Die Diagnose und Behandlung von Hunde-Nieren-Krankheit

Die Diagnose und Behandlung von Hund, Niereninsuffizienz Hund, der Niere (Niereninsuffizienz) Krankheit erscheint in der Regel bei Hunden, die in Ihren älteren Jahren, als entweder eine akute (rasch auftretende) oder chronische (langsam vorkommend)

Hund Niere (Niereninsuffizienz) Krankheit erscheint in der Regel bei Hunden, die in Ihren älteren Jahren, als entweder eine akute (rasch auftretende) oder chronische (langsam auftretende) Erkrankung. Es gibt viele Ursachen von Nierenerkrankungen. Eine unvollständige Liste umfasst: Parasiten, Alter, Hund-Nieren-Krebs, trauma, Infektionen (virale, bakterielle oder Pilzinfektionen), Entzündungen, angeborene (vererbte) Störungen, toxische Reaktion auf Gifte oder Medikamente, Autoimmunerkrankung oder Amyloidose (verursacht durch abnorme Proteinablagerungen in der Niere). Dieser Artikel befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von Nierenerkrankungen bei Hunden. Die Symptome der Hunde-Nieren-Krankheit

Einige der folgenden Anzeichen können auch Indikatoren für andere Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse oder der Harnwege, sowie Nierenerkrankungen.

* Erhöhte/verringerte/fehlende Harndrang * Erhöhter Wasserverbrauch * Wasserlassen während der Nacht * Blut im Urin * Erbrechen/Durchfall * Verminderter Appetit * Depression * Schlechte Fell * Lethargie * Fieber * Gewichtsverlust * über Gebeugt Körperhaltung mit Zurückhaltung zu bewegen * Geschwüre im Mund, insbesondere am Zahnfleisch, der Zunge oder der Innenseite der Wange * Mundgeruch * Dehydrierung * Blasse Schleimhäute, Blutarmut * Hoher Blutdruck daraus resultierenden Veränderungen in der Netzhaut * Schwellung der Gliedmaßen oder des Unterleibs durch Ansammlung von Flüssigkeit * Vergrößerte Nieren oder kleine, unregelmäßige Nieren * Erweichung der Kiefer-Knochen bei Jungen Hunden (erblich)

Die Diagnose Von Nierenerkrankungen

Blut-tests, Urinanalyse und imaging-Techniken verwendet werden, um festzustellen, ob Nierenerkrankungen vorhanden ist, seinen Ursachen und den Schweregrad der Hund Nieren-Krebs und Nierenversagen. Eine Zunahme der Stickstoff -, Phosphor-und/oder Kreatinin im Blut und eine Abnahme der Zahl der roten Blutkörperchen ist ein Anzeichen dafür, dass die Nieren nicht richtig funktionieren. Eine Erhöhung der Konzentration des Urins (weniger Wassergehalt), Eiweiß und sediment im Urin ist in den Nieren Krankheit. X-Strahlen, Urographie (Röntgen mit Farbstoffen) und ultasonography verwendet werden, bei der Bestimmung der Größe der Niere und somit, ob oder nicht, Nierenerkrankungen vorhanden ist oder wenn die Diagnose ein Hund Nierenversagen. Eine Biopsie kann auch erforderlich sein. Behandlung für Hund Probleme mit den Nieren

Rehydratisieren durch den Einsatz von intravenösen Flüssigkeiten ist in den ersten 2 bis 10 Stunden und gepflegt danach. Urin-Ausgang wird überwacht und Medikamente werden verwendet, um zu versuchen, zu induzieren, um die Nieren produzieren Urin. Eine hohe Qualität geringere Menge protein-Diät eingeführt wird, ob der Hund in der Lage zu Essen auf seine eigene, ohne Erbrechen oder durch Rohr Fütterungen. Antibiotika und Blutdruck-Medikamente können auch verabreicht werden. Akutes Nierenversagen kann reversibel sein, mit frühen und aggressiven Behandlung. Chronische Nierenerkrankungen Bedürfnisse umfassen das halten der Hund hydratisiert und Essen einen hohen protein-Diät öfter in kleineren Mengen.

Hund-Nieren-Dialyse kann notwendig sein, für diejenigen Hunde, die nicht auf normale Therapien, diejenigen, die nicht produzieren Urin, die mit Giftstoffen in den Nieren oder jene, die Notfall-Hund-Nieren-Operation wegen zu traumatischen Verletzungen. Die Nierentransplantation angeboten an wenigen Krankenhäusern in dieser Zeit. Hunde mit chronischer Niereninsuffizienz Leben kann seit Jahren mit der richtigen Behandlung.

Like this post? Please share to your friends:
Chong Choi
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: