Gemeinsamen Hund Oralen Tumoren

Gemeinsamen Hund Oral-Oralen Tumoren-Tumoren sind Wucherungen oder Klumpen, die sich in dem Haustier in den Mund und in der Mundhöhle. Obwohl alle Tumore sind getestet für Krebs, jeder tumor ist nicht bösartig. Oraler Krebs ist

Orale Tumoren sind Wucherungen oder Klumpen, die sich in dem Haustier in den Mund und in der Mundhöhle. Obwohl alle Tumore sind getestet für Krebs, jeder tumor ist nicht bösartig. Oraler Krebs ist nicht so verbreitet wie andere Formen oder Arten von Krebs gesehen, in der Hunde. Gutartige Tumoren sind diejenigen, die nicht, die sich in verschiedenen teilen des Körpers. Sie können auch leicht entfernt werden, mit der Operation. Epulids sind die am häufigsten vorkommenden gutartigen Tumore bei Hunden. Es gibt mehrere Arten von malignen oralen Tumoren, entwickeln auch bei Hunden. Jedoch bestimmte Arten sind häufiger als andere.

Gemeinsamen Hund Oralen Tumoren

  • Malignes Melanom
  • Plattenepithel-Karzinom
  • Fibrosarkom

Malignes Melanom bei Hunden

Diese Art des Tumors entsteht durch abnorme Zellteilung von Melanozyten. Dieser Krebs gesehen, in der ältere Haustiere und einige Tumoren können unterschiedliche Pigmente auf der Oberfläche. Hunde leiden unter bösartigen Melanomen in der Mundhöhle Symptome aufweisen, umfassen schlechten Atem, oral Blutungen und Schmerzen während der Einnahme von Nahrung. Das Maligne Melanom ist bekannt, zu verbreiten, zu unterschiedlichen teilen des Körpers, insbesondere der Lunge.

Der Tierarzt führt eine komplette Blutbild-test, um festzustellen, die Menge der weißen und roten Blutkörperchen vorhanden. Urin-Analyse und feinen Nadel aspirieren Prüfung ist notwendig, um die Diagnose bestätigen. Um zu verhindern, dass Unbehagen oder Schmerzen, orale Tumoren können operativ entfernt werden und dann getestet, für Malignität. Der Tierarzt kann auch zum entfernen von bestimmten teilen des Kiefers vollständig zu beseitigen Krebszellen.

Plattenepithelkarzinome bei Hunden

Plattenepithelkarzinom entwickelt sich als eine Masse oder Wachstum auf der Haut. Obwohl plattenepithel-Karzinome lokalisiert sind, in der Natur, Sie sind oft übergreifen auf die angrenzenden Gewebe oder Knochen, die zu einem späteren Zeitpunkt. Der Tierarzt führt eine vollständige oral x-ray zu bestimmen, das Ausmaß der Bösartigkeit und erkennen von Knochen Schaden vorliegt. Um zu einer definitiven Diagnose, die der Tierarzt müssen chirurgisch entfernen eines Teils des Tumors. Wenn der Krebs hat sich bis auf die Knochen und angrenzenden Gewebe, vollständige chirurgische Entfernung des Tumors nicht möglich sein kann. Eine zusätzliche Behandlung ist notwendig, um zu verhindern, Fortschreiten der Krankheit.

Fibrosarkom bei Hunden

Obwohl Fibrosarkom ist nicht so Häufig wie das Maligne Melanom bei Hunden, die Krebs entwickelt, wie rot das Wachstum oder die Bildung von Geschwüren. Fibrosarkom kann nicht verbreitete sich schnell auf andere Teile des Körpers. Aber es muss behandelt werden, die mit Chemotherapie-Medikamenten-oder Kombinationstherapie.

Anderen Oralen Tumoren bei Hunden

  • Akanthomatöse ameloblastom
  • Multilobular osteochondrosarcoma
  • Lymphom
  • Myxosarcoma

Diagnose von Tumoren bei Hunden

Der Tierarzt wird eine feine Nadel aspirieren test erhalten Sie ein paar Proben von den Tumoren und senden Sie es zur Analyse im Labor. Dies hilft zu bestimmen, die Art und der Grad von Krebs vorhanden. Biopsien durchgeführt, die nach der chirurgischen Entfernung des Tumors wird auch bestimmen, Behandlungsmöglichkeiten und dem Schweregrad der Behandlung-Protokoll.

Behandlung von Oralen Tumoren

Orale Tumoren, die operativ entfernt werden behandelt mit Chemotherapie, Medikamente und Bestrahlung. Strahlentherapie verwendet Photonen dringen in den Zellkern der Krebszellen zu zerstören oder zu verkleinern. Kombination Therapie ist eine Behandlung mit Chemo-und Strahlentherapie. Gemeinsame Chemotherapeutika werden, umfassen cisplatin und carboplatin.

Sollten die Besitzer besprechen Sie mit dem Tierarzt, die Behandlung Optionen geeignet, um einzelne Hunde. Pet leiden von Krebs erfordern häufige Folgen bis vet-checks und tests. Chemo-und Strahlentherapie verringern, die Schmerzen und Beschwerden verursacht durch Krebs und verbessern der Hund die Lebensqualität.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: