichtig zu beachten,

Entdecken Sie die Durchschnittliche Lebenserwartung von Hunden mit canine Cushing – Krankheit. Zwar gibt es keine genauen Lebensdauer, es ist wichtig zu beachten, dass die form des Cushing-Krankheit diktiert das schließliche Ergebnis. Cushing-Krankheit hat keine Heilung, so dass die Kontrolle der Krankheit und der Symptome ist entscheidend. Früherkennung des Cushing-Krankheit ist unerlässlich. Je früher die Behandlung beginnt, desto besser ist die Prognose für den Hund.

Canine Cushing-Krankheit

Cushing-Krankheit, oder nebennierenrinden-überfunktion, in der Regel wirkt sich auf ältere Hunde. Es ist eine Krankheit, bei der die Nebenniere löst eine überproduktion von cortisol. Zu den Symptomen gehören:

  • Übermäßiges hecheln
  • Übermäßiger Durst und hunger
  • Haarausfall
  • Erhöhte Urin
  • Lethargie
  • Muskelschwäche
  • Steife Muskeln
  • Ausdünnung der Haut des Hundes
  • Gewichtszunahme/pot-bellied Aussehen

In der Regel sehen Sie nur ein Cushing-Krankheit in Hunde, die älter als acht Jahre alt sein. Es ist auch häufiger bei bestimmten Rassen wie Boxer, Dackel, Pudel und Terrier. Cushing-Krankheit ist auch häufiger bei Frauen.

Ursachen von Canine Cushing-Krankheit

Es scheinen im wesentlichen drei Ursachen des Cushing-Krankheit bei Hunden.

  • Tumor oder eine Erkrankung der Nebenniere
  • Erkrankung der Hypophyse
  • Übermäßiger Einsatz von Kortikosteroid-Medikamente

Tests, um festzustellen, die Ursache bestimmt die richtige Behandlung. Die Tests umfassen ein Blutbild machen um zu testen, Hormon-und Blutchemie Ebenen. Urin-tests sind auch bestellt, da die Hälfte aller Hunde mit nebennierenrindenüberfunktion positiver test für Harnwegsinfektionen.

Behandlung für Cushing-Krankheit

Behandlung für canine Cushing-Krankheit betrifft die Regulierung der Hormone produziert durch die Nebennieren. Medikamente, in der Regel Lysodren/Mitotane oder Anipryl/Selegiline HCL, verringern die überproduktion von Hormonen der Nebennierenrinde.

Lysodren erfordert die zweimal tägliche Dosierung und die regelmäßige Blutuntersuchungen zu überwachen Hormonspiegel. Das gemeinsame problem mit Lysodren ist, dass die Hormonspiegel fallen zu niedrig, was zu Addison-Krise. Addison-Krise ist ein schwerer Schock-ähnlichen Zustand, in der Regel, die aus einem Ungleichgewicht von Natrium und Kalium.

Wenn Anipryl wird zur Behandlung von Cushing-Krankheit bei Hunden, erwarten, eine mündliche Pille, die täglich gegeben. Blutuntersuchungen sind erforderlich, um zu überwachen das Medikament die Wirksamkeit. Die Gefahr der Addison-Krise ist entfernt, aber die Medikation ist wesentlich teurer und nicht so effektiv.

Tumoren müssen möglicherweise operativ entfernt werden und Chemo-und Strahlentherapie-Behandlungen können auch wirksam sein. Wenn die Cushing-Krankheit ist das Ergebnis der übernutzung von Kortikosteroiden, der Hund muss entwöhnt werden aus den Medikamenten nach und nach.

Einmal auf Medikamente, erwarten, wiederholen Sie die Blut-tests alle drei bis sechs Monate. In der Zwischenzeit, es ist wichtig zu beobachten, Ihren Hund für die Symptome. Wenn keine Symptome des Cushing-Krankheit erscheinen, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt. Die Medikamente-Niveaus angepasst werden müssen.

Die Durchschnittliche Lebenserwartung

Die Durchschnittliche Lebenserwartung für Hunde mit Cushing-Krankheit hängt davon ab, wo das Problem entstanden ist. Wenn die Nebenniere die Ursache, die die Lebenserwartung tendenziell über drei Jahre. Hunde mit Hypophyse Probleme haben eine Lebenserwartung von etwa zwei Jahren. Je jünger der Hund ist, wenn die Krankheit entdeckt wird, desto besser ist die Lebenserwartung.

Anderen gesundheitlichen Problemen, vor allem diabetes und Infektion, kann eine Reduzierung Hund die Lebenserwartung. Andere, wie Hypophyse makro-tumor-Syndrom (tumor breitet sich von der Hypophyse ins Gehirn) und pulmonale Thromboembolien (Blutgerinnsel in der Lunge), erscheinen kurz nach der Behandlung beginnt. Der Eigentümer muss entscheiden, ob es besser ist, artgerecht einschläfern, Ihren Hund, wenn dieser andere Beschwerden stellen sich vor.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: