Die Symptome der Hämolytischen Anämie bei Katzen

Die Symptome der Hämolytischen Anämie bei Katzen Anämie bei Katzen können von 2 Typen: die regenerative oder nicht regenerative geben. Anämie ist ein Zustand, in dem die roten Blutkörperchen sind im Defizit, und das kann

Anämie bei Katzen können von 2 Typen: die regenerative oder nicht regenerative geben. Anämie ist ein Zustand, in dem die roten Blutkörperchen sind im Defizit, und dies kann entweder durch Blut-Verlust oder einige andere Krankheit, die das Knochenmark die Fähigkeit rote Blutkörperchen zu produzieren. Hämolytische Anämie beinhaltet die rot-Zell-Zerstörung aufgrund einer Vielzahl von Ursachen. Hämolytische Anämie ist eine regenerative Bedingung, kann aber ein sich schnell entwickelnder und lebensbedrohlichen Zustand, so dass die Diagnose und die Anwendung der Notfall-Behandlung kann Ihrer Katze das Leben retten.

Ursachen von Hämolytischen Anämie bei Katzen

Rote Blutkörperchen sind verantwortlich für die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff. Es gibt verschiedene Ursachen, die dazu führen kann die Zerstörung der roten Blutkörperchen, bekannt als hämolytische Anämie.

Die häufigste Ursache für hämolytische Anämie ist eine Erkrankung des Immunsystems, die bewirkt, dass das Immunsystem zu identifizieren, die die roten Blutkörperchen als Fremdkörper und wird beginnen zerstören diese. Dies ist bekannt als immun-vermittelte hämolytische Anämie.

Infektionen mit Bakterien oder Parasiten, die direkt angreifen, die roten Zellen auch dazu führen, hämolytische Anämie.

Giftstoffe wie tylenol oder Zink kann die Ursache für hämolytische Anämie bei Katzen.

Verletzung von Blutgefäßen kann auch dazu führen, hämolytische Anämie.

Es gibt Erbkrankheiten, die dazu führen, die Zerstörung der roten Blutkörperchen.

Die Symptome der Hämolytischen Anämie bei Katzen

Die Symptome der hämolytischen Anämie bei Katzen sind:

  • Schwäche und die Katze ist oft müde
  • Die Katze ist das Zahnfleisch, Nase und Zunge sind weiß oder blass rosa
  • Gelb-Tönen auf das Zahnfleisch und Augen (die Katze ist icteric)
  • Der Urin verliert Farbe, aber manchmal können Sie feststellen, Blut im Urin
  • Blut im Kot
  • Fieber
  • Kann die Katze nicht lecken geschmolzenen Schnee oder Regenwasser, da er keine Mineralien
  • Die Katze ist empfindlicher auf Kälte
  • Die Katze ist weniger geneigt, die Pflege als üblich
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Appetitlosigkeit

Wenn Ihre Katze zeigt Symptome von Anämie, sollte er zu einem Tierarzt für die Notfallbehandlung.

Die Diagnose Hämolytische Anämie bei Katzen

Um zu diagnostizieren Anämie, wird der Tierarzt müssen, führen Sie Blut-tests und tests von Knochenmark, sowie Harn-und fäkale Prüfungen zu überprüfen, für Parasiten. Diese werden durchgeführt, nachdem eine vollständige körperliche Untersuchung.

Behandlung von Hämolytische Anämie bei Katzen

Anämie kann die Fortschritte sehr schnell und führt zum Tod, wenn nicht rechtzeitig behandelt.

Wenn Ihre Katze erlebt schwere Anämie, benötigt er möglicherweise Blut-transfusion. Dies erfolgt entweder mit frischem Blut, oder mit künstlichen roten Blutkörperchen. Künstliches Blut enthält in der Regel Elemente von Kuh-Blut.

Für moderate Anämie, die der Tierarzt verschreiben, Eisenpräparate, die stimulieren die Produktion von gesunden roten Blutkörperchen.

Der Tierarzt verschreiben intravenöse Behandlung mit Flüssigkeiten, wie die Katze könnte auch dehydriert sein.

Wenn die Bedingung immun-vermittelten Kortikosteroide verabreicht werden kann um das Immunsystem zu unterdrücken.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: