Hakenwurm-Infektion bei Hunden

Hakenwurm-Infektion bei Hunden Infektion in den Hunden verursacht werden können, die von verschiedenen Parasiten, wie die Flechte (Ancylostoma und Uncinaria). Hakenwürmer Heften sich an den Darm der befallenen

Infektion in den Hunden verursacht werden können, die von verschiedenen Parasiten, wie die Flechte (Ancylostoma und Uncinaria). Hakenwürmer Heften sich an den Darm des befallenen Tieres und ernähren sich von Blut. Ihr Speichel enthält ein anti-Flockungsmittel agent, also, auch wenn die ringworm ändert seinen Ort, seine früheren Futterstelle weiter zu Bluten. Diese machen Hakenwurm-Infektion bei Hunden gefährlich, wie es kann dazu führen, Anämie und möglicherweise den Tod.

Einige Arten der Hakenwurm sind auch für Menschen ansteckend und die Haut Bedingungen oder Darm-Schmerzen. Um zu verhindern, Befall Hundebesitzer haben sollte, eine ordnungsgemäße hygiene-routine, waschen von hand gründlich nach dem Umgang mit dem Tier und nicht barfuß in Orten, wo der Hund haben könnte, den Darm entleert.

Hakenwürmer erreichen können, ist der host Darm nicht nur durch Einnahme, sondern auch durch die Haut. Eier sind beseitigt durch Kot. Einmal auf dem Boden, Sie Leben für mehrere Monate zu warten, für einen host. Wenn die Larven geben Sie den host-Körper durch die Haut, Sie können Reisen, um die Lungen verursacht Husten und kann auch eingenommen werden.

Symptome der Hakenwurm in Hunde

Die Symptome der Hakenwurm-Infektion bei Hunden gehören:

  • Erbrechen
  • Schwäche
  • Blasse Schleimhäute (Zahnfleisch und den Mund)
  • Anämie
  • Schlechten körperlichen Zustand
  • Fell glanzlos und trocken
  • Appetitlosigkeit
  • Wachstum bei Jungen Welpen ist verkümmert
  • Schwarz, teerstühle
  • Gewicht-Verlust

Die Diagnose Hakenwürmer bei Hunden

Erwachsene Hakenwurm selten lösen sich aus dem Darm der host, also die adulten Würmer erscheinen nicht in den Stuhl. Es ist nur die Larven, die nachgewiesen werden können durch fäkale flotation. Wenn der Hund zeigt auch Symptome der Anämie, ein Blutbild wird auch notwendig sein.

Behandlung von Hakenwürmer bei Hunden

Hakenwurm ist resistent gegen einige der Wurm-Medikamente auf dem Markt (Piperazin), also selbst wenn der Hund hat eine weitere Parasiten-Behandlung, kann er noch immer infiziert mit Hakenwürmer. Es ist jedoch Wurm Medikament, das auch wirksam gegen Hakenwurm (ivermectin, fenbendazole, pyrantel, praziquantel).

Für Welpen, Entwurmung begonnen werden kann 2 Wochen alt und verabreicht jede zweite Woche bis 2 Monate alt. Danach, Medikamente verabreicht werden jeden Monat, bis der Welpe ist 6 Monate alt. Jedoch, wenn Sie ganzjährig Herzwurm Medikamente dadurch halten Sie die Darm-Parasiten entfernt als gut, so dass Sie nicht brauchen, um zu verwenden, Hakenwurm-Medikamente.

Für Erwachsene Hunde, die unter ganzjährig Herzwurm Medikamente fäkale tests zu suchen Hakenwurm-Infektion sollte getan werden 1 oder 2 mal im Jahr. Wenn der Hund nicht unter einer solchen Behandlung, es wird empfohlen, führen Sie den test öfter 2 bis 4 mal im Jahr.

In stark infizierten Tieren, Entwurmungen werden begleitet von eisenpräparaten und einer hohen protein-Diät.

Wenn Ihr Hund behandelt wird, für Hakenwürmer, müssen Sie auch die Behandlung der Umgebung. Die Larven sind bestrebt, gut in kühlen, feuchten Umwelt und in Kot. So entfernen Sie Kot täglich, und reinigen Sie die Böden und den Hof. Eine Lösung von Bleichmittel und Wasser ist effektiv für die Reinigung von Innenräumen. Wie für den Hof, es kann auch mehr sein, leicht zu reinigen mit Natrium-Borat-Lösung (Vorsicht, dieser tötet die vegetation) oder flaming die Oberfläche.

Like this post? Please share to your friends:
Chong Choi
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: