Hypoplasie bei Katzen

Hypoplasie bei Katzen Hypoplasie ist auch bekannt als cerebelläre Hypoplasie, und ist eine Bedingung, die möglicherweise Auswirkungen auf das gesamte system der Katze. Das problem stammt aus dem Teil des Gehirns, bekannt

Hypoplasie ist auch bekannt als cerebelläre Hypoplasie, und ist eine Bedingung, die möglicherweise Auswirkungen auf das gesamte system der Katze. Das problem stammt aus dem Teil des Gehirns, bekannt als das Kleinhirn. In Hypoplasie, ist das Kleinhirn nicht richtig entwickelt. Es kann verursacht werden durch Infektionen, Toxizität oder schlechte Ernährung, oder es kann eine vererbte Erkrankung. Der Zustand kann nicht behandelt werden, aber wenn Sie nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, Katzen mit Hypoplasie Leben eine normale Lebensdauer.

Ursachen von Hypoplasie

Feline Hypoplasie tritt in Kätzchen, in der Regel unter dem Alter von 6 Wochen. Das Kleinhirn in das Gehirn enthält eine Reihe von schnell wachsenden Zellen, aber diese werden sich nicht entwickeln und zu einem normalen Preis. Dies ist möglicherweise aufgrund von:

  • Die panleukopenie-virus, die am häufigsten übertragen von der Mutter, während das Kätzchen in die Gebärmutter
  • Bakterien und Viren
  • Toxizität (Einnahme von Medikamenten, Frostschutzmittel, Rattengift oder andere giftige Stoffe)
  • Erbliche Ursachen

Symptome von Hypoplasie

Die ersten Zeichen von Hypoplasie kann sichtbar sein, wenn das Kätzchen beginnt zu laufen, wie der Spaziergang wird defekt sein. Andere Symptome der Hypoplasie kann umfassen:

  • Ständige bewegen des Kopfes
  • Schwankenden Bewegungen
  • Heben Sie die Füße in einer ungewöhnlichen Höhe, wenn Sie versuchen zu gehen
  • Zittern der Gliedmaßen
  • Mangelnde Koordination
  • Verwirrung
  • Mangel an Appetit oder völlige Verweigerung der Nahrungsaufnahme

Einige Kätzchen haben weniger schwere Symptome; es hängt alles davon ab, wie die betroffenen das Gehirn ist.

Diagnose der Felinen Hypoplasie

Die Symptome angezeigt, indem die Kätzchen sind genug für eine klare Diagnose, aber der Tierarzt durchführen kann, um ein Gehirn-scan, um sicher zu gehen. Einige andere medizinischen Bedingungen wie niedriger Blutzucker oder Nierenversagen können manchmal ähnliche Symptome hervorrufen. Folglich, eine Blut-Analyse kann durchgeführt werden, um auszuschließen, diese möglichen zugrunde liegenden medizinischen Bedingungen.

Behandlung für Feline Hypoplasie

Hypoplasie bei Katzen nicht geheilt werden kann und die Katze brauchen, um sich die Unterstützung der Therapie. Die Katze sollte dabei unterstützt werden, seine Bewegungen, und er sollte vermeiden Treppensteigen. Sie kann einen Raum erstellen, wo die Katze verbringen können, seinen Tag und stellen Sie sicher, alle Hindernisse zu beseitigen, und fügen Sie eine Menge von Kissen, so dass die Katze zu vermeiden, sich zu verletzen, wenn Sie versehentlich fallen. Die Katze sollte im Haus gehalten werden, und, wenn möglich, überwacht. Wenn die Katze nicht Essen oder bewegen, er erhalten der Infusion mit Nährstoffen, aber die meisten Tierärzte empfehlen, die Euthanasie, wie die Katze in den Zustand nicht verbessern wird.

Hypoplasie Prognose

Die Prognose für eine Katze mit cerebelläre Hypoplasie wird, hängt von der schwere der Erkrankung. Wenn die Kätzchen der Kleinhirn-Entwicklung wurde nur teilweise betroffen und die Katze kann Essen und bewegen, ohne unterstützt zu werden, kann er eine normale Lebenserwartung. Die Entwicklung der Defizite nicht Voraus, sondern wird anwesend sein und für das Leben. Einige Haustiere können, anzupassen und zu überwinden, bestimmte Defizite. Allerdings, wenn die Katze die Entwicklung ist stark betroffen, kann er brauchen, um eingeschläfert werden.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: