Katze-Behandlung und-Training für Katzen-Verhalten Probleme

Katze-Behandlung und-Training für Katzen-Verhalten-Probleme-Katze-Behandlung und Ausbildung angehen können, Verhalten Probleme wie unangemessenes urinieren und kratzen, Angst und aggression. Katze

Katze-Behandlung und Ausbildung kann die Adresse Verhalten Probleme wie unangemessenes urinieren und kratzen, Angst und aggression. Katze Verhaltensprobleme gehen oft unbehandelt, weil die Eigentümer haben nicht die Mittel, die Hundebesitzer haben, um Sie zu lösen. Jedoch, bei der Behandlung dieser Probleme können zur Verbesserung der Qualität des Lebens für Sie und Ihre Katze.

Unsachgemäße Behandlung Von Wasserlassen

Wenn dies ein neues problem, zuerst haben Sie Ihre Katze getestet für eine Harnwegsinfektion oder andere Krankheiten. Überprüfen Sie dann die Umgebung. Versuchen Sie, die Lage der box, indem Sie ein neues Feld in diesem Ort oder schalten Sie den Wurf so, dass es ein neues riechen oder fühlen, falls Ihre Katze entwickelt eine negative Assoziation mit der aktuellen Katzenklo. Einige Katzen können finden einige Gerüche aversive, also der Wurf kann ein Faktor sein.

Stellen Sie sicher, dass das Katzenklo nicht in der Nähe ein lautes Gerät oder etwas anderes, das vielleicht erschrecken die Katze. Sollten Sie ein Katzenklo pro Katze im Haushalt und reinigen Sie es täglich, wie gut. Katzen können wählerisch und mag nicht teilen.

Beschränken Sie Ihre Katze in den Raum mit dem Katzenklo ein paar Tage in der Nähe bleiben, so können Sie ihn belohnen, wenn er es verwendet oder gar Interesse zeigt.

Behandlung Von Unangemessenen Kratzen

Katzen müssen kratzen. Es ist nicht nur instinktiv, aber es ist notwendig für die Gesundheit und Komfort. Wenn Ihre Katze ist unangemessen kratzen, zusätzliche Kratzbäume und leiten ihn an den stellen. Belohnen Sie ihn für das zeigen von Interesse. Vorübergehend block aus seinem alten Lieblings-Orte oder Ort Kratzbäume vor diesen Orten. Ihre Katze kann einfach wie, der Lage.

Verwenden Sie den Stoff auf die Kratzbäume ähnlich wie Stoff scheint er zu bevorzugen. Dies wird nicht beibringen, ihn zum Ziel, die Stoff-er hat schon! Dies gibt ihm eine geeignete Stelle zu kratzen, der Stoff, die er genießt.

Die Behandlung von Angst und Aggression

Die Behandlung von Angst und aggression geht oft hand-in-hand, weil die meisten aggression durch Angst verursacht. Zunächst identifizieren Sie Ihre Katze auslöst, die fremde, laute Geräusche, andere Haustiere usw.

Dann beginnen setzen Sie Ihre Katze auf diese Trigger auf einem niedrigen Niveau. Zum Beispiel, wenn fremde Männer sind ein trigger, setzen Sie ihn auf, einen Mann vor der Tür und belohnen Sie ihn für angemessene Reaktionen auf seine Lieblings-Behandlung. Nach und ermöglichen es ihm, näher zu kommen, während noch belohnen Ihre Katze. Halten Sie die Sitzungen kurz und positiv. Wenn Ihre Katze beginnt, sich zu gestresst, beenden Sie die Sitzung.

Geben Sie Ihrer Katze einen sicheren Bereich, wo er sich zurückziehen und in Ruhe gelassen werden. Dies sollte in einem dunklen Raum mit wenig Reiz. Holen Sie sich ein DAP Diffusor, die freigibt, der beruhigende Pheromone, die für die zimmerüberlassung und spielen beruhigende Musik. Sie können auch füttern Sie Ihre Katze in diesem Raum zu schaffen positive Assoziationen.

Wenn der stress wird verursacht durch die aggression von der anderen Katze im Haushalt, die Schaffung eines sicheren Platz für die Katze, die angegriffen wird. Lehren, die Katzen tolerieren sich gegenseitig leashing und Desensibilisierung Techniken in einem komfortablen Abstand und lohnend für die entsprechenden Antworten.

Verhaltensprobleme bei Katzen sind durchaus üblich und können gelöst werden mit ein wenig Geduld und kreatives denken. Da viele Verhaltensprobleme entstehen durch Umweltbelastungen, die Lösung dieser Probleme kann eine bessere Heimat für Ihre Katze.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: