Erweiterte Nierenversagen bei Katzen

Erweiterte Nierenversagen bei Katzen Niereninsuffizienz bei Katzen ist eine der häufigsten geriatrischen Katze Krankheiten. Oft wird die Krankheit fortschreitet im Laufe der Zeit. Behandlung verbessern können Ihrer Katze

Niereninsuffizienz bei Katzen ist eine der häufigsten geriatrischen Katze Krankheiten. Oft wird die Krankheit fortschreitet im Laufe der Zeit. Behandlung verbessern kann Ihre Katze die Lebensqualität und verlängern sein Leben durch Verlangsamung der progression der Erkrankung.

Ursachen der Chronischen Niereninsuffizienz bei Katzen

Katzen jeder Rasse oder Alter, können zu entwickeln Nierenversagen, aber es ist am häufigsten bei Katzen, die älter als acht Jahre alt sein. Einige Tierärzte glauben, dass so viele wie 20% der geriatrischen Katzen leiden an Niereninsuffizienz.

Niereninsuffizienz tritt bei Katzen, die leiden, langfristigen, irreversiblen Nierenschäden. Dies macht die Nieren nicht in der Lage zu filtern und entfernen Sie Abfall und Giftstoffe aus dem Blut. Tierärzte oft diagnostizieren Nierenversagen ohne wirklich zu wissen, was Sie verursacht hat. Einige häufige Ursachen von Katzen Nierenversagen:

  • Nieren-Tumoren, ob Krebs oder gutartige
  • Bakterielle Infektion, die schlecht beschädigt den Nieren
  • Polycystic Nieren-Krankheit, ein Zustand, üblich, Perser und anderen asiatischen Rassen, bei denen Zysten bilden in den Nieren
  • Angeborene Nieren-Mängel
  • Aufnahme von Toxinen

Wenn eine zugrunde liegende Erkrankung diagnostiziert werden kann, ist die Behandlung dieser Bedingung ist in der Regel alles, was Sie brauchen, zu verlangsamen oder sogar stoppen das Fortschreiten der Niereninsuffizienz bei Katzen.

Symptome von Feline Chronische Niereninsuffizienz

Für die meisten Teil, Nierenversagen ist eine chronische Erkrankung, bei der Symptome entwickeln sich sehr langsam, aber manchmal Nierenversagen bei Katzen auftreten können, schnell. Die Symptome sind oft unspezifisch und leicht zu verwechseln mit den Symptomen von vielen anderen systemischen Erkrankungen.

Häufigsten Anzeichen von Nierenversagen bei Katzen zählen Appetitlosigkeit, Austrocknung, Gewichtsverlust, depression und Lethargie. Sie können demonstrieren, übermäßiger Durst und kann übermäßig urinieren als Ihre beschädigten Nieren Kampf zu filtern Giftstoffe aus dem Blut. Mundgeruch, Geschwüre im Mund, schwere Schwäche und Erbrechen können Symptome von chronischer Niereninsuffizienz bei Katzen. Symptome von Nierenerkrankungen verschlechtern, wie die Zeit vergeht.

Diagnose und Behandlung von Chronischen Nierenversagen Feline

Ihr Tierarzt müssen Blut-und Urinproben zur diagnose von chronischem Nierenversagen. Wenn Ihr Tierarzt ist in der Lage zu identifizieren, die Ursache des Nierenversagens, dann ist er in der Lage sein, um es zu behandeln, die durch die Behandlung der Ursache. Ansonsten, Ihr Tierarzt bieten unterstützende Therapie in der Hoffnung auf Lockerung Ihrer Katze Beschwerden und die Verlängerung seines Lebens.

Ihre Katze kann verlangen, IV Flüssigkeiten zunächst auf Wiederherstellung seiner Elektrolyt-Gleichgewicht und Umgekehrt, die Auswirkungen der Austrocknung. Sobald Ihre Katze ist der Zustand stablized, Ihr Tierarzt empfehlen eine Behandlung Programm zur Unterstützung der Nierenfunktion bei gleichzeitiger Minimierung von Komplikationen der fortgeschrittenen felinen Nierenerkrankung.

Die diätetische Kontrolle für Katzen mit Chronischem Nierenversagen

Katzen mit chronischen Nierenversagen müssen, Folgen einer strengen Diät zur Unterstützung der Nierenfunktion und Minimierung von gefährlichen complicatons. Sie müssen viel Wasser zu trinken und gefüttert werden sollten nur feucht und Lebensmittel. Sie müssen auch ein low-protein-Diät, die schwierig sein kann, da Sie nicht wollen, es zu Essen. Bieten eine Vielzahl von Lebensmitteln, um diese Diät attraktiver.

Ihre Katze benötigt auch eine Ernährung, die wenig phospates, da dies scheint zu verhindern, dass weitere Nierenschädigung bei chronischer Niereninsuffizienz. Wenn diätetische Maßnahmen nicht zu senken Sie Ihre Katze, die Blut-phosphatwerte können Medikamente helfen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: