Hundefutter – Ausgewogene Ernährung für Ihren Hund, VetBabble

Was auch immer Sie füttern Ihr Haustier, Ihre Forschung zu tun und Ziel füttern Sie Ihr Haustier eine gute Qualität, gesunde und ernährungsphysiologisch ausgewogene Nahrung.

Wenn es darum geht zu Essen, ist Ihr Hund braucht und ausgewogene Ernährungs-und Diät, sowie viel von sauberem, frischem Wasser zu bleiben glücklich und gesund.

Menschen haben Ihre eigenen, einzigartigen Nährstoffbedarf, wie alle Tiere. Kühe sollten fressen, was Kühe Essen sollten. Hunde sollten Essen, was die Hunde Essen sollte. Und für die meisten Artikel, Sie Ihren Hund nicht Essen sollten, was Sie Essen.

Das ist alles klar genug. Aber was genau sollten Sie Ihren Hund Essen? Das ist eine Frage, die verwirrt viele Hundebesitzer, denn es gibt viele widersprüchliche Ratschläge gibt.

Die Grundlagen

Laut Association of American Feed Control Beamten (AAFCO), die Lebensmittel, die Sie füttern Ihren Hund muss 4 essentials:

  1. Energie
  2. Proteine und andere kleinere Nährstoffe
  3. Fette, einschließlich essentielle Fettsäuren
  4. Vitamine, Mineralien und essentiellen Mikro-Nährstoffen

Pre-packaged foods

Alle vorverpackten Lebensmittel, die Sie kaufen für Ihren Hund sollte enthalten die oben genannten 4 wichtigen Nährstoffe in den richtigen Mengen und Verhältnissen. Aber leider kann man nicht davon ausgehen , dass alle vorverpackten Lebensmitteln Hund bieten die richtige balance für das wesentliche–, weil einige nicht.

Wenn Sie ‘ re Einkaufen für Hundefutter, die AAFCO empfiehlt eine überprüfung der Kennzeichnung eng. Suchen Sie nach einer Erklärung, die angibt, dass das Essen vorbereitet wurde, die den standards der International anerkannten Organisation wie die Association of American Feed Control Beamten (AAFCO).

Die AAFCO bietet ein paar zusätzliche Tipps für die Auswahl Ihres Hundes Essen:

  • Die Ernährungs-Konzentration der Nahrung sollte so sein, dass Sie Ihren Hund die ernährungsphysiologischen Bedürfnisse erfüllt sind, indem Sie Essen eine angemessene Menge der Nahrung. Ihr Hund ist der Stuhl sollte gut ausgebildet sein, nicht zu verlieren, als Zeichen der richtigen Ernährung-Dichte der Lebensmittel.
  • Es muss gut schmecken! Egal, wie ernährungsphysiologisch perfektes Essen könnte, wenn Ihr Hund mag es nicht! Ihren Hund sollten nach vorne schauen, zu Essen das Essen. Lebensmittel, die nur schnupperte in Enttäuschung und nicht gegessen hat offensichtlich KEINE Ernährung profitieren!

Zu Hause Kochen

Die letzten raw food revolution berührt hat, Menschen und Tiere. Eine Natürliche Ernährung kann sehr gesund für Ihr Haustier, mehr umweltfreundliche und wenn es richtig gemacht, ernährungsphysiologisch ausgewogen und besser für die zahnärztliche und Gesundheit des Verdauungssystems.

Wir empfehlen, mit einem service wie NomNomNow zu haben, diese Art von Lebensmittel geliefert direkt an Ihre Tür, wenn Sie wollen, Ihren Hund zu füttern frisch gekochte Mahlzeiten, aber nicht die Zeit haben. Es ist Tierarzt formuliert und zugeschnitten auf die spezifischen Ernährung braucht jeder Hund. Wir haben eine Vereinbarung mit den Jungs von NomNomNow zu bekommen 50% Rabatt auf Ihre erste Bestellung, wenn Sie unseren exklusiven link.

Allerdings, wenn Sie möchten, um Ihr eigenes Essen, hier ist einige Ratschläge, bevor Sie springen in füttern Sie Ihren Hund roh, da es ein paar wichtige Faktoren zu berücksichtigen.

  • Der Grund, warum viele Leute finden, Abgepackte Lebensmittel bequem ist, dass es weniger sorgen über Fütterung die Vielfalt der Lebensmittel, die notwendig für die Gesundheit. Um eine nahrhafte hausgemachte Diät, rund 50 Inhaltsstoffe nötig sind. Vielfalt ist der Schlüssel.
  • Wenn Sie füttern roh -, müssen Sie darauf achten, alle Mikronährstoffe, die Ihr Haustier benötigt, die Fütterung das gleiche, jeden Tag Fleisch und nur muskelfleisch ist NICHT eine ausgewogene Ernährung. Drehen Sie Fleisch, betrachten Fütterung von Innereien und sicherzustellen, dass Ihr Haustier ist Essen eine Vielzahl von Gemüse.
  • Vermeiden Fütterung pet-Fleisch, das Schwefel enthält Konservierungsstoffe, Sie führen zu Thiamin-Mangel im Zusammenhang mit Allergien.
  • Hackfleisch sollte nicht roh gefüttert, so als würden Sie nie Essen eine rohe hamburger (andere Fleischsorten sind okay raw).
  • Knochen sollten niemals gekocht werden.
  • Achten Sie auf die Lebensmittelsicherheit (Händewaschen und hygiene).
  • Bei der Fütterung von Knochen, die schwer Rindfleisch shin Knochen Fraktur der Zähne, so dass im Idealfall Ihr Hund sollte den Verzehr von Fleisch an den Knochen.
  • Hunde, die Essen überwiegend Fleisch und Knochen wird oft zu Verstopfung. Stellen Sie sicher, Sie sind fiber! Feed-Gemüse, Haferkleie oder flohsamenschalen wenn Ihr Hund ist anfällig für Verstopfung.
  • Vermeiden Sie die Zugabe von Salz, um Ihrem Hund die Nahrung, Sie haben keine Geschmacksnerven entwickelt für salzige Nahrung, so dass diese kleine Aroma-Zusatz ist verloren auf Sie.
  • Vermeiden Sie Zwiebeln, Knoblauch und Lager-Pulver, enthalten diese Dinge.
  • Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die Ernährung Ihres Hundes ist die Ernährung ist ausgewogen, erwägen Sie ein multivitamin.
  • Viele Hunde vertragen keine hohen Fett-Diäten und in einigen Fällen die daraus resultierenden Pankreatitis kann schmerzhaft, teuer und chaotisch für alle.
  • Hunde sind weder Wölfe noch Menschen. Sie brauchen Nahrung, geeignet für Hunde.

Eine Ausgewogene Ansicht

Wenn Sie Ihre Forschung zu tun, über Ernährung, denken Sie daran, dass nicht alles, was Sie im internet Lesen, ist unbedingt wahr. Wir hoffen, dass eine ausgewogene Sicht, so dass Sie können Ihre eigenen informierte Entscheidungen. Wir unterstützen nicht die extremen Ansichten und glauben, dass bei der Fütterung Ihr Haustier, moderation ist der Schlüssel. Wir wissen, dass Sie möchten, um zu füttern das beste Futter, das Sie sich leisten können zu kaufen, machen, vorbereiten oder in Ihrem geschäftigen lebensstil.

Dass gesagt wird, die manche Tiere nicht vertragen, eine zu Hause gekocht, hoch-Fleisch-Ernährung und darauf, dass Hunde im Grunde sind Wölfe und sollten gefüttert werden, eine Reine Fleischnahrung ist engstirnig. Wölfe und Hunde trennten sich die Wege vor 15.000 Jahren, und während der Fleischfresser, Allesfresser Debatte tobt auf, Hunde haben sich im wesentlichen Futter aus menschlichen Abfällen statt töten Ihre Beute. Jedoch, das bedeutet nicht, sollten Sie Sie Essen aus der Mülltonne! So wie manche Tiere nicht vertragen, verarbeitete Lebensmittel, einige tun es nicht, auch mit hohem Fett -, Fleisch-Ernährung und Knochen.

Wenn Ihr Hund hat unregelmäßige oder Häufig Durchfall, Erbrechen, Gewichtsverlust oder Blähungen, konsultieren Sie Ihren Tierarzt, wie zu tun, ein richtiges Essen zu Versuch und Holen Sie sich einige konkrete Ratschläge, was am besten füttern Sie Ihr Haustier. Jedes Tier ist anders und ein one-size-fits-all-Ansatz nicht immer funktioniert. Trotz allem, was Sie im internet Lesen, kein Tierarzt hat jemals Ihr Studium bezahlt von einem pet-food-Unternehmen, und die meisten sind glücklich zu unterstützen Tierhalter, ob Sie füttern wollen home-made-oder verarbeiteten Lebensmitteln. Bekommst du viel bessere Beratung durch Ihren Tierarzt, als auf das internet!

Eine Kombination von Lebensmitteln

Es ist nicht notwendig, zu füttern, ganz verarbeitete Lebensmittel oder ganz roh Essen. Vielfalt ist der Schlüssel, und Sie müssen genau beobachten, Ihre Haustier. Manche Tiere können nicht dulden, verarbeitete Lebensmittel, einige können nicht dulden, rohe Ernährung (besonders wenn Sie hoch in Fett). In vielen Haustiere, die eine Kombination der beiden ist bequem und erreicht viele Ergebnisse. Idealerweise füttern Sie Ihr Haustier eine gute Qualität Trockenfutter als Basis. Dadurch ist sichergestellt, dass die grundlegenden Mikronährstoffen, die Sie benötigen, abgedeckt werden. Dann fügen Sie in einige tägliche rohen fleischigen Knochen für die Zahngesundheit. Wenn Ihr Hund hat ein schönes glänzendes Fell, gesunde Zähne und schöne Feste Protokolle der Fäkalien, sind Sie wahrscheinlich gut.

Fütterung für die Zahngesundheit

Eines der Probleme mit der Fütterung von abgepackten Lebensmitteln, insbesondere Konserven, dass, wenn Ihr Haustier muss nicht kauen die Nahrung, weil es weich ist oder in kleine Stücke, seine Zähne und Zahnfleisch sind nicht immer gereinigt. Dental-Krankheit ist unglaublich common und leider kranke Zähne führen zu Krankheiten und chronischen Infektionen an anderer Stelle im Körper. Der größte Vorteil bei der Fütterung von rohem Fleisch, besonders fleischigen rohen Knochen, ist, dass Ihr Haustier die Zähne sind konzipiert für das schneiden von Fleisch aus der Knochen, so wie Sie kauen das Fleisch flosses Ihre Zähne und hält das Zahnfleisch gesund. Idealerweise ist Ihr Hund bekommen sollte, jeden Tag etwas muss gründlich kauen, ob das ein fleischigen rohen Knochen, ein Schweine Ohr oder ein dental kauen unterstützt durch die VOHC.

Reste

Hunde sind weniger anspruchsvolle als Menschen mit dem, was Sie Essen. Leider haben Hunde nicht die Verbindung zwischen etwas, was Sie aß mehrere Stunden und das leichte grummeln im Bauch, Blähungen, übelkeit oder Durchfall. – Reiche Lebensmittel bedeutete für die Menschen wirklich aufregen Hunde und in einigen Fällen von Pankreatitis führen (und 3000 $Rechnung beim Tierarzt!). Ausgelegt sind Sie für ziemlich langweilig Essen wirklich. Sie haben nur 1706 Gaumen, im Vergleich zu den fast 10.000 Geschmacksknospen, die der Mensch haben. Oft ist es das Fett, Gewürzen und verarbeiteten Inhaltsstoffe in unseren Lebensmitteln, die dazu führen, Magenverstimmungen und häufige Besuche beim Tierarzt und alle diese Aroma-Enhancer noch nicht einmal registrieren, mit Ihrem Hund die weniger anspruchsvollen Gaumen.

Was auch immer Sie füttern Ihr Haustier, Ihre Forschung zu tun und Ziel füttern Sie Ihr Haustier eine gute Qualität, gesunde und ernährungsphysiologisch ausgewogene Nahrung. Wenn Sie zu Hause Kochen, sollen für Abwechslung. Wenn Sie kaufen verpackte Lebensmittel, kaufen, die beste Qualität, die Sie sich leisten können. Und vergessen Sie nicht über Ihren Hund ‘ s zahn-Gesundheit!

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: