Impfstoff Allergie-Diagnostik bei Katzen

Impfstoff Allergie-Diagnostik bei Katzen Ein Impfstoff Allergie kann auftreten, wenn Ihre Katze Körper lehnt ein oder viele Bestandteile enthalten, die in einem bestimmten Impfstoff. Ein Impfstoff wird gedacht, um zu verhindern, dass

Ein Impfstoff Allergie kann auftreten, wenn Ihre Katze Körper lehnt ein oder viele Bestandteile enthalten, die in einem bestimmten Impfstoff. Ein Impfstoff wird gedacht, um zu verhindern, dass bestimmte Arten von Infektionen oder Krankheiten durch die Stimulierung des Immunsystems mit Antikörpern, die sich ähneln, insbesondere eine Infektion oder Krankheit. Dieser Prozess wird gedacht, um zu “trainieren” das Immunsystem bewusst zu werden, und bekämpfen, später die Begegnung mit dem gleichen Zustand. Diese stimulation des Immunsystems kann dazu führen, eine Reaktion, die Symptome oder Nebenwirkungen auftreten, was zu einem Impfstoff Allergie-Diagnose. Symptome der Impfstoff Allergie bei Katzen variieren je nach der Rasse der Katze, die Art des verwendeten Impfstoffs und die Reaktion im Zusammenhang mit dem jeweiligen Impfstoff.

Mild Allergie-Impfstoff

Milde Symptome im Zusammenhang mit Impfstoff Allergie bei Katzen sind die häufigsten und können in der Regel lösen sich ohne weitere Behandlung. Milde Symptome von Allergie-Impfstoff sind Fieber, Lethargie, Appetitlosigkeit oder Schmerzen und Schwellungen an der Injektionsstelle. Gelegentlich, neurologische, Atemwegs-oder Augenerkrankungen entwickeln wird.

Moderate Impfstoff Allergie

Moderate Symptome können niesen, Juckreiz, oder rasches Anschwellen. Eine insbesondere moderate Nebenwirkung von Impfstoff Allergie bei Katzen wird als Urtikaria, allgemein bekannt als Nesselsucht. Urtikaria bei Katzen ist eine vaskuläre Reaktion der Haut. Nesselsucht erscheinen, sowie schnelle Schwellung und Rötung der Lippen, Augen und Hals. Hives sind extrem juckende und dieser Zustand sollte mit Antihistaminika behandelt werden. In schweren Fällen Steroide können verwendet werden für die Behandlung.

Schwere Allergie-Impfstoff

In seltenen Fällen, schwere Symptome können begleiten Impfstoff Allergie bei Katzen. Wenn unbehandelt, Urtikaria, können Fortschritte zu einer Anaphylaxie, einer schweren Reaktion auf den Impfstoff. Die Anaphylaxie gilt als lebensbedrohlich und ist ein extremer Notfall. Symptome der Anaphylaxie zählen Atembeschwerden, Erbrechen, Durchfall, rascher Blutdruckabfall, Anfälle, Herz-Kreislauf-Kollaps, Schwellung des Kehlkopfes oder der Tod. Steroide und Antihistaminika werden gegeben, so gut wie möglich verabreichen von Sauerstoff und intravenöse Flüssigkeiten.

Eine weitere seltene, aber mögliche schwere Nebenwirkungen des Impfstoffs Allergien bei Katzen-Sarkom, eine Art von aggressiven Krebs. Die häufigsten Zeichen-Sarkom ist die Entdeckung eines Knoten an der Injektionsstelle. Eine Biopsie sollte durchgeführt werden und aggressive Maßnahmen ergriffen werden, wenn der Klumpen weiter zu vergrößern, bleibt nach ein paar Monaten oder größer als 2 Zentimeter groß. Normal-Krebs-Behandlungen werden durchgeführt, einschließlich einer möglichen amputation der Extremität, Chemotherapie und/oder Strahlentherapie.

Kennen Sie Ihre Katze Rasse

Es ist wichtig, die Forschung keine gemeinsame Allergie-Impfstoff Nebenwirkungen, die in der Regel Einfluss auf Ihre Rasse der Katze. Ein besonderes Beispiel betrifft die Ragdoll-Rasse. Ragdoll-Besitzer und Züchter sollten sich bewusst sein, dass Ragdolls Häufig reagieren negativ auf die 4-in-1 Staupe-Impfstoff. Die 3-in-1-Staupe-Impfung ist empfohlen für diese Rasse. Während Impfungen sind wichtig und kann verhindern, dass unzählige Krankheiten und Infektionen in Ihre Katze, ist es auch wichtig, darüber informiert zu werden, um zu vermeiden, unerwünschte Reaktionen auf Impfstoff-wenn überhaupt möglich.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: