Katze Kratzen Die Ohren

Katze Kratzen die Ohren, Wenn Sie finden, Ihre Katze kratzen seinen Ohren sehr oft, es können Anzeichen einer Infektion. Bakterielle Infektionen, Pilz-Infektionen und Parasiten sind bekannt, die Anlass zu

Wenn Sie finden, Ihre Katze kratzen seinen Ohren sehr oft, es können Anzeichen einer Infektion. Bakterielle Infektionen, Pilz-Infektionen und Parasiten sind bekannt, die Anlass geben, um die Symptome wie Juckreiz, kippen der Kopf-und Ohr-Entzündung. Da die Ohren der Katze sind sehr empfindlich und anfällig für Infektionen, müssen Sie überprüfen Ihr Haustier die Ohren in regelmäßigen Abständen auf etwaige Auffälligkeiten.

Ohr Milben

Der häufigste Grund, warum Katzen kratzen Ihre Ohren Ohr-Milben-Infektion. Ohrmilben sind Parasiten, dass Sie sich an die pet den Körper und ernähren sich von öle und Gewebe vorhanden in den Gehörgang. Die pet übermäßig kratzt sich Ohren und bewirkt, dass offene Wunden. Diese Wunden führen, Ohr-Infektionen, die oft sehr schwer in der Natur. Ohr-Milben, Infektionen führen, dass Ihr Haustier eine Menge Schmerzen und Beschwerden und müssen behandelt werden frühestens.

Diagnose

Um herauszufinden, warum das Tier sich übermäßig kratzt seinen Ohren, der Tierarzt wird eine Gründliche körperliche Untersuchung und verwenden Sie ein Otoskop untersuchen, Ohr-Kanal. Ein Otoskop ist ein Vergrößerungsglas-Werkzeug, das hilft bei der Identifizierung keine Infektionen vorhanden in den Kanal. Milbe auch Infektionen können erkannt werden mit Hilfe von einem Otoskop.

Abgesehen von diesem Tierarzt auch einen Abstrich zum extrahieren einer Probe von Ohr Entladung für die Analyse im Labor. Wenn das Tier hat keine sichtbaren Schwellungen oder Entzündungen im Hals -, bakterielle oder Pilz-Kultur-tests durchgeführt werden können.

Die Behandlung von Ohr-Bedingungen

Da das äußere Ohr-Infektionen können sich schnell verbreiten, um das innere Ohr, es ist wichtig zur Bestätigung der Diagnose und Einleitung der Behandlung so bald wie möglich. In seltenen Fällen, Infektionen der inneren Gehörgang behandelt werden chirurgische Eingriffe. Bakterielle Infektionen behandelt werden, mit einem Kurs von Antibiotika-Medikamente. Pilz-Infektionen möglicherweise schwieriger zu behandeln, aber der Tierarzt wird vorschreiben, Ohrentropfen und anti-entzündliche Medikamente bringen Linderung für das Tier.

Zwar gibt es mehrere Ohr-Reinigungs-Lösungen, die kommerziell erhältlich sind, ist es wichtig zu vermeiden, die Verwendung von über die counter-Produkte ohne Vorherige Tierarzt Zustimmung. Für die Behandlung wirksam zu sein, sollten Medikationen vorgeschrieben werden, auf Zeit und in der richtigen Menge. Einige Haustiere entwickeln kann einige Nebenwirkungen nach der Einnahme von Antibiotika, und diese Reaktionen werden sollten, zur Kenntnis gebracht Tierarzt.

Handelsübliche Ohr-Medikamente:

  • Zymox Otic Enzymatische Lösung Hydrocortison Frei
  • Eradimite Ohr-Milben-Behandlung
  • Nolvasan Otic
  • Epi-Otic Erweiterte Ohr-Reiniger
  • Tresaderm

Tipps für Tierbesitzer

Wenn Ihre Katze leidet an chronischen Ohr-Infektionen, die verursachen übermäßige Juckreiz, sollten Sie erwägen, die Verwendung von pflanzlichen Produkten oder Natürliche Medikamente, weil Sie sicherer für den Einsatz. Diese pflanzliche Heilmittel verursachen keine Nebenwirkungen und sind ideal für die langfristige Nutzung.

Die Ohren der Katze sollten regelmäßig überprüft werden und wenn das Haustier hat übermäßiger Haarwuchs unter den Ohrenklappen, es ist am besten zu trimmen, ist das Fell. Auch vermeiden Sie die Verwendung von Hunde-Ohr-Medikation auf Ihre Katze, weil die Dosierung variiert für Katzen und Hunde.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: