Gemeinsamen Hund Arthritis Medizin Nebenwirkungen

Gemeinsamen Hund Arthritis Medizin Nebenwirkungen Hund arthritis Medizin kann helfen einen Hund zu finden Linderung von schmerzhaften, degenerativen Gelenkserkrankungen, arthritis. Obwohl diese Medikamente können

Hund arthritis Medizin kann helfen einen Hund zu finden Linderung von schmerzhaften, degenerativen Gelenkserkrankungen, arthritis. Obwohl diese Medikamente können die Antwort sein, um einem Hund die Schmerzen, Sie sind nicht ohne Nebenwirkungen, die sehr schwerwiegend sein.

Ursachen der Hund Arthritis

Alter ist eine der häufigsten Faktoren gefunden, die bei Hunden mit arthritis, da dies kann verursacht werden durch natürlichen Verschleiß und Abnutzung der Gelenke. Jedoch Bedingungen wie Hüftdysplasie oder eine Verletzung verursachen kann verursachen können die Gelenke auf Verschleiß vorzeitig. Arthritis kann auch vererbt werden: wenn ein Welpe der Mutter oder des Vaters hat arthritis, gibt es eine gute chance, die der junge Hund wird die Krankheit später entwickeln im Leben.

Ernährung kann eine große Rolle spielen in der Gesundheit des Hundes-Gelenke in jedem Alter. Die unangemessene Menge an Mineralien und Proteine machen können, die Chancen, die ein Hund an arthritis zu erkranken höher. Zu viel Essen und nicht genug übung, die kann dazu führen, ein Hund zu sein übergewichtig oder fettleibig sind, können zu einem Verschleiß der Gelenke. Eine ausgewogene Ernährung und viel regelmäßige Bewegung hilft sicherzustellen, dass ein Hund die Muskeln stark genug sein wird, zur Unterstützung der Gelenke, helfen, Sie zu bewegen.

Arthritis-Behandlung mit NSAIDs

Ein Tierarzt kann empfehlen, einen Hund Medikamente nehmen, die helfen können, den Schmerz, den er erlebt. Beliebte verordnete Medikamente sind NSAR: nicht-steroidale anti-entzündliche Medikamente. NSAR sind Medikamente, die Schmerzen lindern und die Entzündung zu verringern. Gemeinsame NSAIDs sind aspirin, ibuprofen, paracetamol und naproxen. Aspirin ist eine einzigartige Art von NSAID, weil es können Sie verhindern, dass Blut Blutgerinnung für bis zu 7 Tage. Die American Veterinary Medical Association fordert alle Hundehalter, Kontaktieren Sie einen Tierarzt, bevor er ein arthritischen Hund ein NSAID, wie diese Medikamente können toxisch sein, wenn nicht in den richtigen Dosen.

Nebenwirkungen von NSAR

Ein Hund, der Körper wird anders reagieren, als ein Mensch, wenn ihm eine NSAR-Dosen als empfohlen für den menschlichen kann zu hoch sein für einen Hund. Zum Beispiel, paracetamol verursachen können Hunde kleiner Rassen, die Erfahrung Gewebeschäden schnell.

NSAIDs kann schwer sein, sich auf einen Hund der Magen und sein Futter. Geschwüre, innere Magen-Darm-Blutungen, Durchfall und Erbrechen sind einige der wichtigsten Symptome der Toxizität durch eine hohe Dosis dieser Schmerzmittel. Eine änderung in Stuhlgang oder ein Hund ‘ s Hocker Farbe und Konsistenz bemerkt und seine Wasserlassen Gewohnheiten ändern kann.

Das Verhalten eines Hundes aggressiver und seiner Aktivität verändern kann. Ein Hund, der die Einnahme von NSAIDs kann sich durstiger und seinen Appetit kann sich ändern. Nieren-und Leberschäden, zusammen mit Anämie, haben auch berichtet, dass bei Hunden, die nehmen NSAIDs für die Behandlung von arthritis Schmerzen und Entzündungen. Anzeichen von Leberschäden gehören Gelbfärbung der Augen, Zahnfleisch und Haut.

Arthritis kann eine sehr schwächende Krankheit für Hunde, die kann verursachen extreme Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Ein Tierarzt sollte immer konsultiert werden, wenn es um die Suche nach einer passenden Medizin für das Tier Schmerz-management als ein wenig zu viel führen kann große Folgen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: