Hund die Haut Probleme, die durch Externe Parasiten

Hund die Haut Probleme, die durch Externe Parasiten Externen Parasiten, oder “Ektoparasiten,” die zu leichten bis extremen Hund die Haut Probleme . Die vier wichtigsten externen Parasiten-Flöhe, Zecken, Läuse und Milben-infizieren

Externe Parasiten, oder “Ektoparasiten,” die zu leichten bis extremen Hund die Haut Probleme. Die vier wichtigsten externen Parasiten-Flöhe, Zecken, Läuse und Milben-infizieren Hunde und Welpen. Leben auf oder unter der Haut, externe Parasiten ernähren sich von Ihren hosts. Ihr Hund kann Vertrag externe Parasiten aber durch den Kontakt mit infizierten Haustieren und Ihren Besitz, oder durch Einwirkung von befallen im freien Gelände. Da die meisten Hunde erleben eine oder mehrere externe parasitäre Infektionen, Einnahme von aggressiven bekämpfungs-und Präventionsmaßnahmen von Anfang an Ihrem Hund das Leben gehen weit in der Schonung Ihrem Hund die Beschwerden und die Komplikationen, die Sie verursachen.

Haut Probleme im Zusammenhang mit Flöhen

Flöhe bevorzugen wärmeres Wetter und können ein ganzjähriges problem in einigen Klimazonen. Ihr Hund Verträge Flöhe durch den Kontakt mit befallenen Wohnbereich oder im freien Gelände. Dunkel Braun und der Größe eines winzigen Samen, Flöhe saugen das Blut der Gastgeber, verursacht Rötung, Pruritus (Juckreiz), allergische Reaktion auf floh-Speichel, offene Wunden und Infektionen der Haut. Wenn Sie sehen, “floh Schmutz”-den schwarzen floh-Kot auf Ihrem Hundes-Ihr Hund hat Flöhe.

Haut Probleme im Zusammenhang mit Zecken

Zecken, die im Erwachsenen Stadium, bevorzugt größer hosts, wie Hunde. Drinnen und draußen, Zecken, die sind hart-bodied Spinnentiere, bringen Sie zu Ihrem Hund um den Hals, die Ohren, Beine, Zehen und Körper, reizt die Haut und verursacht Juckreiz und lokalisierte als auch eine systemische Infektion. Richtige Entfernung von Zecken ist wichtig. Verdrehen Sie nicht die Zecke, wie Sie ziehen Sie es heraus mit einer Pinzette; wenn der Kopf stecken bleibt eine Infektion Folgen konnte. Auch nicht, ersticken Sie die Zecke mit Alkohol oder petroleum jelly, noch die Presse ein heißes match, alle, die verleiten könnte, die Zecken zu vertreiben Speichel in die Wunde, erhöht sich das Risiko von Infektion und Erkrankung.

Haut Probleme im Zusammenhang mit Läusen

Läuse, flachen, flügellosen Parasiten, beauftragt durch den Kontakt mit befallenen Haustieren, Leben Ihr ganzes Leben auf Ihre Wirte zu, manche saugen Blut (Anoplura) und andere kauen Haut (Mallophaga), was zu einer maroden, trockenes Haarkleid, Haarausfall und starken Juckreiz.

Hautprobleme im Zusammenhang mit Milben

Milben sind kleine Parasiten, die verursachen können große Probleme für Ihren Hund. Diese drei Arten von Milben infizieren können Ihren Hund:

Ohr-Milben, beauftragt durch den engen Kontakt mit einem infizierten Tier oder Bettwäsche zu starken Reizungen des Gehörgangs und Juckreiz. Kratzen kann zu Blutungen Wunden; Befall verursachen Braun oder schwarz Ohr Entlastung.

Sarcoptic mange Milben, beauftragt durch den engen Kontakt mit befallenen Tieren, Bettwäsche oder Pflege implementiert, wodurch sarcoptic Räude oder Krätze. Sarcoptic mange Milben Graben sich in die Haut des Hundes, verursacht starken Juckreiz, Haarausfall, Hautausschlag, Verkrustung und sekundäre Infektionen der Haut.

Demodikose Räude Milben, weitergegeben von der Mutter auf die Nachkommen, und manchmal beauftragt durch Hund-zu-Hund-Kontakt, verursacht Demodikose Räude. Demodikose Räude bedeutet, dass die schuppige Haut; Rötung um die Augen, Mund, Beine und Rumpf, Haarausfall, schuppige, verdickte Haut.

Kontrolle und Prävention

Tägliche Pflege ist der beste Weg, um spot-externe Parasiten, das kann die Haut verursachen Probleme in Ihrem Hund. Konsultation mit einem professionellen groomer hilft auch bei der Steuerung von externen parasitären Infektionen. Wachsam sein, um klinische Symptome-wie Sie Ihren Hund kratzen, kauen oder lecken des Fells, sowie Entzündungen der Haut oder Infektionen. Unter der Obhut von Ihrem Tierarzt behandeln Sie alle Tiere im Haushalt für die gleichen externen parasitären Infektionen zur gleichen Zeit, um Sie auszulöschen und zu verhindern, re-Infektion. Versuchen Sie nicht, zu behandeln externen parasitären Infektionen in Ihrem Hund auf Ihrem eigenen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *