Katze Kalte Symptome

Katze Kalte Symptome Eine Katze Erkältung auch bekannt als feline Infektion der oberen Atemwege kann auftreten, aufgrund von verschiedenen Viren, Pilzen und Bakterien. Die häufigsten Katze Erkältungen verursacht durch den herpes

Eine Katze kalt auch bekannt als feline Infektion der oberen Atemwege kann auftreten, aufgrund von verschiedenen Viren, Pilzen und Bakterien. Die häufigsten Katze Erkältungen verursacht durch das herpes-virus und das calicivirus. Die Symptome erlebt, die von Ihrem Haustier fordert Sie möglicherweise auf Verdacht eine Diagnose wie feline kalt.

Niesen

Häufiges niesen ist ein klares Indiz dafür, dass die Katze eine Katze ist kalt. Das niesen kann begleitet werden durch eine laufende Nase. Okuläre Ableitungen werden ebenfalls anwesend sein.

Die Art der Entladung hängt von der verursachende Faktor, der die Infektion der Atemwege. Die Entladung kann transparent werden, wenn die Infektion durch Bakterien verursacht wird, oder es kann sein, dick und gelb oder grünlich, wenn die Infektion durch Viren verursacht ist; wenn der Nasenausfluss hat eine rosa Farbe, die Infektion wird durch Pilze verursacht.

Husten

Husten kann auftreten, wenn die Katze eine Erkältung, aber es kann auch fehlen. Typischerweise ist der Husten tritt auf, wenn die Infektion der Atemwege wird erweitert, um die Lunge.

Appetitlosigkeit

Appetitlosigkeit signalisieren, zahlreiche Krankheiten, einschließlich feline kalt. Wenn Ihre Katze nicht Essen, sollten Sie ihn füttern. Die Katze kann sich weigern zu Essen, durch eine Gereizte Kehle; Sie kann nass werden Lebensmittel Regen die Katze zu Essen. Wenn Sie nicht füttern Sie Ihre Katze und er hat Sie nicht gegessen, über 2 Tage, sollten Sie den Tierarzt, um einige Infusionen.

Stellen Sie sicher, dass Sie auch frisches Wasser zur Verfügung stellen, als Katzen mit einer Erkältung kann oft dehydrieren.

Probleme Mit Der Atmung

Die Atemwege können verstopfen und dies kann dazu führen, Probleme mit der Atmung. Diese sind schwerer, wenn die Katze schläft oder wenn der direkte Druck auf der Brust.

Keuchen ist auch Häufig bei Katzen mit einer Infektion der Atemwege.

Bindehautentzündung

Bindehautentzündung (Konjunktivitis) oder einer Entzündung der Bindehaut auftreten, bei Katzen mit einer Infektion der oberen Atemwege.

Die Augen der Katze erscheint, irritiert, gerötet und es wird auch eine okuläre deutliche Entlastung.

Bindehautentzündung kann behandelt werden mit topischen Salben und Augentropfen. Die Augen müssen gereinigt werden mindestens zweimal pro Tag mit einer Salzlösung, damit die Genesung beschleunigen.

Sekundäre Bakterielle Infektionen

Wenn die Katze hat einen kalten, sekundäre bakterielle Infektionen sind nicht selten. Sekundäre Infektionen können auftreten, in der Katzen mit einem schwächeren Immunsystem und kann sehr streng sein. Die sekundäre Infektionen verursachen juckende Haut, Hautausschläge, Appetitlosigkeit und Lethargie.

In der Regel, feline Erkältungen erfordern nicht Medikation und die Symptome nachlassen sollte in 2 bis 3 Wochen. Einige Katzen können bleiben Träger der calicivirus und Herpesvirus. Wenn der Husten ist schwer, die Katze sollte erhalten einige Hustenstiller.

Sekundäre Infektionen sollten mit Antibiotika behandelt werden.

Die Katze sollte im Haus gehalten werden; dies ist, damit die Katze bequem und zu vermeiden, übertragung der Infektion auf andere Katzen zu, wie die Viren und Bakterien sind sehr ansteckend. Wenn Sie ein multi-Katze-Haushalt, die infizierte Katze muss isoliert werden und die anderen Katzen müssen auch getestet werden, für die Anwesenheit von Viren oder Bakterien.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: