Glucosamin für Katzen

Glucosamin Glucosamin für Katzen für Katzen kann helfen, zu lindern und Umgekehrt die Symptome von arthritis und kann auch Linderung der Schmerzen von Hüfte-Dysplasie. Glucosamin ist sicher für Katzen und hat paar Seite

Glucosamin für Katzen kann helfen, zu lindern und Umgekehrt die Symptome von arthritis und kann auch Linderung der Schmerzen von Hüfte-Dysplasie. Glucosamin ist sicher für Katzen und hat wenige Nebenwirkungen.

Glucosamin Verwenden, Erklärt

Glucosamin ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das gefunden wurde, um nützlich zu sein für die Haut, Wunden, Magen-Probleme und Gelenkbeschwerden. Ihr Prinzip ist die Verwendung für die Behandlung von Arthrose und Hüftdysplasie. Glucosamin wurde ebenfalls von nutzen in der Behandlung der Wirbelsäule Bandscheibenvorfälle und zu helfen Patienten erholen sich von Wirbelsäulen-und Gelenk-Chirurgie.

Wie Glucosamin Funktioniert

Glucosamin ist eine Substanz, die in vielen Lebensmitteln vorkommt und dass Ihrer Katze der menschliche Körper natürlich produziert. Glucosamin und chondroitin sind wichtige Bestandteile des Knorpels. Wenn Ihre Katze Körper produziert ausreichende Mengen dieser Stoffe, dann wird der Knorpel in seine Gelenke regeneriert sich effizient. Sie helfen auch, blockieren Sie die Enzyme, die dazu beitragen, um den Verschleiß von Knorpel.

Als Ihre Katze Alter, seinem Körper produziert Glucosamin und chondroitin ist weniger effizient, und die degeneration der Knorpel beginnt, treten schneller als die Knorpel-regeneration. Wenn der Knorpel in Ihrer Katze Gelenke trägt so weit hinunter, dass die blanken Knochen aneinander reiben, tritt Arthrose. Symptome der Arthrose bei Katzen sind:

  • Schmerzen und Entzündungen der Gelenke
  • Steifigkeit
  • Lahmheit
  • Schwierigkeiten, sitzen, stehen, hocken oder liegen
  • Mangelnde Bereitschaft, zu spielen, zu springen oder zu klettern

Die Behandlung von Gemeinsamen Problemen, die bei Katzen mit Glucosamin

Glucosamin-Präparate haben kaum Nebenwirkungen; nur selten, Bauch-gas, lose Schemel und Erbrechen können auftreten, aber Sie kann Linderung dieser Symptome durch die Verabreichung der Nahrungsergänzungsmittel zu den Mahlzeiten. Katzen können die gleiche Art von Glucosamin Ergänzungen, die Menschen ergreifen, aber Glucosamin-Produkte vermarktet, die speziell für Tiere verkauft werden, in angemessenen Dosierungen und enthalten zusätzliche Vitamine helfen, die Katze zu absorbieren, die Glucosamin.

Wenn Sie sich entscheiden, ergänzen Sie Ihre Katze die Ernährung mit Glucosamin, geben Sie ihm über 125 mg zweimal täglich, jeden Tag (aber achten Sie darauf, überprüfen Sie mit Ihrem Tierarzt, um sicherzustellen, die Dosierung arbeitet für Ihre individuellen Haustier). Der nutzen kann nicht deutlich werden, für drei bis vier Monate, denn es dauert einige Zeit für die glucosamine bauen in Ihrer Katze system und haben einen spürbaren Effekt auf die Gesundheit der Gelenke.

Wenn Ihre Katze leidet an Arthrose, Glucosamin-Supplementierung kann verringern oder sogar umkehren die Symptome. Viele Katzen wieder volle Bewegungsfreiheit in den Gelenken und gehen Sie auf zu Leben, schmerzfrei Leben. Wenn Ihre Katze noch nicht leiden unter Arthrose, möchten Sie vielleicht zu prüfen, Verabreichung von Glucosamin als vorbeugende Medikation. Der regelmäßige Gebrauch von Glucosamin können, abzuwehren arthritis Symptome insgesamt.

Wenn Ihre Katze leidet an Hüftdysplasie, Glucosamin kann nicht umkehren kann, seinen Zustand. Hüftdysplasie ist eine genetische Erkrankung, die bewirkt, dass die Deformität der Hüfte, verhindern, dass die gemeinsame Bewegung an und funktionieren wie es sollte. Viele Katzen mit Hüftdysplasie erleben nur milde Symptome, und Glucosamin-Präparate können helfen, bekämpfen die beschleunigte degeneration der Knorpel, die auftreten können, als Ergebnis der gemeinsamen Missbildung.

Katzen, die nehmen Sie Glucosamin-Präparate zur Behandlung von arthritis und hip Dysplasie müssen weiterhin unter Ihnen für den rest Ihres Lebens. Katzen, die Softwareergänzung zu verwenden, um zu helfen erholen von der Wirbelsäule oder Gelenk-Verletzung kann die Einnahme nach etwa drei Monaten.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: