Dog Bite Prevention Training

Dog Bite Prevention Training Dog bite prevention ist weit besser als die Behandlung von hundebissen. Obwohl Hunde sind domestizierte Tiere, Sie haben immer noch Ihre wilden Instinkte, die sich unterschiedlich in

Hundebiss-Prävention ist besser als Behandlung von hundebissen. Obwohl Hunde sind domestizierte Tiere, Sie haben immer noch Ihre wilden Instinkte, die sich unterschiedlich in den verschiedenen Rassen. Es gibt Rassen, die sind aggressiver als andere (Pit Bulls, Rottweiler, Husky, Dobermann, Deutsche Schäferhunde) und mehr wahrscheinlich zu beißen. Obwohl Hunde können Menschen angreifen, in der Regel beißen Sie und MANIFESTEN Aggressivität nur als Mittel der Verteidigung. Egal, die situation, es ist am besten, um alle erforderlichen Maßnahmen, um zu verhindern, dass Ihr Hund nicht beißen.

Dog Bite Prevention Training

Dog bite prevention training wird sowohl Hunden und Menschen. Hunde können angreifen und sogar töten von Menschen oder anderen Tieren, aber Sie sind in der Regel freundliche Tiere. Jedoch, Hunde könnten manifest-aggressives Verhalten wenn Sie sich bedroht fühlen oder angegriffen.

Dog bite prevention training beginnt mit Gehorsam Ausbildung. Ihrem Hund beibringen, zu gehorchen, Ihre Befehle und verstärken dieses training sein ganzes Leben lang. Wenn die Ausbildung Ihres Hundes, verwenden Sie positive Verstärkung wie leckereien und Lob und versuchen, ganz zu vermeiden Strafen. Wenn Ihr Hund ist immer noch bei der obedience-Ausbildung, er könnte sich bedroht fühlen oder angegriffen, wenn Sie versuchen, das zu korrigieren sein Verhalten durch schlagen oder körperlich aggressing ihn. Vermeiden Sie daher diese Art der aggressiven Reaktion von Ihrem Haustier durch den Ausschluss aller Art von negativer Verstärkung.

Geselligkeit

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund beginnt zu Geselligkeit ausgehend von der Zeit, er ist ein Welpe. Es ist wichtig, dass Ihr Hund interagiert mit anderen Menschen und Tieren und Sie gewöhnt. Vermeiden Sie zurückhalten Ihren Hund in Ketten zu halten oder ihn in eine abgelegene Gegend zu lange.

Holen Sie sich Ihren Hund Verwendet, um Stressoren

Es gibt verschiedene Stressoren, die möglicherweise auch die Angst bei Ihrem Hund. Es wird empfohlen, nach und nach und Häufig setzen Sie Ihren Hund auf diese Stressoren: Fahrräder, Verkehr und laute Geräusche von sich, die vielleicht erschrecken Sie Ihren Hund.

Versuchen Sie, stellen diese eine gute Erfahrung, indem Sie ihm Aufmerksamkeit und um ihn zu beruhigen. Wenn Ihr Hund wohler zu fühlen beginnt, die Wirkung des stressors ist weniger wahrscheinlich sind zu auslösen eines aggressiven Verhalten.

Regelmäßigen Tierarzt-Kontrollen

Verschiedene medizinische Bedingungen können bewirken, dass ein Hund aggressives Verhalten. Nehmen Sie Ihren Hund regelmäßig zum Tierarzt für eine Allgemeine Untersuchung und achten Sie auf sein Verhalten. Wenn man Sie vor Ort schmerzhafte Bereiche oder Wunden, vermeiden, Sie zu berühren. Halten Sie sich mit Ihrer Impfung Zeitplan, vor allem gegen Tollwut.

Wie zu Vermeiden, Gebissen zu Werden

Sie sollten berücksichtigen, dass nicht nur Ihr Hund braucht training, aber Sie und die Menschen immer in Kontakt mit ihm müssen auch vorsichtig sein, mit Ihrem Verhalten. Vermeiden Sie jede Art von Verhalten, die möglicherweise interpretiert der Hund als eine aggressive Handlung. Nicht weckte ihn abrupt auf und stören nicht den Hund, während er isst. Augenkontakt vermeiden und plötzliche Bewegung mit aggressiven Hunden.

Weibchen, die Welpen sind aggressiver, so ist es am besten unterlassen Sie jede Art von Interaktion mit den Welpen. Wenn Sie möchten zu halten, einen Welpen, sprechen Sie mit der Mutter und ließ Sie sehen, was Sie tun, mit den Welpen.

Lassen Sie nicht die Babys und kleinen Kinder allein mit dem Hund.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *