Hund-Krebs-Diät-Empfehlungen

Hund-Krebs-Diät-Empfehlungen Mit Ihrem Hund Krebs diagnostiziert werden kann herzzerreißend. Zwar gibt es Behandlungsmethoden zur Verfügung, die Sie wissen, dass Ihr Hund leidet mit Ihnen. Und

Nachdem Ihr Hund mit Krebs diagnostiziert werden kann herzzerreißend. Zwar gibt es Behandlungsmethoden zur Verfügung, die Sie wissen, dass Ihr Hund leidet mit Ihnen. Und Sie wünschte nur, es war etwas mehr, dass Sie tun könnten, um zu helfen, Ihren Hund aus. Dank der Entwicklung von Krebs, bestimmten Diäten, gibt es einige Hund-Krebs-Diät –

Empfehlungen, die helfen können, Ihren Hund in seinem Kampf gegen den Krebs.

Was für ein Hund Krebs Ernährung Sollte Bestehen aus

Die beste ernährungsempfehlung für einen Hund mit Krebs ist, um zu füttern eine Diät, die arm an Zucker und Kohlenhydrate, und hat viele verdauliche Proteine und ein gepflegtes Maß an Fett.

Während es ist wahrscheinlich nicht allgemein bekannt ist, ist die Tatsache, dass Krebszellen ernähren sich von Zucker. Komplexe Zucker und komplexe Kohlenhydrate können eine verheerende Wirkung auf einen Hund mit Krebs. Mit Zucker und komplexe Kohlenhydrate, die Energie liefert für die Krebszellen wachsen und sich vermehren. Alle Lebensmittel, die ein hohes Niveau der Glukose, wie Brot und Nudeln, ist off limits. So, die Aufrechterhaltung einer Ernährung, die arm an Zucker ist lebenswichtig, um Ihren Hund Kampf gegen den Krebs.

Ihr Hund braucht auch eine gute Versorgung mit verdaulichen Proteinen. Da einige Hunde können Schwierigkeiten haben, verdauen der Proteine, Ihre Ernährung muss aus jener Proteine, die gut verdaulich sind, wie Rindfleisch oder Huhn. Protein ist ein langsam verdaulichen Nährstoff liefert Energie für Ihren Hund. Wenn Ihr Hund ist im Kampf gegen Krebs, er braucht das zusätzliche protein zu helfen, halten seine Energie-Ebene.

Eine ausreichende Menge an Fett in die Ernährung Ihres Hundes ist genauso wichtig. Fett enthält Nährstoffe, die unerlässlich sind, um Ihren Hund in seinem Zustand. Und weil sich Krebszellen nicht nutzen können Fette für Energie, die den Vorteil einer erhöhten fettreiche Ernährung geht, um Ihren Hund. Einige der Nährstoffe, die Fette transportieren können, gehören Vitamin A, Vitamin D und Omega-3. Omega-3 ist entscheidend wichtig für Ihren Hund, weil er die Fähigkeit hat, zu stoppen das Wachstum von Krebs Tumoren. Fisch ist eine ausgezeichnete Quelle von Omega-3.

Krebs Bestimmte Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel

Beim Kauf von Lebensmitteln für Ihren Hund mit Krebs, es ist wichtig zu kaufen eine Nahrung, die für Krebs spezifisch. Weil viele der Allgemeinen kibble, die Lebensmittel, die Sie kaufen für Ihren Hund sind Reich an Glukose, Kohlenhydraten und Körner, die Sie benötigen, um sicherzustellen, dass Sie liefert ein Lebensmittel, das aus für den Hund, der im Kampf gegen Krebs. Diejenigen, die normalen Zutaten sind in Ordnung, für einen Hund unter normalen Bedingungen, aber Sie kann sehr schädlich für einen Hund mit Krebs.

Wissenschaft Diät macht ein Produkt namens n/d Canine. Es ist ein Nassfutter, dass ist für Hunde mit Krebs. Es ist hoch in protein, wenig Kohlenhydrate und liefert die wichtigen Nährstoffe Omega-3. Das Science Diet Essen ist spezifisch für Hunde mit Krebs, die sich einer Behandlung Unterziehen.

Darüber hinaus, wenn Sie befürchten, dass Ihr Hund nicht genug essentielle Nährstoffe aus seiner Nahrung, Sie können auch versuchen Fütterung ergänzt. Die Ergänzungen der verschiedenen Vitamine und Nährstoffe, sind leicht erhältlich in jeder Tierhandlung.

Like this post? Please share to your friends:
Chong Choi
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: