Die Diagnose einer Appetitlosigkeit in Hunde

Die Diagnose einer Appetitlosigkeit in Hunde Appetitlosigkeit bei Hunden kann das signal ein medizinisches problem, sondern kann auch darauf hinweisen, dass der Hund älter wird. Dies ist ein symptom, dass ein Hund Besitzer sollten

Appetitlosigkeit bei Hunden kann das signal ein medizinisches problem, sondern kann auch darauf hinweisen, dass der Hund älter wird. Dies ist ein symptom, dass ein Hund, der Besitzer sollte nie vernachlässigt werden, da Hunde in der Regel gern Essen. Die Diagnose von einem Verlust von Appetit bei Ihrem Hund durchgeführt werden kann durch überwachen Sie Ihr Haustier und sehen, was andere Symptome er haben kann. Sie sollten wissen, was sind die Ursachen der Mangel an Appetit. Es gibt zahlreiche Ursachen, die möglicherweise Einfluss auf Ihr Haustier Appetit.

Verdauungsprobleme

Ein Hund mit Verdauungs-Probleme mangelnder Appetit. Verdauungsprobleme können auch signalisiert werden, die durch Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen und Lethargie.

Eine Magen-problem kann Weg auf seine eigenen. Wenn das Erbrechen oder Durchfall weiterhin für mehr als 48 Stunden sind, sollten Sie konsultieren Sie den Tierarzt.

Altern-Probleme

Wenn Ihr Haustier älter wird, er kann weniger Essen und weniger. Sie interpretieren dies als Mangel an Appetit, aber es ist nur ein Zeichen des Alterns.

Angst und Stress

Eine gestresste Tier kann sich weigern zu Essen. Andere Symptome von stress sind übermäßiges kauen, kratzen, und sogar Aggressivität; Ihr Hund kann sich verstecken und wird sich nicht in Spiele oder andere Aktivitäten.

Virale oder Bakterielle Infektionen

Virale oder bakterielle Infektionen verursachen, einen Mangel an Appetit. Infektionen werden auch signalisiert durch Fieber und Lethargie. Wenn der Hund krank ist, hilft es oft, nicht zu Essen, als der Körper kann mit Schwerpunkt auf die Bekämpfung der Viren und der Bakterien zu verbringen, ohne Energie auf das verdauen der Nahrung.

Darm-Parasiten

Einige Darmparasiten kann zu einem Verlust des Appetits. Ein Hund mit Würmern können auch Erbrechen, Durchfall und zu beseitigen Würmer oder Wurm-Segmente im Kot.

Erkrankungen Der Atemwege

Erkrankungen der Atemwege, wie die Zwinger Husten, asthma oder anderen oberen Atemwege verursacht den Hund zu vermeiden Essen. Der Hund verliert möglicherweise seinen Sinn für Geruch, so wird er nicht an der Nahrung interessiert.

Mundhöhle Probleme

Wenn Ihr Hund sich weigert zu Essen, kann er Zähne oder Zahnfleisch-Probleme. Zähne Schmerzen können sehr schwerwiegend sein, und der Hund wird aufhören zu Essen, um die Schmerzen zu reduzieren.

Untersuchen Sie Ihren Hund in den Mund, und sehen, wenn es kariöse Zähne, ABSZESSE oder wenn er zurückweichenden Zahnfleisch.

Wenn der zahn stark beschädigt, kann es extrahiert werden müssen. Wenn es ein Abszess, Antibiotika verschrieben werden, bevor eine andere Behandlung verabreicht wird.

Bewegungsmangel

Wenn Ihr Hund verliert seinen Appetit und es gibt keine andere zugrunde liegende medizinische Ursachen haben, Sie sollten in Betracht ziehen, ihn für einen langen Spaziergang oder engagieren ihn in einiger übung. Mangelnde Bewegung kann zu einem Verlust des Appetits; sobald der Hund verbringt seine überschüssige Energie sollte er sich wieder seinen Appetit.

Ihr Hund sollte die übung auf einer täglichen basis für seine Gesundheit und Wohlbefinden.

Andere mögliche Ursachen für die Appetitlosigkeit bei Hunden gehören Nierenversagen, Pankreatitis, Allergien, Verstopfung, Durchfall, Harnwegsinfektionen, lupus oder Adison ‘ s disease.

Wenn Ihr Hund sich weigert zu Essen für mehr als 48 Stunden, sollten Sie Ihren Tierarzt. Er kann in der Lage sein zu diagnostizieren, das fehlen von Appetit und geben Ihnen die beste Behandlung. Nahrungsergänzungsmittel können vorgeschrieben werden, um zu stimulieren, die dem Hund den Appetit.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: