Hypophysen-Tumor Symptome in Hunde

Hypophysen-Tumor Symptome in Hunde-Hypophysen-tumor Symptome oft Sehstörungen, Haarausfall, Hautprobleme und Lethargie. Hypophysen-Tumoren bei Hunden sind meist gutartige, aber diese

Hypophysen-tumor-Symptome oft Sehstörungen, Haarausfall, Hautprobleme und Lethargie. Hypophysen-Tumoren bei Hunden sind meist gutartige, aber diese Tumoren können auch bösartig sein und kann metastasieren in andere Bereiche des Körpers . Aufgrund der Lage des Tumors, wird dies schwere Auswirkungen auf die Allgemeine Gesundheit des Hundes, unabhängig davon, ob der tumor gut-oder bösartig ist. Aus diesem Grund ist eine frühe Erkennung des Problems ist wichtig, so müssen Sie pay Aufmerksamkeit, um Ihr Haustier Symptome.

Die Hypophyse

Die Hypophyse liegt unter dem Gehirn und ist eine endokrine Drüse. Die Hypophyse produziert das adrenocorticotrophic Hormone (ACTH), die im wesentlichen für alle lebenswichtigen Organe des Körpers. Die Hypophyse ist verantwortlich für die Regulierung der Produktion von Hormonen in den Nebennieren und Schilddrüse Drüsen. Tumoren bilden können, auf die Hypophyse, aber wie bei anderen Arten von Tumoren und Krebs, der Grund ist nicht bekannt. Vielen Hypophyse Tumoren sind gutartig und wird sich auch nicht entwickeln, während einige vielleicht schnell wachsen und bösartig werden.

Symptome von Tumoren der Hypophyse

In der Regel wird ein tumor in der Hypophyse verursacht die Verlangsamung aller Körperfunktionen. Der tumor kann dazu führen, eine übermäßige Produktion von Hormonen. Wenn der tumor groß genug ist, wird Sie drücken auf das Gehirn, so wird es einige klinische Anzeichen, die beobachtet werden kann, in der Hunde, wie ein tumor:

  • Sehstörungen
  • Übermäßiger Wasserverbrauch (polydypsia)
  • Erhöhte Frequenz der Wasserlassen (Polyurie)
  • Gesteigerter Appetit
  • Gewicht-Verlust
  • Haarausfall
  • Trockenheit der Haut
  • Akne und Mitesser Verbreitung durch den ganzen Körper
  • Calcium-Masse Formationen auf der Oberfläche der Haut
  • Umverteilung von Körperfett
  • Reduziert Blutzucker
  • Blasse
  • Reduzierte Aktivität
  • Lethargie
  • Krampfanfälle und plötzlicher Zusammenbruch, wenn der intrakranielle Druck erhöht sich durch ein Wachstum des Tumors
  • Hartnäckige Infektionen, da das Immunsystem geschwächt ist

Einige dieser Symptome sind Anzeichen für diabetes, also tests sind nötig, um zu erkennen, das genaue problem und um festzustellen, ob der tumor gut-oder bösartig ist.

Die Erkennung Von Hypophysen-Tumoren

Röntgen, Ultraschall, ein MRT und ein CT-scan erforderlich sein, um die Erkennung des Tumors und seiner Lage. Eine Biopsie kann auch durchgeführt werden, um zu erkennen, keine malignen Zellen. Ein ACTH-stimulationstest durchgeführt werden, zusammen mit anderen Blut-tests zur Beurteilung der Allgemeinen Zustand des Tieres. Ein Urintest wird zeigen, die Tatsache, dass der Urin nicht konzentriert ist, als das der Hund nicht haben die Fähigkeit, sich zu konzentrieren Urin.

Behandlungsmöglichkeiten für Hypophysen-Tumoren bei Hunden

Chirurgie wird empfohlen, in der die meisten Haustiere haben eine Hypophyse tumor, verursacht schwere Symptome. Die Operation kann riskant sein, so der Tierarzt wird es ein paar alternativen, wie Chemotherapie und Strahlentherapie. Nur eine Operation kann eine vollständige Heilung des Hundes Zustand, während die medikamentöse Behandlung verzögern kann der Hund den Tod und die Qualität seines Lebens. In der Regel, Tumoren der Hypophyse wird nicht verschwinden ohne Behandlung, auch wenn Sie nicht gutartig sind.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: