Die Diagnose von Hypoglykämie bei Hunden Mit Blut-Tests

Die Diagnose von Hypoglykämie bei Hunden Mit Blut-Tests Hypoglykämie bei Hunden tritt auf, wenn Ihr Hund die Blutzucker-Konzentration fällt unter 60 mg/dl. Ihr Tierarzt wird eine Vielzahl von Methoden zu diagnostizieren

Hypoglykämie bei Hunden tritt auf, wenn Ihr Hund die Blutzucker-Konzentration fällt unter 60 mg/dl. Ihr Tierarzt wird eine Vielzahl von Methoden zur diagnose Ihres Hundes Zustand. Neben einer gründlichen körperlichen Untersuchung, eine genaue Diagnose hängt von einer Reihe von Blut-tests.

Blut-Glukose-Konzentration-Test

Blut-Glukose-Konzentration ist, die Menge von Glukose oder Zucker pro Deziliter Blut. Ein Hund ist hypoglykämischen, wenn sein Blutzucker ist niedriger als 60 mg/dl. Eine Glukose-Konzentration von über 45mg/dl gilt als mild.

Dieser test kann dazu führen, dass ungenaue “positiv” wenn das Blut länger als ein paar Stunden vor Durchführung des Tests.

Sie können diesen test ausführen zu Hause kits finden Sie in jeder Apotheke. Ihr Tierarzt kann Sie beraten, auf welche kits sind das Genaueste. Führen Sie diesen test zu Hause mit Hilfe von test-kits für den Menschen.

Blutbild

Ein Komplettes Blutbild oder CBC, ist eine gemeinsame test, die misst die drei Arten von Zellen in Ihrem Hund Blut: Rote Blutkörperchen (Erythrozyten), weiße Blutkörperchen (Leukozyten) und Thrombozyten. Die Anzahl, Form und Aussehen dieser Zellen zeigen, wie gut Ihr Hund die Organe funktionieren und hilft dem Tierarzt, die Spur zu möglichen zugrunde liegenden Bedingungen, die verursachen können Ihren Hund in die Hypoglykämie. Zum Beispiel, eine niedrige Anzahl an roten Blutkörperchen oder Anämie kann ein symptom der Addison-Krankheit oder Lebererkrankungen, häufige Ursachen der Hyperglykämie bei älteren Hunden.

Wenn eine schwere Infektion verursacht die Hypoglykämie, können Sie feststellen, eine erhöhte Anzahl von weißen Blutkörperchen.

Serum-Biochemie-Profil

Ein serum-Biochemie-Profil oder serum-Biochemie-panel ist eine Reihe von tests durch, analysieren die Chemische Zusammensetzung von Blut-serum. Serum ist ein wichtiger Bestandteil des Blutes, und die Ergebnisse dieser tests zeigen, wie gut bestimmte organ-Systeme funktionieren.

Einige tests können helfen, festzustellen, die zugrunde liegende Ursache von Hypoglykämie bei Hunden sind:

  • Blut-Proteine (albumin und globulin)
  • Der Leberenzyme (Alanin-aminotransferase (ALT), Aspartat-aminotransferase (AST), alkalische phosphatase (ALP) und der gamma-glutamyltransferase (GGT)
  • Die Nierenfunktion (Kreatinin und Blut-Harnstoff-Stickstoff oder BUN )
  • Glukose
  • Muscle Enzyme
  • Cholesterin
  • Elektrolyte.

Lebererkrankungen kann eine Erhöhung einiger Leberenzyme. Chronische Lebererkrankung kann zu einer Abnahme der Glukose, Cholesterin, albumin und Harnstoff. Addison-Krankheit verursachen können, die Zusammensetzung des Elektrolyten zu ändern.

Serum-Insulin-Konzentration-Test

Ein serum-insulin-Konzentration ist die Messung von insulin im Blut. Dieser test wird Häufig in Verbindung mit einer Blut-glucose-Konzentration vor allem, wenn Ihr Hund weist nur Hypoglykämien bei sonst normalen test-Ergebnisse. Die Ergebnisse dieser beiden tests kann das Vorhandensein eines Tumors des Pankreas genannt, ein inselzell-tumor. Diese Tumoren Häufig Ursache von Hypoglykämie bei Hunden durch die Abgabe von überschüssigen Mengen an insulin in das Blut somit Senkung der Blut-Zucker.

Diese Blut-tests bieten Sie Ihren Tierarzt mit den Informationen, die um effektiv zu behandeln Ihre Hund ist Hypoglykämie.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: