Hundefutter Allergie-Tests

Hundefutter Allergie-Tests Lebensmittel-Allergie-Tests kann erforderlich sein, helfen Sie Ihren Tierarzt, um die Ursache für Ihren Hund die juckende Haut, oder sein Magen. Lebensmittel-Allergien sind die dritthäufigste

Lebensmittel-Allergie-Tests kann erforderlich sein, helfen Sie Ihren Tierarzt, um die Ursache für Ihren Hund die juckende Haut, oder sein Magen. Lebensmittel-Allergien sind die dritthäufigste Allergie bei Hunden (nach floh-Allergie und Atopie oder inhalant Allergien), und Sie betreffen etwa 10 Prozent aller amerikanischen Hunde.

Die Arten von Allergie-Tests, die Ihr Tierarzt Verwenden Kann

Der erste Schritt, Ihr Tierarzt wird die Diagnose einer Nahrungsmittelallergie wird wahrscheinlich werden, um auszuschließen, eine andere Ursache für Ihren Hund die juckende Haut, einschließlich floh-Allergien oder Räude. Er oder Sie wird die Durchführung einer vollständigen körperlichen auf Ihren Hund und führen andere tests, um auszuschließen anderen Bedingungen, die eine ähnlichkeit mit Nahrungsmittel-Allergien.

Was für eine Ausschluss-Diät Erzählt Sie Ihren Tierarzt

Eine der häufigsten tests, die Ihr Tierarzt wird die Verwendung auf Ihrem Hund ist eine Ausschluss Diät. Diese spezielle Diät enthält neue und einzigartige Quellen von protein und Kohlenhydraten, dass Ihr Hund noch nie gegessen, bevor wie Wild und Kartoffeln oder Kaninchen und Reis. In den meisten Fälle von Lebensmittel-Allergien, den Hund diätetische protein-Quelle daran Schuld ist, aber manchmal sind die Kohlenhydrat-Quelle ist die Ursache der allergischen Reaktion.

Übergang Ihre Hund auf die neuen Ausschluss-Diät durch eine schrittweise Entwöhnung ihn von seinem aktuellen Diät. Bieten Sie eine Diät, die besteht aus drei Viertel old Lebensmittel und ein Viertel Ausschluss-Diät für eine Woche, dann bieten Sie eine 50-50 Mischung aus beiden Diäten für eine Woche, gefolgt von einer Woche ein Viertel der alten Nahrung und drei Viertel Ausschluss-Diät, bevor Sie bieten unter Ausschluss Diät ausschließlich.

Ihr Hund wird Essen dieser speziellen Diät und nur diese spezielle Diät für bis zu 12 Wochen, um für Ihren Tierarzt, um zu überwachen, seinen Zustand der Haut und andere allergische Anzeichen, um festzustellen, ob oder nicht, Ihr Hund ist die Verbesserung auf die neue Ernährung. Ihr Tierarzt wird ein besonderes Augenmerk auf die Haut des Hundes Zustand, das Vorhandensein oder fehlen der sekundären Infektion der Haut und der Zustand Ihres Hundes in den Ohren. Während der Diät-test, Ihr Hund kann nicht Essen-Süßigkeiten, aromatisierten Medikamenten, Essensresten oder sogar kauen gewürzt Rohhaut kaut, weil diese Elemente können Einfluss auf das Ergebnis des Ausschluss-Diät-test.

Ein erneuter Test Erforderlich Ist, um eine Vollständige Diagnose

Wenn Ihr Hund bleibt beschwerdefrei Essen nach der Ausschluss-Diät, wird Ihr Tierarzt wird retest für seine Lebensmittel-Allergie durch die schrittweise Wiedereinführung Zutaten von seiner ursprünglichen Ernährung der Ausschluss-Diät. Wenn ein Wirkstoff löst eine allergische Reaktion, wird Ihr Tierarzt die Bestätigung, die er oder Sie braucht, dass Ihr Hund hat eine Nahrungsmittelallergie.

Wie Gehen Sie Nach einer Diagnose

Der einfachste Weg, um zu verhindern, dass eine futtermittelallergie bei Ihrem Hund um ihn zu füttern eine Diät, die nicht enthalten den allergieauslösenden Wirkstoff, was bedeutet, dass die Ernährung Ihres Hundes benötigen, um dauerhaft verändert werden. Viele Besitzer wählen, um Ihre Haustiere füttern der Ausschluss-Diät, wie der Hund die neue regelmäßige Ernährung, aber denken Sie daran, dass Ihr Hund entwickeln kann, eine Allergie zu seiner neuen Diät, die im Laufe der Zeit.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: